abt. blogger rechtzeitig erkennen

und richtig einschätzen. ein relaunch

1. er hat immer ein notizblock und was zum schreiben dabei um seine geniale gedanken, in echtzeit aufzuschreiben, bevor sie wieder weg sind.

2. er kritzelt in büchern rum, während des lesens.

3. er fotografiert mit seinem handy "scheinbar" wahlos gegenstände, die keinen schwein interessieren (ausser all den kein schwein liest den blog leser)

4. er verschwendet seine zeit möglichst nur an orten wo er online gehen kann. arbeit-zuhause-arbeit-zuhause-einkaufen-zuhause-arbeit-zuhause. er lacht nicht sondern sagt ha ha.

5. seine arbeitskollegen machen bemerkungen art na, von dir sieht man und hört man nix mehr oder na, schon wieder überstunden oder gibts dich auch noch.

6. er sieht nerdig aus hört aber iPod. echte nerds stehen auf schallplatten-abspieler und lötgeräte. blognerds hören iPod. die wahrscheinlichkeit das ein iPod träger kein blogger ist beträgt 1:50.000

7. sie gibt dir eine googlemailadresse an. er fragt ob du eine gmail adresse brauchst. er hätte noch 49 übrig. die wahrscheinlichkeit dass ein gmail-absender keinblogger ist, beträgt 1:50.000

8. auf umfrage: "Woran erkennt man die große Liebe?" antworten 99% Prozent blogger: an der seelenverwandtschaft die sich in den comments wiederspiegelt.

9. er versteht das mit dem wiki war ein junge nicht ganz. wiki sind doch viele jungs.

10. er sagt wollen wir mal flickrn statt wollen wir mal ficken

und das auffälligste anzeichen dafür, dass man mit einem blogger zu tun hat:
er sucht bei google nach runtimeerror und meint damit nix mit laufzeitfehler.

abt. blogger-deutsch und umgekehrt- hier
Udo Vetter (Gast) meinte am 7. Okt, 17:05:
Drastisch
Zu 10:

Drücken sich Nichtblogger so drastisch und direkt aus? Ich frage ja nur... 
neuro antwortete am 7. Okt, 17:10:
udo
machen sie mir meinen (zwar etwas zu sehr bemühten) jedoch genialen wortwitz nich madig!

° ja
° nein
° nur flickrn

udo mich fragt eh keiner weiss. die zeiten sind vorbei. die zielgruppe leicht verfehlt. 
nikko meinte am 7. Okt, 17:19:
11.) er sagt content statt inhalt 
neuro antwortete am 7. Okt, 17:24:
11_1
wenn er versehntlich einen insiderwitz macht wo das wort katzencontent vorkommt. wenn er insiderwitze erzählt und die leute lachen nicht.. 
nikko antwortete am 7. Okt, 17:26:
11_1_1
er mag katzen 
neuro antwortete am 7. Okt, 17:34:
11_1_1a
er mag katzen und das ist ihm nicht peinlich! 
nikko antwortete am 7. Okt, 17:51:
11_1_2 er mag alle tiere, menschen die tiere moegen werden gemocht. 
neuro antwortete am 7. Okt, 17:54:
11_1_2_666
er hat katzenpisse im rucksack

hahahahha
hrhrhrhhr
hahahhahah

666

( fr. n lacht sich halb tot über ihren insider witz) 
nikko antwortete am 7. Okt, 17:58:
11_1_2_&&&
er wusste wann schluss is mit lustig. und hatte die katzenpisse _auf_ dem rucksack. da hoerte er dann mit dem herumbloggern auf. harhar.


&&& is das neue 666, sag ich jetzt mal. 
neuro antwortete am 7. Okt, 18:06:
111_1_2_&&&a
er weiss wann schluß mit lustig ist, kommt trotzdem nicht von los.

111_1_2_&&&b er weiss wann schluß mit lustig ist und das tut ihm sehr leid, dass er das weiss..

gib auf du kommst aus der nummer nichmehr raus 
nikko antwortete am 7. Okt, 18:12:
Gotteszahl_1_2_&&&a666&b
er bereut gar nix

Gotteszahl_1_2_&&&a666&c is so.


und komm mir nicht mit (gotteszahl+1) 
neuro antwortete am 7. Okt, 18:14:
ni
jetz bist aber etwas grössenwahnsinnig.

kommt auf teufelszahl_raus__1_2_&&&a666&b_ er wird grössenwahnsinnig und merkt es nicht. abt. schwanzvergleich 
nikko antwortete am 7. Okt, 18:16:
ne
Gotteszahl_1_2_&&&a666&b_c er weiss das - es gehoert zum konzept. ehem. abt. nix schwanzvergleich. 
neuro antwortete am 7. Okt, 18:17:
abt. masterplan
Gotteszahl_1_2_&&&a666&b_c(1) - er steht auf "pausen" 
nikko antwortete am 7. Okt, 18:19:
abt. masterplan^2
google hat katzenpisse entfernt

Gotteszahl_1_2_&&&a666&b_c(2) er meint oft wtf? 
neuro antwortete am 7. Okt, 18:22:
Gotteszahl_1_2_&&&a666&b_c(2).txt
er glaubt nicht an son rss feeds neumodische zeuch

btw. ich finde schade dass sie die "ach soooo" chinesin aus dem ferrero-küsschen -chinesiche-studenten--werbe-spot entfernt haben 
nikko antwortete am 7. Okt, 18:27:
=?)!"§/( <- gotteszahl, uebersetzt 7
findet er praktisch.

ich schau kaum webrung, ich zapple dann immer. und wir sehen hier ja sowieso keine .de werbung mehr, das schon alles (oder fast) eingeoesterreichischt, die speisen die eigene .at werbung ein auf deutschen aknaelen.

so ne, es hat mich sehr gefreut, erholen sie sich gut! schoenes wochenende!. 
neuro antwortete am 7. Okt, 18:32:
13.
er schiebt alles auf seine at. herkunft.

nice we. 
aiiiia meinte am 7. Okt, 17:40:
12) er sagt "stöckchen" anstatt fragebogen oder formular 
neuro antwortete am 7. Okt, 17:42:
12_1
er unterschreibt den fragenbogen mit seiner gmail adresse 
udo antwortete am 7. Okt, 22:20:
Noch älter
Was muss ich dann erst sagen? Dann wenigstens ein bisschen flickrn. Man nimmt halt, was man kriegt. 
haha (Gast) meinte am 8. Okt, 01:18:
hahaha
Und du erkennst den nerd am sidekick ha ha ha ewig schallendes gelaechter 
Johannes meinte am 9. Okt, 01:20:
Manuelles Trackback
//jc-log.jmirus.de/comments.php?id=2566_0_1_0_C 
neuro antwortete am 10. Okt, 10:02:
johannes
ah so..deshalb kannt ich dich bisher noch gar nicht ;-) 
Johannes antwortete am 11. Okt, 00:31:
Sehr erfreut. (Hier virtuelles Händeschütteln einfügen.) 
neuro antwortete am 11. Okt, 11:42:
johannes
kein problem. wenn du fragen hast, bin ich immer für dich da :-) 
kaaaa (Gast) meinte am 9. Okt, 10:45:
blogger haben keinen führerschein.....
....müssen sich deshalb mit öffentlichen verkehrsmitteln fortbewegen, was wesentlich zum blog-content beiträgt.

(ich musste das wort "roing" eingeben, um diesen kommentar zu verfassen)