abt. die deutschen verstehen

wieso kotzen sich da alle so über die kampagne aus?

darf der deutscher nun stolz sein auf sein land oder darf er das immer noch nicht, soll er sich schämen, würden sich die norweger aufregen wenn es norwegische spots geben würden du-bist-norwegen? ich habe den eindruck, gäbe es eine kampagne: du bist nicht deutschland oder deutschland ist richtig scheisse würden sich genau all die leute darüber aufregen, die sich jetz darüber aufregen. für mich noch ein beweis dafür: du kanns den deutschen nix recht machen.

ich verstehe es nicht.
aber wie bereits von vielleicht bekannt ist, bin ich ausländer.
wollte mal los werden. der pimp-my-rad-zu-scheisse- korritke in dem spot weckt allerdings meine mütterliche gefühle in mir.

abt. aus der sicht eines nichtdeutschen

ps. sind also nach dem spot alle fans von harald harry schmidt nicht mehr seine fans? weil er da mitmacht und damit gleichmit der mitfeind der moderner-weltoffener und vor allem bloggender gesellschaft??
anna25bell meinte am 30. Sep, 13:31:
nein wir können nicht stolz sein 
neuro antwortete am 30. Sep, 13:35:
nich dürfen oder nich können ?
stolz is evntl. falscher fachausdruck weil da kommt die geschichte mit der geschichte.

trotzdem diese miesmacherei, oke es gibt keine politischen alternativen aber das reden auch alle, bla bla und passiert nix. woher sollen alternativen kommen, wenn alle nur meckern? 
creature meinte am 30. Sep, 13:38:
das kann ja jeder für sich entscheiden, ich persönlich wehre mich immer gegen so von oben verordnete kampagnen und es weckt meine gegenwehr, daher finde ich diese gegenbewegung sehr gut, kreativ und besser als das orginal, ich sehe das deutschland soviele kreative menschen hat die sich nicht einfach etwas verordnen lassen, auf das könnt ihr stolz sein und es gehört zu einer demokratie.

warum sollte ich stolz auf österreich sein, dazu habe ich nichts getan denn zufällig bin ich da geboren, dafür kann ich nichts, aber es ist ok obwohl vieles in dem land nicht ok ist und das soll auch gesagt werden dürfen! 
neuro antwortete am 30. Sep, 13:40:
denke
das wird alles viel zu viel übergewertet übergeredet und überausdisskutiert. 
creature antwortete am 30. Sep, 13:42:
he, du hast ja damit angefangen... :-) 
neuro antwortete am 30. Sep, 13:48:
crea
es wird zu viel zu viel dabei gedacht. es wird mit zuvielen sachen in verbindung gebracht so dass ich den eindruck habe, das ist alles falsch mit der botschaft. für mich sind das einfach klare worte was die sagen, mehr nicht. du bist deutschland, mach was draus.
deshalb würd ich geren wissen, was so abstoßig dadran ist oder ob man sich nur wichtig machen will, durch die anti-stellung. 
creature antwortete am 30. Sep, 13:53:
klar, das land der denker! 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:21:
hrhr crea
ok. das war jetz lustig! 
nikko meinte am 30. Sep, 13:39:
aber ne ..
das weisst du doch besser - aus Parerga und Paralipomena:

... jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein: Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen... 
neuro antwortete am 30. Sep, 13:46:
antwort:
der staat is für dich da nicht du für den staat. wenn der staat nicht den vorstellungen der bürger entspricht, liegt es an ihnen, den staat zu ändern. ein freier bürger bist du nur, wenn du dich nicht mit anderen vergleichst, weil du selbst weiss, was du willst.

amen 
-w. antwortete am 30. Sep, 13:55:
.
word 
nikko antwortete am 30. Sep, 13:59:
ne
darf der deutscher nun stolz sein auf sein land oder darf er das immer noch nicht,

auf das hab ich mich bezogen. 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:01:
ich ging davon
aus, dass den deutschen das seit langen stinkt, dass sie nicht "gesund" stolz sein können. wegen geschichte blabla. ich halte stolz eh für nich gut. ich hab keinen nationalen stolz. aber andere länder, egal für welche, sind stolz und geben das offenkundig zu. jetz sagt das mal deutschland und da regen sich alle auf. 
be-bot antwortete am 30. Sep, 14:02:
ha ha ha
lacher des tages.

