abt. nur zur info

nix ist stillgelegt.
ich fasse immer noch tausend dinge auf einmal an als ob ich eine krake wäre, die sich wundert dass sie saugknöpfe nichts taugen weil alles runterfällt. das kostet viel zeit und viel geduld. mehr zeit als geduld. ich habe immer noch keine genaue übersicht über das was ich mache, das kostet wiederum mehr geduld als zeit. mir gehen immer noch sehr viele dinge durch die lappen. kostet zeit, geduld und vieles mehr, dinge die man verpasst sollte man nachtrauern. nachtrauen kostet zeit. ich frage meinen kollegen immer noch wie man "vertretten" schreibt - mit einem oder doppel t. ich habe immer noch nur eine ungenaue übersicht meines lebens, ich blicke seit zwei jahren nicht mehr zurück weil a) kein sicht im land und b) manches will man nicht mehr wissen. ich trinke immer noch langsam wasser und gehe viel spazieren.

ich esse immer noch gerne ausgesuchte süssigkeiten und keine gelben gummibärchen. ich lese immer noch klatschpresse. ich mag immer noch davidbeckham. ich versuche immer noch blätter/zweige/äste im vorbeigehen abzupflücken abzubrechen um sie später unauffällig fallen zu lassen und ich denke jedesmal irgendwann mal klatscht mir eine umeltaktvistin eine an die backe. ich stopfe immer noch sehr unauffällig bonbon-wickelpapier in ubahn-sitz-ritzen. ich lasse mich immer noch gerne belehren dass es wort-kombinationen wie "sehr vermutlich" nicht gibt und ich verwechsel immer noch und dauernd ü mit ö. ä wie ärger und e wie emil. ich schaue mir gerne immer noch ausländische filme ohne ton und schaue mir manche filme um 4 uhr morgens an um den nackten hintern von robert de niro und den schniedel von gerard depardieu zu sehen. ich schlafe immer noch abends auf der couch ein, aber nur wenn ich davor alkohol trinke. ich trinke immer noch redbullvodka, um wach zu bleiben ( wegen filme um 4 uhr morgens kucken) ohne dass ich wirklich wachbleibe. ich schreibe immer noch "ich kucke" mit K.

ich provoziere weiterhin die fahrscheinkontrolleure, auch wenn das langsam langweilig wird und treibe sie zur wahnsinn, in dem ich gefühlte fünf stunden nach dem fahrausweis suche obwohl ich ganz genau weiss, wo der ist. das macht mir auch keinen spass mehr, muss aber sein. ich stehe nicht mehr in den schlangen, logo-logo,daher stehe ich auch nicht mehr in den "falschen schlangen", dafür öffne ich immer die medikamentenschachtel falsch - zuerst mit der seite wo der beipackzettel liegt (poposeite), so dass es sehr umständlich ist was raus zu nehmen. das ärgert mich zur zeit sehr. ich finde immer noch deutsche sprüche gut zB. "das ist klar wie die kloßbrühe" oder "supi-dupi".

also alles beim alten.

übrigens:

FaceBook Icon
Follow frneuro on Twitter

abt. technical details of permanent failure

ich war schon immer eh der
UK Hitlist als ein
US Charts Typ.

das wars für heute. der arzt sagt "nicht anstrengen". der arzt war ok. ich habe versucht seine kostbare zeit ( die tägliche visite) auf das minimalste zu beschränken, in dem ich mich immer sehr kurz und sachlich fasste. ich hoffe er hat das richtig verstanden. um eine improvisierte arzt-patienten-nähe herzustellen, habe ich immer meine schwarzrand-disajner brille zur visite rausgeholt. wir haben uns dann immer so vom dickrandbrilleträger zu dickrandbrilleträger angekuckt. ich war die einzige patientin mit einer dicken schwarzrand-brille, ich muss aber auch sagen, ich war einer der jüngsten patientinnen auf der station. damit will ich sagen, die anderen patientinnen hatten randlose brille.

