abt. linktag

ich sitze heute sehr unmotiviert da, in mir drin ca 4 liter asia-snack-suppen von 4 unterschiedlichen herstellern und hoffe, die auf der verpackung abgebildeten drachen, werden die bazillen in mir killen. kill the bazil in me. dabei versuche ich meine favoriten links mal zu ordnen und unzählige verweise zu löschen, weil sie entweder a) nicht mehr aktuell oder b) nicht mehr brauchbar oder c) scheisse sind. in katg. scheisse gehören zB diese links: what will u look like in 40 years, oder das hier.

davon erhoffe ich mir folgende vorteile die mir das leben erleichtern werden: a) meine favoriten werden übersichtlicher b) ich hoffe kürzere wege zu haben um irgend ein link zu finden c) ich werde keine zeit damit verplempern versehentlich auf nen falschen link zu klicken um auf eine seite zu gelangen die sich a) sehr lange ladet und hängendbleibt oder b) error 404 oder c) popups öffnen wo man 1000 smileys gratis herunterladen kann.

dabei lösch ich auch paar in word-erstellte texte, die total doof sind und folgende überschriften haben.

doc

ps. die restlichen links werden gnadenlos hier verlinkt, das hat den vorteil a) ich muss nicht mehr in den favoriten suchen b) ich werde es hier suchen müssen und lerne dadurch besser meinen eigenen weblog und c) wegen mist content dafür gratis
nikko (Gast) meinte am 6. Okt, 16:20:
links
runtimeerror -> link-farm? da wird sich der pagerank einiger seiten aber massiv verbessern.

was ist epiktet? 
neuro antwortete am 6. Okt, 16:24:
na epiktet nikko
nikko antwortete am 6. Okt, 16:30:
nicht na ne
kenn mich ja nicht so aus. 
neuro antwortete am 6. Okt, 16:33:
ni
glaub mir einfach.
ich glaube nicht mehr ( siehe oben) dafür kanns du tante n. ruhig glauben :-) 
nikko antwortete am 6. Okt, 16:42:
ne
tu ich ja, tu ich ja. don´t panic. (waer auch ein guter filename - dont_panic.txt 
neuro antwortete am 6. Okt, 16:50:
n
das ist gut! 50 punkte für gryffindor!

ich hase doc files aber noch mehr hass ich PDF geesssussss 
nikko antwortete am 6. Okt, 16:54:
mal n ernstes wort
is das aus h.p.?

ascii, zeileumbruch nach 72 zeichen, keine umlaute. doc usw. filter ich, lass mich von niemanden noetigen mir propitaeren dreck zu kaufen. 
neuro antwortete am 6. Okt, 16:59:
ni
ja, ich kwelle mich grade so durch und immer noch kein mord. recht langweilig aber da muss ich durch. finde harry p wegen vielen sachen geil:

- supergeile flüche, auf nur total becknackte autorinnen kommen können zB. der fluch gesichtsausdruck wie bei latenter verstopfung . alleine deswegen lohnt es sich zu lesen.
- die tarnkappe. das wäres! 
nikko antwortete am 6. Okt, 17:03:
urgs, me panix. ich hab mal einen lesen muessen. is mir zu daemlich. halb kind/halb erwachsenen buch. ich kanns nicht. und die manie der 23 bebrillten weiblichen fantasy-nerds im fernsehen die in ein buchgeschaeft gehen um mitternacht. und alle findens toll. ich weiss nicht. klingt nach NLP und verschwoerung. ich halte mich versteckt und warte bis die revolution kommt. 
neuro antwortete am 6. Okt, 17:09:
hehe ok die nerds
sind wirklich krank. wie kann man den kindern so dämmliche hüte aufsetzen. schlimmer ist, dass die großen dann auch so hüte aufsetzen. arme kinder.

ah die bücher beflügeln meine fantasie in sachen " rachegedanken".