achso, man setzt mir eine emo-website vor mit xavier naidoo ganz fett und musik wo ich heulen soll vor glück und dann bin ich stolz, deutsch zu sein??

h a ha haaaaaaaaaaaa 
be-bot antwortete am 30. Sep, 14:03:
ah die musik ist schrecklich.
da könnt ich heulen.
(soll das die deutschen erweichen, applaus. funzt) 
nikko antwortete am 30. Sep, 14:18:
worauf
kann man an eine staat stolz sein? die aussage der kampagne ist gut, von wegen arsch hoch kriegen, mitdenken und agieren (durch waehlen). aber nationalstolz? da bin ich bei arthur, obwohl er (vlt. auch nur zeit-bedingt) manchmal ein arsch war. 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:21:
ni
keien ahnung, wie gesagt, bin ich anti-land-stolz. ich hab gar kein heimat. ich bin heimatlos und heimatsweise eine heimatwaise 
be-bot antwortete am 30. Sep, 14:23:
was ist das eigentlich für ein thema.
stolz aufs land. wer braucht das?
das ist doch garnicht das thema.

das thema der deutschen ist ein anderes.
weiss nix, ah ich steig aus. 
be-bot antwortete am 30. Sep, 14:25:
die seele braucht ein zuhause.
eine heimat.

die heimat ist sicherlich nicht auf der landkarte zu finden.
weiss net. 
nikko antwortete am 30. Sep, 14:28:
ne
heimat is ja was anderes. sowas hast du sicher. muss ja kein ort sein. oder da wo du steuern zahlst. das is das wo du sagst "ich fahr jetzt nachhause" das ist heimat. das koennen viele orte sein. wenn ich pendel sage ich auch "ich fahr nachhause" egal ob ich ankomme oder wegfahre. das is nix offizielles. 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:29:
also
könnte auch ich deutschland sein.
deswegen stört mir dieser werbespot gar nicht.
:-)
ich müsste also viel um die eckendenken um mich darüber zu ärgern. 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:53:
be
sicherlich nicht auf der karte zu finden.
aber so ganz ohne landkarte kriegt man schweirigkeiten irgendwann mal.

ist ein kind in deutschland geboren ist er noch lange kein deutscher. obwohl er hier geboren ist. es gibt aber viele dich sich hier die heimat gefunden haben, weil sie woanders geboren sind. 
be-bot antwortete am 30. Sep, 14:56:
also das ist für mich kein thema, das mir besonders gut tut und ich kann das auch net so hier diskutieren. ich reg mich mal ab und gut is.
da braucht man einen tisch, alkohol gute musik und ruhe. 
nikko antwortete am 30. Sep, 15:09:
nochmal zu der kampagne
(bevor wir uns alle in die arme fallen, lieder ueber heimat singen usw.):

ich glaub das problem der menschen hierbei ist die falschheit eben dieser und nicht die aussage; leute denen es gut geht, ohne geldprobleme usw. erzaehlen den anderen, nicht so Betuchten, das sie ihren arsch hochkriegen sollen. das ist mmn. das problem.

Klar das es stimmt, aber was den leuten vlt. aufstoesst ist, das das ganze in Zeiten von hartz masznahmen stattfindet und kohle fuer stimmungsmache ausgegeben wird, die vielleicht als tropfen auf den heissen stein, auch anders investiert werden haette koennen.

Niemand hoert gern, das harte zeiten kommen, die steuern erhoeht und die ausgaben vorallem im sozialen bereich gesenkt werden muessen; was die macher dachten war:
sagen wirs durch die blume, der einfache hans von der strasse soll motiviert werden und das ganze mit einem laecheln tragen. was unfug ist. 
be-bot antwortete am 30. Sep, 15:14:
nikoo

hey he yhe y heyy


deutschland hat einen arbeitsplatz zu vergeben, das kanzleramt steht frei.

hrhr ;) 
neuro antwortete am 30. Sep, 15:30:
ni
aber sie hatten auch den wirtschaftswunder hier, oder nicht?
war aber vor meiner zeit
da haben sie sich auch alle aufgerappelt.

mir gefällt diese konsequente miesmachereistimmung nicht.

wenn alle diese leute diese energie für anderen sachen auslöten würden, zb nicht bei der disskusion über die kamagne sondern für dinge, die wirklich sinnvoller sind, von mir aus politische aktivitäten, demos, egal. besser als sitzen und darüber diskustieren wie schlecht und witzlos ne kampagne ist. jeder will was ändern, aber was tun die???? ausser sich darüber wörtlich und schriftlich aufzuregen. die arbeit macht dann schon irgendwer