nochwas. ich habe meien erste tiefe depression bekommen im kh. so eine richtig fette. der leitgedanke der depression war "soziale ungerechtigkeit" mit fokus auf die schlecht bezahlte krankenschwestern. habe paar tage lang damit verbracht alle damit volzulabbern, wie ungerecht die welt ist wegen den armen und schlecht bezahlten schwestern, nachtschwestern und auch den armen putzfrauen. nachdem ich ein vermögen für teure pralinnen, liköre und andere sachgeschnke ausgegeben habe, bekam ich eine fette anti-depressionsspritze. ob das geholfen hat weiss ich nicht, manchmal fange ich damit immer noch an, wisst ihr wieviele die leisten und wie wenig kohle die dafür bekommen? die ganze einläufe machen, sabber wegwischen, kotze wegwischen, trösten usw. na ja, ich habe paar pillen für den fall, wenn ich mich wieder aufrege, da schmeiss ich gleich ein paar rein. vielleicht schreib auch ich ein gedicht für die nachtschwestern oder so.

was ich hatte will ich nicht über das we we we , aber ich zitiere ein textauschnitt aus dem teil der patientenaufklärung "wie wird operiert", achtung : die Organe werden grösstenteils vom umliegenden Gewebe abgelöst. hört sich krass an, ist auch krass. aber auch vorbei.


bis demnächst dann mal ( der gemütlicher gastgeber-ton ist noch die nachwirkung der narkose)

abt. and the tomato award goes to..

um meine nichte mach ich mir keine sorgen: du darfst zu meinem geburtstag kommen aber NUR wenn du mir ein geschenk mitbringst hat sie mir gestern abend heimlich am telefon gesagt, ohne dass die mutter das weiss, denn für solche sprüche hätte es händi-händi-patschi gegeben im metaforischen sinne. mach ich mir keine sorgen um sie. so wäre ich auch gerne als kind, statt dessen hab ich mich von blöden dicken tanten abknutschen lassen, die schenkten mir geld, was meine eltern kassiert haben und was "für später" investiert werden soll und was hatte ich davon ? eine kuss-abneigung. hab ich ja immer noch. und eine torten-abneigung. hab ich immer noch. die tanten haben die torten dann immer selbst gegessen und dann über die zubereitung der butter-creme geredet und das war mir schon recht so. autismus modus ein. hier mal so ein typisches neuro geburtstag:

geb3

was stimmt hier nicht? es sind keine kinder anwesend. es sind nur dicke tanten anwesend, die nicht ins bild gepasst haben. ok. nochmal: was stimmt hier nicht? diese alkoholflasche beim kindergeburtstag, aber dafür kann ich wirklich nichts.

ich musste da immer so kleider tragen, die ich wahrscheinlich von meinen tanten geschenkt bekommen habe. und auch hier ist mir meine nichte groß ebenfalls im voraus: sie trägt gerne kleider, die sie von ihrer tante bekommt, weil die tante ein bißschen was von guten geschmack versteht. hrhr. und da die tante kuss-abneigung hat, wird auch nicht rumgeknutscht. die tante backt auch keine fette torten, was die nichte vermutlich schon ein bißschen schade findet, weil so eine mehrschichtige torte sieht schon cool aus. tante hat aber einen ganz guten trick für eine kinder geburtstagstorte: marmorkuchen aus dem penny, eine tafel weisse ritterschokolade schmelzen lassen, über den marmor kuchen giessen und dann eine packung mini.smarties drauf ( nur die schönen farben, die braune smarties sehen doof aus). das geht immer. und es sieht nach da hat sich jemand tatsächlich mühe gemacht und dann ist man ein held! wilkommen im club der helden!

ab und zu bin ich gerne ein held, aber nicht zuviel, sonst wirds wieder anstrengend. es ist so schön auf einem seil zu tanzen und im richtigen moment abspringen, ohne dass man wackelt, runter fällt und sich die beine bricht. helden mit gebrochenen beinen sind uncool.

ole ole!

übrigens. die haribo gummibärchen haben DOCH 2 rote farben. hellrot und dunkelrot! da hat doch jemand mal gemeint, ich hätte mir was dazu gedichtet. und ich dachte ich wäre doch blöd. bin doch nicht blöd.
//de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bild:Haribo-goldbaeren-2007.jpg&filetimestamp=20070809185239

abt. about this neuro

.












.