schlimmer als die hp nerds sind aber die enetelktuellen Stuckrad-Barre nerds. die wlt ist voll davon, möchtgern popliterat-versteher. die reden dann auch in so pop-literat-sätzen, die kaum mensch versteht. hier, sein neues buch
//www.rowohlt.de/magazin/509636

was wir wissen.Das Internet als Dreh- und Angelpunkt des Weltwissens. Alles drin. Irgendwo. Die Sinnfrage stellt sich da nur am Rande. Benjamin von Stuckrad-Barre («Soloalbum») legt ein listenreiches Kompendium vor: kein «Best of Internet», eher ein Querschnitt des aktuellen Wissens, wie es sich im demokratischsten aller Medien präsentiert. Übrigens: Wer will, kann unter www.waswirwissen.com am 13. Kapitel von Stuckrad-Barres Such-Find-Lexikon mitschreiben, und zwar crossmedial: in Wort, Bild kotz

aber noch schlimmer sind so blogger, die beim lese-stoff-liste ( gibts auch hier) so fontaine- oder nitsche klassiker aufblenden lassen was ich lese grade 
-w. antwortete am 6. Okt, 17:21:
angeblich
beantwortet er in dem buch die frage wer hat die arschkarte gezogen?

könnte er damit den leser meinen? weil, das ist sicher auch sehr pop-literatig, seinen lesern einen spiegel vorzuhalten

menschenskind *duck* 
neuro antwortete am 6. Okt, 17:24:
w
also ich weiss wer die arschkarte gezogen hat und warum.
das steht auch im rt-log, war er evntl. hier?
hallo herr barre!

die arschkarte hat ein schiedsrichter gezogen bzw alle schiedsrichter früher zu zeiten von s/w fernseher. da hat man nicht gesehen , ob er eine rote oder g elbe karte zeigt. darauf hin haben die schiedsrichter die karten in die hintere hosentasche versteckt und dann bei bedarf auch von dort rausgezogen. deshalb arschkarte.

aber ich glaube umd as zu wissen braucht man kein buch. 
-w. antwortete am 6. Okt, 17:29:
ja
und auch, was ist das für ein argument für ein buch «Ein Buch ist endlich und hat eine Ordnung: Buchdeckel und Buchrücken, eine feste Seitenzahl.» ?

abt. so ein schaas

(übrigens, die geschichte kannte ich nicht, danke. manoman, es lebe das internetz) 
nikko antwortete am 6. Okt, 17:31:
ich halte das internet fuer einen riesigen muell haufen, wo vlt. abundzu eine blume waechst. dreh und angelpunkt. jesus. muss sich mal wer vorstellen, poppeliger subjektiver muell/meinung (== content) wird von nem selbsternannten "wissenden" zusammengefasst. 
nikko antwortete am 6. Okt, 17:32:
aha update - "outlook security check abschalten.doc"?! 
neuro antwortete am 6. Okt, 17:36:
ni
müll? poppelig ( popel schreibt man übrigens mit einem P angeblich )? ich ?

outlook security scheiss.. noch nie die geschichte gehabt mit: ein fremdes programm will auf ms zugreifen, möchten sie den zugriff gewähren für - 1 min ? das lässt sich über registry manipulationen abschalten. das ist wichtig wenn man so addins schreibt und die funktionieren dann nur noch halbweise und dann stürzt alles ab. abt. leider leider ist die menschheit immer noch auf die angweisen.. ni rebel, mach doch was!

aber da ich es bereits auswendig kann! wirds rausgeschmissen. 
neuro antwortete am 6. Okt, 17:37:
w
ja. manchmal gibts so lustige geschichten im netz, aber dass der s-barre das jetz im buch form rausbringt ist ein zeugnis seiner geistiger armut.. 
nikko antwortete am 6. Okt, 17:46:
ne
ne, nicht du. aber es gibt schon sehr viel scheiss.

ich hab letztens meine windose kaputt gemacht, mit boeser konstellation, rpc auf service dependen, com+ ging nix mehr, in der registry loeschen (das kann ich gut) und protokolle gingen dann nicht mehr zum einschalten auf der netzwerkkarte. kacke.
ich mache nicht soviel mit windows und outlook - hab ich noch nicht gehabt. 
-w. antwortete am 6. Okt, 17:50:
ja, geistige armut
alles eine frage der selektion, ob das internet ein müllhaufen ist oder nicht. ich find nicht, übrigens, ich seh das - um bei nikkos analogie zu bleiben - eher wie eine blumenwiese mit naturdünger (pferdescheisse zb), manchmal greift man halt ins braune.

der kreative prozess besteht ja eben in der eigenen auswahl. der bleibt auf der strecke wenn man sich sowas vorgeben lässt. (ausserdem ist das voll mühsam, die URLs abtippen, wer macht denn sowas? aber das nur nebenbei) 
neuro antwortete am 6. Okt, 17:54:
urls abtippen
in der tat. das war schon das dilema bei blogsbücher, ob da sich jemand die mühe macht, was abzutippen. da läuft nix mit copy und paste. wäre aber ne herausforderung.