UND: bloggen ist ja supper. da sagt man seine meinung im blog dazu und damit denken sie, ist ihre pflicht getan. damit bewegen sie was. damit haben sie ihren anteil geleistet. 
be-pot (Gast) antwortete am 30. Sep, 15:31:
oke, heute nacht kack ich dem edi vor die tür.
oke oke oke#


har harrrrrr 
be-bot antwortete am 30. Sep, 15:33:
ja neuro
genauso wie die testimonials der kampagne.
meinen auch sie haben was bewegt.

ha ha.

#

man sollte innerhalb einer beziehung das politisieren vermeiden.

-> tipp für blogger!!! 
palmendieb antwortete am 30. Sep, 15:52:
wirtschaftswunder olé! kommt sicher bald wieder. müssen wir nur alle fest dran glauben. und nicht immer gleich schlechtreden alles.

wunderbare antworten auf diese schröckliche kampagne bei flickr: //www.flickr.com/groups/dubistdeutschland/pool/ 
nikko antwortete am 30. Sep, 15:59:
kurz nach
nem krieg is so ein wirtschaftswunder nix ungewoehnliches, da kanns nur aufwaerts gehen, da waechst schnell was. aber wenn das abflaut, die lebensstandards gestiegen sind und normales wachstum wieder einsetzt, so wird mensch schnell unzufrieden.

Alles ist effizienter geworden, was vlt. auch einige jobs kostet, aber im kapitalismus kaempft jeder fuer sich. Globale Toleranz (wir produzieren dort, in China usw. und verkaufen hier in .de) fuehrt zu dem was heute ist. Jeder hat die gleichen Chancen - harhar - nene, der der billiger ist, hat die Besseren; egal wo er herkommt. lies mal zizek. Die dogmatisch Toleranten sind ebenfalls Teil des Problems. aber nur soviel dazu.

heutzutage meint jeder, er muss so laut ruelpsen das ihn jeder hoert. ich meide laute menschen, die haben nix zu sagen. 
neuro antwortete am 30. Sep, 16:03:
ni
<<kurz nach
nem krieg<<<

haben wir denn JETZT kein krieg???????????????? 
nikko antwortete am 30. Sep, 16:05:
in .de? nicht das ich wuesst - liegt .de in schutt und asche? 
neuro antwortete am 30. Sep, 16:06:
ni
noch nie von den 1euro jobber gehört?
die müssend as jetz aufschaufeln!!!!!!!!! 
nikko antwortete am 30. Sep, 16:09:
ne
un sollen damit gluecklich sein? 
neuro antwortete am 30. Sep, 16:22:
nie
gestern im HL MARKT gehört:

- hey alter
- eyyyy, siggi, du ales haus, na alles klar? schafsch immer noch da?
- ah was. bin arbeitzlos..
- autsch, auh di scheisse..
- nene, schon okeh,läuft prima
- was??? bis du einer von den verfackten harzisten?
- mir gehts gut, ein bißchen schwarzarbeit da und da

na dieser ganzer ein euro scheiss. alle hören und lesen davon. aber ich kenne sie. sie tun alles um NICHT zu arbeiten. weil ihnen gut gehts mit harzt 4. alles bezahlt und soweiter. die haben vorhin kein besseres standard gemacht. sorry, aber wer indeutschland arbeiten will- der kriegt arbeit. nur viele wollens einfach nicht. ich kenne wie gesagt perönlich die HARTZ 4 opfer.

einer sagt zu mir: ah die stunden stimmen nicht, ich bin nich für schichten bereit, wo er vorhin nur mit schichten gearbeitet hat. nach dem er arbeitslos wurde, hat er jetz seine lieblingsserien im TV die er aber nicht missen will. ich kenne keinen einzigen hartz 4 opfer, der sich beklagt, aber wirklich. in einer über 400.000 einwohner stadt. 
nikko antwortete am 30. Sep, 16:34:
neu
ich kenn keinen einzigen, ich glaub dir schon. das bestreitet ich auch nicht. nur hartz V wird schlimmer, das wird der 0.40 € Jobs.

