abt. kreisch



kucken kucken kucken.

aber ohne stimme.

ein mann muss nicht eine super stimme haben. die stimme ist sogar sehr unwichtig weil ich stehe eh auf ruhige männer, die eh nich viel reden, wo man eh schön zusammen schweigen kann.

//www.timeout.com/film/trailers/goal_david_beckham.mov

abt. weichzeichnerfrei



beyonce hat la lopez in sachen arsch längst eingeholt.
abt. nur zur info. die lieber-auf-den-arsch-kucker-fraktion hat auch längst die auf-die-titten-starren-fraktion überholt. komisch, mit guten brüsten macht man heutzutage kein geschäft mehr..

abt. netter versuch mama




via frederik samuel

abt. hat die kinder mal wer gefragt?



iPod my baby




jaaa, hässliche couch mit muster und billige spielzeugsachen aber nen ipod. die mutter des kindes ist sicher ne bloggerin, und gibts dem kind das ding, damit ruh ist jetz lass ma die mamma in ruhe.. die mama muss was schreiben ja? putzi putzi. dann gibts hamm hamm, aber lass die mama jetz bitte noch ein bißchen in ruhe

abt. die welt ist rund

In Spanien durfte erstmals eine Frau beim Fußball mit in einer Männermannschaft auflaufen. Die 16-Jährige trat für den Bezirksligisten Igualeja gegen Villanueva de Algaidas an. Unter den Zuschauern befanden sich mehrere hundert Reporter.



find ich nicht so gut. erstens haben die männer beim fussballspielen den vorteil dass sie viel gemeiner sind als frauen, zweitens bekommt ne frau so ein ball auf die brüste tuts höllisch weh. anderseits tut sich die gegenerische mannschaft sicherlich sehr schwer, der frau feste an die knöchel zu hauen aber auch anderseits kann die frau mit den brüsten ablenken. abt. das geht nie und nimmer gut.

abgesehen davon, ist Igualeja ein hübscher name.

abt. aus alt macht neu(ro)

br_d

als blondie muss man das mit dem blicken richtig üben. als blondie hat man viele vorteile aber auch sehr viele nachteile, allein schon dieses psycholgisches gelabber von wegen blonde frauen drücken sanfheit, weiblichkeit aus etc. damit verschafft man sich nen handicap in punkto ernstnehmen, wenns drauf ankommt, ernstgenommen zu werden. zB in einer gruppe mit kinder. kinder lieben blonde frauen. kinder trampeln auf blonden frauen rum und blonde frauen sind immer die lieblingstanten die den kindern märchengeschichten erzählen.

nun, meine taktik, mein lebensmotto lautet: sei immer böse, nett kannst du später sein. damit komm ich gut durchs leben und damit komm ich besonders bei kindern gut an. nix gegen kinder, aber wer denkt, kinder sind kleine schwache kreaturen, der irrt. kinder machen schränke auf wo dinge versteckt sind, die nix für kinder sind. wühlen in schubladen rum, wenn man mal aufs klo ist und stellen fragen, die man nicht mal von erwachsenen gestellt haben will.

also ist tante neuro ertsmal grundsätzlich und prinzipiell böse und die kinder haben angst, wobei ich denke das is keine angst sondern respekt. tante neuro sagt niemals putzi putzi und nicht wow ich finde es toll dass du mit deinem 3 jahren schon mal ein kreis malen kannst und sowas wie knette basteln gibts bei mir gar nicht. tante neuro sagt. a) ich will ruhe haben b) keine krümmel c) basteln mit kleber könnt ihr zuhause machen und d) stellt euch eure fragen zusammen und fragt mich dann alles aufeinmal, ausser der frage: kann ich aufs klo. das geht aus technischen gründen nicht, alles zusammen, aber ich hätte nix dagegen.

und dann warte ab. ich mache nur blicke und entscheide mich dann irgendwann mal auf "nett"sein, will meinen nich mehr böse blicke und die kinder sagen ihren eltern: also die tante neuro ist gar nich so böse, sie ist nett, sie hat uns sogar erlaubt tv zu schauen.

ich hatte am wochenende so ca 7 kleinkindern zuhause, wo die eltern mal ins kino wollten und bei den anderen eltern war ich schon soo viel im minus, dass mir gleich die superidee kam, wenn schon babysitten dann gleich richtig babysitten also gleich alle schulden abzahlen. und so hatte ich nach paar anrufen 7 kinder daheim, die ich lieber nicht daheim hätte. das schlimste ist, dass mich die kinder aus irgendeinem grund lieben. ich fühl mich da schon sehr oft wie ne hochstaplertante.

und genauso wie mit den kindern, so ist es auch mit großen kindern. aus den oben genannten pseudopsychologischen gründen muss man schon zu trickkiste greifen, um als blondie böse zu wirken. manche blonde frauen schminken sich zb die augen schwarz und wirken dadurch etwas strenger bzw schlampiger. wenn ich meine augen schwarz bemale, dann sehe ich wie eine besofene aus. das erzeugt weder respekt noch einen weniger schadhaften schlafzimmerblick. deshalb hab ich mir irgendwann mal angeeigent, von haus aus, böse zu kucken. lieb kucken kann man immer noch, wenn man die situation mit dem geistigen also dem inneren auge erfasst und analisiert und in den griff bekommt.

deswegen, das merk ich schon, fallen meine bösen blicke unterm dem dunklem pony besonders böse aus. sie vermitteln strenge, härte und durchsetzungsvermögen! ein kind hat heute in der bahn geweint, da hatte ich nich mal die chance mal ein nettes gesicht zu haben, weil mich von gegenüber einer angestarrt hat, der trotz keiner zielgruppe, mir total auf die nerven ging. seine adidas snicker, seine komische hose, seine komische haare, die sich so am nacken kringeln, was ich total abtörend finde, da kann ich ja nicht plötzlich schwäche zeigen und nett sein. denn machst du mal einen netten gesichtsausdruck, kriegste nen netten gesichtsausdruck zurück, damit muss man irgendwas anfangen und die fahrt dauert lange. normalweise is das auch kein problem, man ist nicht immer so verkrampft, aber ich war beim arzt und habe die letzten stunden mit kranken siebzig bis neunzigjährigen rentern verbracht die alle gejammert haben. sowas macht keine gute laune.
ältere Beiträge