dein handy macht foto.
das wird dann auf den rechner übertragen
du lässt eine ocr erkennung drüber laufen
dann copy and paste

:-)

einfache wäre da son spracherkennungstool. das wäre die idee.
sehr umständlich aber ich kann mir vorstellen, die nerdsfuzzis wären dazu fähig.
oder die handyfuzzis.
ne doch nicht. es gibt adressen wo ich nich weiss, wie die symbole da heissen :-) 
nikko antwortete am 6. Okt, 18:02:
gibs ja alles schon als ebook (oder sehr viel) und quotes findest du auch zu hauf - copy´n´paste (das is uebrigens ein "tick" oder "acute accent" ) und du stehst klug da.

ich glaub die aufloesung von handies is nicht so gut, warum nicht scannen - das is sehr einfach und die schrifterkennung glaub ich ist schon sehr gut. und daraus postscript.

@-w.: schoene analogie. aber sagen wir, da sind auch oft sehr viele kuehe drauf die verdauen und ausscheiden. 
neuro antwortete am 6. Okt, 18:08:
ni
da brauchst du aber einen recht kleinen und handigen scanner.
mich langweilt internet zuhause. da mach ich nich freiwilig was mit. oder sehr selten. ich sitze hier schon mehr als 8 stunden und lass mich dafür bezahlen. wer zahlt mich daheim? keina. keina keina. vielelicht ist das so ne prinzip sache.

die meisten internet menschen wollen nicht zugeben dass sie süchtig sind. sie rennen von einem internetplatz zu anderem und wenn sie mal offline sind, dann gibts entzugscherscheinungen in form vom schlechte laune. wenn sie dann daheim sind, ist das aller erste was sie machen, den computer einschalten. mal mails checken. das ist traurig. das problem ist, dass sie dann sinnlos sürfen weil eh nix spannendes. aber es könnte ja was sein.

beruflich ohne internet wäre schon blöd. ohne gehts nich. mal da kucken und mal da schauen. wenn man mit computern arbeitet und was machen sie so? ich arbeite mit computern gehts heutzutage nich ohne. 
nikko antwortete am 6. Okt, 18:16:
ne
es gibt schon so handscanner (oder gab), sowas mit 1 gb usb oder ne compactflashkarte waer super. aber is immer noch so gross wie ein foen.

ich mach samstags meist dinge die ich nicht erledigen konnte. wenns sein muss.

computerzeugs - aber nicht gut. das erspart weitere konversation. 
-w. antwortete am 6. Okt, 18:16:
zuhause
hab ich gar kein internet. kein internet in der arbeit (oder keine zeit dazu) wäre ein kündigungsgrund für mich. das finde ich asozial, wenn firmen kein internet erlauben, oder zugangsbeschränkungen einrichten. ganz zu schweigen davon, dass es kontraproduktiv ist, meiner meinung nach. wegen der kreativität (yes. the dog ate my homework)
:-) 
neuro antwortete am 6. Okt, 18:18:
ich sage mal baba
und gehe heim ofenkäse essen.
schönen feierband! 
-w. meinte am 6. Okt, 16:40:
re. ps.
nicht zu vergessen d) werden wir fr. neuro dadurch besser kennen lernen?
abt. sage mir was du liest und ich sage dir wer du bist

(oder haben wir alle eh keine zeit, uns darüber gedanken zu machen was fr. neuro warum und möglichweise sogar wie oft liest/lesen könnte/gelesen hat, weil wir viel zu sehr mit uns selbst beschäftigt sind, das könnte nämlich leicht sein, weil wir sind ja auch nur menschen blogger) 
neuro antwortete am 6. Okt, 16:49:
w
d) glaub ich nicht. meine linkssammlung besteht auf zufällig gespeicherten websites ( abt. les ich später mal durch und meistens is das irgnd ein unfug.

e) ich bin mehr pro offline bücher lesen!

genau: ich überlege mal eine jede woche eine "meine lieblingsautoren" woche zu machen. wie mit goldt aber eh anonym. jeden tag ein stück aus meinen lieblingsbücher!

thx für die idee w! 
-w. antwortete am 6. Okt, 16:57:
also dann doch
d)!

das freut mich jetzt wirklich (das kannst du mir ruhig glauben, auch wenn du grad eine kleine glaubenskrise zu haben scheinst, aber macht nix, das tut ganz gut manchmal).