Die aussage von du-bist.de is schonr ichtig, nur hoeren will das niemand von nem fussball millionaer oder von nem schlagersaenger. Das Geld soll auf den Baeumen wachsen und alle anderen ausser mir sollen dafuer zahlen. Was nicht funkt. Wachsen kann etwas nur bis zu einem gewissen punkt. dann is schluss und dann muessen blaetter und aesten beschnitten werden, damit das ding weiterlebt. das wollen die sagen, durch die blume. es wird - im endeffekt - ueberall passiert, bald-bis.de, you-are.uk, tu-es.fr (glaub ich) .. weniger zahlen, mehr bekommen -> produktion im ausland, jobs gehen weg, kaufkraft sinkt, firmen gehen pleite usw...

naja, neu, ich mach schluss und gehe meine haare abschneiden lassen - shcoe WE, es war mir ein volksfest. 
neuro antwortete am 30. Sep, 16:37:
ni
<<<nem fussball millionaer <<<
aber der fussball milioner ist auch nicht als millionär auf die welt gekommen. er hat auf dinge verzichtet und leistet auch was. er kann auch ruhig stolz sein auf sich.

tschüss und schönes we.. und denk an die schnitzeln. bitte ja? 
timanfaya meinte am 30. Sep, 13:44:
vom prinzip her finde ich die kampagne gut. aber sie hat ein paar inhaltliche schwächen, insbesondere das logo. darüber habe sogar ich schon genörgelt, obwohl ich gar kein nörgler bin.

ich prophezeie aber schon seit monaten, daß es etwas gibt, was diesem land wirklich mal wieder im kopf helfen könnte. der weltmeistertitel 2006. klingt komisch, ist aber so. 
neuro antwortete am 30. Sep, 13:50:
das
glaub ich auch, aber es wird verdammt schweirig. da müssten wieder mal ein paar von komischen schiedsrichtern geben, die tore aberkennen ohne sichtlichen grund.

das logo weil schwarz-rot und nicht gold? is die fahne nich so? 
timanfaya antwortete am 30. Sep, 13:51:
schon. aber die sieht halt nicht aus wie ein hundehaufen ... 
neuro antwortete am 30. Sep, 13:59:
tim
stimmt. so hab ich das noch nicht gesehen. 
-w. antwortete am 30. Sep, 14:00:
tim
wg. wm-titel
das is die selbe denke wie die amis noch eine sache im irak zu ende zu bringen hatten. nicht so gefährlich natürlich und nicht so menschenverachtend. aber die selbe denke. gefährlich. 
timanfaya antwortete am 30. Sep, 14:07:
den amerikanern geht es psychologisch ein wenig besser, die brauchen so infantilen kram normalerweise nicht. hier ist ein ruck schon wesentlich mehr von nöten ...

p.s.: selbts wenn es mit den amis nicht so wäre, es war nicht der grund. die amerikaner standen schon mal wenige km vor bagdad ohne noch vorhandene gegenwehr. der wahre grund dieser abstrusen geschichte liegt wesentlich komplizierter und ist noch nie richtig beim namen genannt worden. 
be-bot meinte am 30. Sep, 13:49:
ich finde die kampagne scheisse, und schäme mich immer mehr, deutsch zu sein.ich schäme mich, wie meine steuergelder für doppelseite-anzeigen in teuren tageszeitungen rausgeschmissen werden (4c!!!). ich ärgere mich, über diese verdammte beschissene doppelmoral in diesem wixerstaat.
mehr sag ich net dazu sonst gibts hier wieder so viel zunder.
und es ist doch der friedliche freitag (FF) ... 
be-bot antwortete am 30. Sep, 13:52:
also die site ist zum kotzen. buh jung von matt. soll ich heulen auf der home? manometer. dann weiter..ich kuck erstmal impressum..ah gehostet von arvato, bertelsmann also. den fischer a kenn net, ich müsste forschen, mir aber zu doof.
so ein bullshit, wo sich wieder ein paar reiche die nase noch goldener verdienen.

kotz 
neuro antwortete am 30. Sep, 13:52:
als
boebachter so von der seite, ich fühl mich da nicht so direkt angesprochen aber ich zahle hier meine steuern, seh ich das anders. ich habe die möglichkeit, die dinge aus anderer perspektive zu sehen. für mich lautet dort die bottschaft- du kanns was draus machen - mehr nicht und auch nicht weniger. 
be-bot antwortete am 30. Sep, 13:54:
Mit einem unentgeltlich zur Verfügung gestellten Mediavolumen von mehr als 30 Millionen Euro startet am Montag, 26.09.2005, eine in dieser Form einzigartige Social Marketing-Kampagne unter dem Motto "Du bist Deutschland". 
neuro antwortete am 30. Sep, 13:55:
be
ich habe den eindruck
dass die deutschen
einfach drauf warten dass alle fehler machen
um sich wieder auskotzen zu können abt. weltmeister im auskotzen.

