abt. die oberen blogstats 10.000

und wie ich es bis dahin schaffe, obwohl ich tief in meinem herzen eine niete bin. inside-outside tipps und tricks *

1. sei eine kommentar-schlampe. kommentier bei den top-ne`zahl blogstats-blogger, nimm mal die ersten 5 und gib dein senf zu jedem scheiss. lol - das war sehr lustig - ja, du hast recht, gut geschrieben, bravo. blah blah. verteidige deinen lieblingsblogger vor anderen bösen kommentaren, werde sein privater kommentar-wächter. und verfasse einen eigenen blog-beitrag, in dem du ihn/sie als blog-oma/blog-papa/blog-schwester betitelst. vergiss aber dabei nicht, dich zu verlinken! glänze nicht zu viel mit ambitionierten einfällen, sowas braucht die bereits gut genug ambitionierte blogstatsphäre nicht. es kann lange dauern bis man dich bemerkt. negativ oder postiv, alles ist relativ.

2. mach dich zur schnecke. glaubst du, du kannst die antvillalta-rocka sippe nicht knacken? fühlst dich wie ein pantofeltierchen? schleim. schleim ist angesagt. schleim bis alle anderen möchtgernblogger, die warteschlange stehen, drauf ausrutschen, und alles ist supa!


3. sei ein newsticker. iran/q blogger ( heisser tipp IRAN! ), wahlblogger, huricanblogger, katastrophenblogger. modewort-blogger. mach auf betroffen/wütend/. mach spiegel-online zu deiner startseite! die welt ist böse/traurig mit bush/angie/mtv ist doof/ gegen tierversuche/scheiss klingeltöne/apple-linux ist gut/microsoft-billy ist nicht gut usw.. damit findest du irgendwann mal, immer gute freunde und stehst mit einem bein bereits auf der gewinner seite.

4. sei phunky. benutze moderne mode-worte shit (statt scheisse), fuck ( statt scheisse), angie (statt angela) usw.

5. sei elastisch. pass dich immer den umständen an, sei immer bereit deine meinung zu ändern. was du wirklich denkst ist egal, und was dich wirklich interessiert oder bewegt, erzähl lieber deiner großmutter. es lebe die etikette! immer schön geschmeidig bleiben

6. sei ein guter freund. verlinke deinen lieblingsblogger möglichst oft mit zittierten highlights. verwende dabei immer etwas lob und so weichmacher-schlüsselworte worte wie: intelligent, clever, schön, treffend beobachtet, genial und made my day. mach jeden mitmach-kwatsch mit. und falls kein stöckchen, mach trotzdem mit und reiche das stöckchen weiter zB an deinen vorbildsblogger!

7. verlinke die wichtigen eliten-blogs in einer blog-rolle! aber das tut ja fast jeder. so, jetzt der super trick! klicke dann eine woche lang, mindestens 100 mal drauf, auf jeden link, optimal wäre natürlich jedesmal mit ner anderer ip nummer weil die leute sind ja nicht blöd. so wird der eindruck erweckt, deine seite ist soooo populär ( = so supa), dass die aufmerksamkeit auf dich automatisch gelenkt wird.

8. kauf dir ne diggi cam und lass dich mindestemal 1000000 mal ablichten bis du ein foto hast, wo du dich selbst drauf nicht erkennst, so gut schauts aus. das ding dann etwas mit kontrast/helligkeit bearbeiten und zack irgendwo auf die about seite. bist du ne frau, etwas körperteil dazu, falls du dir das leisten kannst. falls nicht, dann lieber ohne körperteil. ganz sicher schaffst du den durchbruch mit: vorteilhaftes foto plus ausführliches impressum inkl. telefonnummer plus sexgeschichten.

9. habe immer angst und sei alles andere als mutig. fange nicht mit themen an, die so kontrovers sind, dass du bei der argumentation durcheinander kommst und dich so blamieren könntest. deine bis dato hart erarbeitete glaubwürdigkeit darf nicht durch solche ausrutscher in gefahr kommen. stichwort: hochstapler und stichwort: diffamieren!

10. last but really really least: scheiss auf origineles design. pass auf, dass dich alle linux-fuzzis und safari-spastiker in sekundenschnelle aufrufen können, mit einer auflösung für senfgläserbrillenträger. nicht vergessen IE 4! und Netscape! und Konektor! ganz wichtig!

viel glück!
und falls du`s tatsächlich (auf die blogstats) geschafft hast, dann komm hier zu großtante neuro und sagt: danke, ohne dich hätte ich das nie geschafft. dann aber bitte auch schön verlinken. blog-großtante wäre noch frei!

* warnung. hiermit distanziere ich mich vor allem und jedem. die benutzung und der gebrauch dieses inhaltes setzt ihre zustimmung zu diesen nutzungsbedingungen voraus: --->

nutzungsbedingungen: die auf den runtimeerror/twoday.net seiten publizierten informationen - und die darin enthaltenen oder erwähnten angaben - dienen ausschließlich informationszwecken. alle informationen die auf den websites des runtime-errors-netzwerkes abgelegt sind, wurden nicht von einem approbierten blogger bzw. einem fachjournalisten mit größtmöglicher sorgfalt unter auswertung allgemein zugänglicher wissenschaftlicher quellen erarbeitet.

die zielgruppe dieser sollte daher unbedingt beachten, dass sinnvolle journaliststisch wertvolle ratschläge in jedem einzelfall das persönliche gespräch mit einem sachkundigen blogger, eine körperliche untersuchung sowie gelegentlich auch andere diagnostische maßnahmen voraussetzen. der um rat gefragte blogger muss im blogland, in dem der ratsuchende möchtgernblogger wohnt, auch für die ausübung der ratschläge zugelassen sein.


von blog-hoch-schlafen rat ich als mensch ab.
und weil ich so nett bin:
//schlaflos.twoday.net/stories/974089/ helfen sie mit!

abt. nebenbei

war ich auch in wien.

400

4001



der hotelzimmer bademantel war mir ca. nen halben meter zu lang.
und das obwohl die wiener, von der körpergröße nicht so groß sind.
schwarzbrot schnitten heissen brötchen. die friakl-typen lassen sich
in sachen preis-verhandeln nicht unterbuttern, dafür die taxifahrer.
den wiener-schmäh gibts nur auf wunsch. und ganz lecker: schnitzel!

4005

abt. aus-schlürfen

UNDRESS ME MUG





gesehen bei originelen geschenken

dort gibts auch den berühmten EROGENATOR, von dem mir mein schwuler freund geschwärmt hat. sollte angeblich funktionieren.

und wenn wir schon dabei sind, möchte ich an diese tasse erinnern. wer hat sie nun bestellt?

abt. wahnsinnäten

Henry Gunther Ademola Dashtu Samuel
ältere Beiträge