vielleicht wirkt es sogar gegen die erkältung, nix genaues weiss man nicht.
;-) 
neuro antwortete am 6. Okt, 17:00:
w glaubneskrisen
aufgrund mangelnder abwehrkräfte ? so hab ich das noch gar nich betrachtet ;) 
frauenmissversteher meinte am 7. Okt, 10:04:
moin grosse
bin da, du wolltest reden, schiess los...es tut doch hoffentlich nich weh oder? *g*

kann wohl inzwischen doch noch schnell zu den hausfrauen da drüben gehen...? ;-P 
neuro antwortete am 7. Okt, 10:28:
tag fraun
ich bin nich mehr so sehr krank. ich aheb gestern mehr als 6 liter hühnersuppe asiatischer art getrunken, mit viel scharf, und bin heut wieder fit. hausfrauen sind gefährlich, aber du bis ja erwachsen und weiss was du tust :-) 
frauenmissversteher antwortete am 7. Okt, 10:34:
soso
liegt wohl daran das ich da war, meine entfernte anwesenheit allein hat schon heilende wirkung? :-) ...und wieso bin ich dann heut eigentlich hier? *fg*

ich weiss was ich tu? nunja, bin ich mir nich so sicher...und überhaupt, es geht bei den hausfrauen ja nur um den sex...

hmmm...also erst machste einen auf ernst und nu, nix los? *seltsam* 
neuro antwortete am 7. Okt, 10:44:
frauen
wieso bis du hier?

a) du hast zu viel zeit
b) du hast zu viel geld
c) beides

ah hier is nix los. wollen wir über politische themen reden?

;) ( düse) 
frauenmissversteher antwortete am 7. Okt, 10:48:
hm neuro
antwort d fehlt noch...

was willste über die politik reden? politik machen die unternehmen uind nich die politiker, das sind nur windelpupser

ich find dsa trotzdem seltsam das frauen erst ernsthaft reden wollen und dann is plötzlich alles wieder gut...los erzähl, was war los? 
neuro antwortete am 7. Okt, 10:52:
frauen
na ich wollte mal ein entelegendes thema anfangen :-)
lass uns wieder über alte zeiten reden. was macht tröte? engeres kontakt wieder?
die holle mal wieder getroffen? verkauft sie wieder altes zeug auf ebay? 
frauenmissversteher antwortete am 7. Okt, 10:55:
also neuro
die trötew is irgendwo im nirgendwo, nich wirklich kontakt...frau holle getroffen, ja...war charmant und weg war se *lach* die is mir doch sowas von pustekuchen...kenn bessere zeitvertreibe...

über politik reden is wie übers wetter reden, soll von irgendwas ablenken *fg 
neuro antwortete am 7. Okt, 10:57:
äh ächt?
also treibt sie sich imemr noch rum statt brav b ei ihrem mann zu bleiben und die hausfrau zu spielen..sachen gibts. ich glaube die tröte muss langsam in die phase mit der midlifecrisis kommen.. 
frauenmissversteher antwortete am 7. Okt, 10:58:
ach neuro
ich glaub die hats nich besser verdient...

und tröte is bestimmt schon in der middledingsbums...so lange war er ja nie auf see

und überhaupt, wollten wir doch über dich reden und nich über unbedeutendes aus der vergangenheit *fg* zeit läuft auch bald wieder ab, du biost heut bissel langsam unterwegs ;-) 
neuro antwortete am 7. Okt, 11:06:
ah
bei m ir nix neues. im neuroland nix neues.
ich arbeite hart wie ein tier um geld und anerkennung zu bekommen.
und sonst mache ich mir morgen die haare auf dunkel. <<- oke,d as ist wirklich jetz neu 
frauenmissversteher antwortete am 7. Okt, 11:08:
hm
dunkle haare? iihhbäähhh...dann mag ich dich nimmer *fg* das sieht bestimmt doof aus.
anerkennung? haste die überhaupt noch nötig? dich finden doch eh schon alle grossartig, zumindest die von denen es wichtig is :-)

so, gleich is wieder schluss...also tschüss dann, bis nächstes mal.

liebeskummer haste baer nich? geld? anerkennung? haare? hmmm 
neuro antwortete am 7. Okt, 11:16:
ciao fraun
ich habs doch gerne wenn man mich nich mehr mag :-)
abt. fetische