und auch wenn sich jemand wo mühe macht oder die versuche macht, dass das alels keine chance hat. nicht mit dieser generation. und auch nicht mit der nächster generation, weil bis dann ist die heutige generation immer noch nicht ausgestorben.

oder anders: abt. weltmeister in "mit finger drauf zeigen" 
be-bot antwortete am 30. Sep, 13:55:
aha
Alle beteiligten Medienunternehmen, Agenturen und Testimonials verzichten auf Honorare und Gagen, die anfallenden Fremdkosten übernimmt die Bertelsmann AG, deren ehemaliger Kommunikationschef Bernd Bauer die Aktion leitet und organisiert. fischerAppelt Kommunikation begleitet die Kampagne als PR-Partner mit einem Pressebüro für Journalisten und organisiert weitere dezentrale Aktionen im Rahmen der Kampagne. Darüber hinaus ist sie für die redaktionelle Betreuung des Internet-Auftritts www.du-bist-deutschland.de zuständig. 
be-bot antwortete am 30. Sep, 13:56:
ja ja neuro
wir sind eh alle nazis 
neuro antwortete am 30. Sep, 13:59:
be
ne ne ne.
falsche ecke.

sowas würd ich denken, wenn ich so wie fast alle das ganze scheisse finden würden.
ich findsgut dass die deutschen etwas mut zeigen. du-bist-deutschland ist sehr mutig. und das find ich gut. 
be-bot antwortete am 30. Sep, 14:01:
das hat mit "den deutschen" nichts zu tun. nichts.
das ist ein scheiss tut mir leid.
bin absolut auf contra-seite. 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:19:
be
sind die korritke kuckuskuhren nich deutsch? 
-w. meinte am 30. Sep, 13:53:
aus der sicht eines nicht-deutschen
wir haben ja auch unsere probleme mit der von oben verordneten aber in wirklichkeit durch geburt unschuldig erhaltenen staatlichen identität, hier bei uns in ösi-land.

alles bla-bla-bla, ich kann das nicht mehr hören.

ich find die du-bist-deutschland kampagne(ohjeh) gehört zum feinsten, was euch seit langem eingefallen ist. so gesehen bin ich auch gern deutschland. 
neuro antwortete am 30. Sep, 13:57:
weiss du
ich lese was da und was da
und alle lachen und machen alles lächerlich, fühlen sich total cool dabei
ich habe nachgedacht

was kinder verstehen, wenn sie das sehen.
das hat mich nachdenklich gemacht. 
be-bot antwortete am 30. Sep, 14:00:
was verstehen kinder?
das ist eine sehr gute methode, die wahrheit zu sehen.... 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:04:
was die kinder sehen
dass xavier naidoo ( ex-pakistaner? ) und der schwarzer fussballer ( ex-nigerianer) sagt
du bist deutschland.
und da schaut so ein mischlingskind zu, der nicht weiss ob er nun ein grieche, ein krotae oder ein deutscher ist weil er bei fussball für kahn ist. abt. identitätskrise im kleinkindalter. diese kinder werden später deutschland mitregieren. mit beinflussen. 
-w. antwortete am 30. Sep, 14:05:
ja genau
ich seh das auch total emotional. es ist ein werbe-spot, verdammt. da brauchst nix drüber nachdenken. lass es einfach rein. und wirken.

der audi quattro ist auch auf die sprungschanze raufgezogen worden mit einer seilwinde. wer zum teufel hat das damals kritisiert? dass es ein fake war? na eben.

bauch statt kopf.

[edit: dabei ist wir-ist-deutschland aber auch noch von der aussage her on the spot. und kein fake.] 
be-bot antwortete am 30. Sep, 14:07:
w!
entschuldige mal.

ne da fehlen mir die worte.

ehrlich!!!!!!!!!!!

bauch statt kopf.
deutsche..

das ist bertelsmann.
ohje. manipulation. 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:17:
w
<<<der audi quattro ist auch auf die sprungschanze raufgezogen worden<<<<

NEIN! ich habe eine doku gesehen. die seil müsste aus versicherungstechnischen gründen da sein, aber es ist nicht gezogen damit. ich habe den alten dreh gesehen, so unveröffentliche filme. die haben dann mit so phisikalischen beweisen darlegen können, dass sie das nicht gezogen haben. 
-w. antwortete am 30. Sep, 14:20:
aha. die worte fehlen!
na endlich! das ist nämlich genau, was der arzt verschrieben hat.
dass euch endlich mal die worte fehlen!
aber natürlich: tun sie nicht. mussma denken. und reden. und jammern.

denkt's und redet's nicht über die kampagne. denkt's und redet's lieber darüber, wie ihr drauf reagiert's. da könntet ihr wenigstens endlich mal auf den punkt kommen bei irgendetwas. 
timanfaya meinte am 30. Sep, 14:02:
ich bewundere seit je her die englisch-amerikanische grundeinstellung "das leben ist ungerecht und hart? na gut, dann wird es mich mal kennen lernen!". letztendlich hat genau das dafür gesorgt, daß wir heute in einem demokratischen staat leben in dem jeder vor sich hin jammern darf.

[abt. nur mal so am rande] 
-w. antwortete am 30. Sep, 14:23:
ah tim
balsam. danke ihnen. 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:30:
w
jetz hast du eine neuen freund :-) 
pikas meinte am 30. Sep, 14:05:
mach dir nix draus. ich verstehe die deutschen auch nicht, obwohl ich selber einer bin.

diese kampagne finde ich doof, weil ich ich nicht verstehe, was die mir mit diesem manifest sagen wollen. ich verstehe es nicht so recht und habe den verdacht, dass es sich um das geschwafel eines werbetexters handelt. oder f.j. wagner auf acid. oder versehentlich stehengelassener blindtext. ich nehme es harald schmidt natürlich nicht krumm, dass er da mitmacht. eher schon xavier naidoo, der ja nun bei JEDER gequirlten charity 'n image-scheiße seine frömmelnde visage in die kamara hält.

harald schmidt würde ich es nicht mal krumm nehmen, wenn er in der bildzeitung schreiben würde. no sir!

p.s. bin ich vielleicht auf meinen vater stolz, oder darauf, dass ich mir fünf bällen jonglieren kann, oder darauf, dass sich mein sohn tapfer gegen den schulmainstream durchsetzt aber GARANTIERT bin ich nicht stolz darauf, deutscher zu sein. nicht falsch verstehen, deutschland ist ein schönes land, und die welt wäre bestimmt ärmer ohne deutschland ... aber STOLZ auf ein LAND? auf IRGENDEIN LAND? absurd. 
timanfaya antwortete am 30. Sep, 14:09:
genau da liegt aber der wunde punkt. in diesem land gibt es keinen konsens mehr. über rein garnichts. 
-w. antwortete am 30. Sep, 14:10:
eben, pikas
du bist deutschland. nicht deutschland ist deutschland oder xavier naidoo ist deutschland. biste stolz auf dich, isses oke. biste nicht, auch dein bier. 
be-bot antwortete am 30. Sep, 14:11:
meine meinung: wir brauchen so eine scheisse nicht.
es intressiert keiner wie der deutsche sich fühlt.
es intressiert mehr, wieviel der deutsche zahlt.

(hoy, jez aber) 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:14:
pikas
ja. aber gibts nicht überall die elnedig lange disskusionnen dass die deutschen gerne stolz wären, das aber aufgrund hitler und co nicht dürfen? und dass sie das genau scheisse finden? ah da kenn ich viele so privat, nix weblog. ich streite mich dann meistens, weil ich nix vom stolz-auf-land-sein halte. aber die deutschen gehen ins kino und kucken die hitlers letzte tage an, um besser zu verstehen uund um damit besser umgehen zu können ( war lange zeit ganz oben in den charts der bunker-thriller) also beschäftigen sich sich sichtlich damit.

die leute die da auftretten-weil die da mitmachen sind dann auch automatisch alle scheisse? 
be-bot antwortete am 30. Sep, 14:17:
warum sollen die scheisse sein?
die meinen sie tun was gutes.

günther jauch ist ja auch für quelle gerne im einsatz,

hallo!!! aufwachen!!!

schöne bunte werbewelt 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:19:
be
oke du siehst es zu emotional
eine etage tiefer durchatmen und nochmal:

- ich will verstehen wieso sich alle aufregen. ich kann die bisherigen meistens höhnischen und ironischen und selbstaberwitzigen erklärungen darüber nicht verstehen. es ist mir zu hoch. die ganze vergleiche und so. 
be-bot antwortete am 30. Sep, 14:19:
deswegen zb
Hamburg - Die Hamburger PR-Unternehmer Bernhard und Andreas Fischer-Appelt haben sich hohe Ziele gesetzt. "In zehn Jahren wollen wir zu den zehn größten deutschen Agenturen für Werbung, PR und Corporate Design gehören", so Bernhard Fischer-Appelt. 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:33:
be
soweit denke ich nicht über hintergründe. ich denke über die botschaft. und nur über die botschaft.

sonst dürfte ich zb keine klamotten tragen ( bei denen denk ich über meine bequemlichkeit und grösse des geldbeutels) und nicht darüber, dass sich irgendein fuzzi mit meinem geld schampus kauft weil ich so dumm bin, seine klamotten zu kaufen, die in der herstellung 4 cent kosten.

jung v. matt ist zwar kotz, aber die brauchen diese anzeige nicht, um oben zu bleiben. 
pikas antwortete am 30. Sep, 14:45:
neuro
da mag es 'ne diskussion wg. "stolz auf deutschland" geben, aber das ist nich meine diskussion. ist 'ne deppen-diskussion. stolz auf ein land zu sein finde ich lächerlich.

hitlers untergang hat mich nicht interessiert, schon gar nicht die version von bernd eichinger.

das hat aber auch mit der kampagne nix zu tun. diese kampagne enthält einfach nur überflüssigen, nichtssagenden kitsch, der ein paar vorzeigepromis in den mund gelegt worden ist. ich bin denen deswegen nicht böse. (außer xavier naidoo natürlich. aus prinzip.) die tun auch nur ihren job. wenn's die leute motiviert, ist es ja für einen guten zweck. ich fürchte nur, dass der großteil der adressaten zu intelligent ist, um sie von diesem quatsch motivieren zu lassen. 
-w. antwortete am 30. Sep, 14:48:
ich würd mal sagen
sowas wie zu intelligent gibt's nicht. wohl aber zu elitistisch-arrogant.
[edit: entschuldigung, wollte mich hier nicht einmischen, ist mir nur aufgefallen. bin auch schon wieder weg] 
be-bot antwortete am 30. Sep, 14:50:
w
tut mir leid. aber hier gehts um emotionen. deutsche emotionen.
das ist mit dem intellekt nicht erfassbar. 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:58:
pik as
<<der ein paar vorzeigepromis in den mund gelegt worden ist. <<<die tun auch nur ihren job<<< justus franz und so oder so unter intellektuellen beliebte harryschmidt <-- ist das nicht der humor-king der intelektuellen?? was sagen will: ich glaube nicht, dass die vorzeigepromis einfach nur nachplappern, ohne sich damit mal beschäftigt zu haben schliesslich gehts bei denen ja um viel zB imageverlust. das wäre gleich tot bedeuten.

ich sehe schon, dass ich als nicht deutsche ein ganz anderes verhältnis zu botschaften haben , die von deutsche an deutsche gerichtet werden. 
pikas antwortete am 30. Sep, 14:59:
-w
ach gott, da muss man ja schon ziemlich bescheuert sein, um sich von dieser kampangne einfangen zu lassen:

"Behandle dein Land doch einfach wie einen guten Freund. Bring die beste Leistung, zu der du fähig bist. Und wenn du damit fertig bist, übertriff dich selbst. Schlag mit deinen Flügeln und reiß Bäume aus. Du bist die Flügel, du bist der Baum. Du bist Deutschland."


das ist ja schlimmer als hartmut engler. von wegen "elitistisch-arrogant". 
be-bot antwortete am 30. Sep, 15:01:
in freudiger erwartung zu kotzen
deutsche sind kotzer. soso.
ich finde deutsche sind kotzerunterschlucker. 
be-bot antwortete am 30. Sep, 15:03:
du bist die anderen.
du bist die anderen.
haha
du bist anderst.

w, ich bin du? wir sind wir.
aber pfui geh weg du bist ja kein deutscher ich bin nicht du.
aber xavier naidoo (ej reimt sich, geilo) 
creature antwortete am 30. Sep, 15:04:
pikass
hört sich an wie die rede eines generals bevor er seine truppen ins gefecht schickt!
[ihm passiert ja nichts, er muß nicht aufs schlachtfeld] 
-w. antwortete am 30. Sep, 15:04:
und, pikas?
die bild-zeitung liest ja auch keiner bei euch, oder? macht euch nix draus, bei uns liest auch keiner die krone. dazu sind wir nämlich alle zu indellent (ja, wir auch).

ne. bescheuert is hier keiner. alle total super-gscheit. 
pikas antwortete am 30. Sep, 15:05:
neuro
etwas muss nicht total supi sein, nur weil ein paar sympathieträger sich dafür einspannen lassen.

mussu dich mal mit den inhalten auseinander setzen und selber nachdenken. 
be-bot antwortete am 30. Sep, 15:06:
pikas
also jez jemand persönlich angreifen macht wenig sinn.

es gibt menschen, die lassen einfach das emotionale der botschaft auf sich wirken und das ist doch auch oke. hau mal den kopf weg und nimm nur die emotion. die botschaft ist schön. das ist fakt. aber es ist halt einfach genau das problem, dass diese kampagne kopf und bauch des deutschen nicht vereinen wird.

so irgendwie.

setzen, maul halten. 
neuro antwortete am 30. Sep, 15:21:
pikas
<<nur weil ein paar sympathieträger sich dafür einspannen lassen. <<<

wenn sich meine symptahieträger für etwas einspannen lassen, dann interessier ich mich auch dafür manchmal, wofür sie sich so einsetzen und wie sie dafür bezahlt werden. da gibts welche die glaubwürdig sind, andere weniger. jauch ist schon seit langer zeit nicht mehr glaubwürdig. aber schmidt? eurer harald schmidt??????

natürlich hab ich selber nachgedacht. das tu ich wenn man mir im ferneserh sagt, ich sei deutschland. da denk ich automatisch, das wäre so als würde man mir sagen, ich wäre nigeria da schluckt man automatisch. ich hatte folgende asosationskette -->

ich bin deutschland--
-- ich zahle hier steuer---
gibts in dem land worüber man nich meckern kann--
was wollen sie mir mit der aktion sagen?


so was denke ich dabei.

ich denke nicht dabei, an die machenschaften und kriege zwischen den werbeagenturen und über werbung als negatives medium an sich. ich denke nicht an die scheinkämpfe die mit diesem werbsespot ausgelöst werden - eine verschiebung der realität- die leute diskutieren nicht wirklich über den inhalt - sondern lösen diskussionen aus über scheinheiligen politiker, über zustände über zustände die einem in deutschland nicht passen. der spot und inhalt wird gar nich diskutiert sondern die umstände/zustände drumherum.

so gesehen ist das eine kick-ass-kampagne würd ich sagen. 
be-bot meinte am 30. Sep, 14:10:
das logo würde keinen pitch gewinnen.
aber das ist eh alles abgesprochen.
da verdient die bertelsmanntocher fein vom großen papa.

du bist deutschland= wie verschieb ich 30 millionen euro.

oh bin ich aber desillu.
heul

argh 
neuro antwortete am 30. Sep, 14:15:
ja
JA BEP

das logo ist echt scheisse 
be-bot meinte am 30. Sep, 14:35:
verstehe auch nicht
dass kaum wer versteht wie deutsche sich fühlen zum großteil:
verarscht. ausgenommen, benutzt, belogen.

erst heisst es jahre, wir sind zu dekandent, der gürtel muss enger geschnallt werden (abt schöne deutsche sprichworte), wir sind schlecht, alles zu wenig, made in germany ist tot. firmen wandern ab in billiglohnländer. der deutsche wurde entwertet.

und jez soll ich mich wertvoll fühlen wegen kinderspieluhrmusik und einem dummen spruch von "meinem speziellen freund" xavier naidoo?? (charity-tourist)

die deutschen haben kein gefühl für ihren "wert".
denn sie werden bis heute zu schuldigen gemacht.

die kampagne könnte lauten, um mich zum beispiel anzusprechen:

"du bist nicht schuld" (obwohl du in deutschland gebohren bist)

edi: warum sag ich eigentlich nur ein wort also ich werd das seinlassen in zukunft. 
-w. antwortete am 30. Sep, 14:41:
manoman, be
ihr seid ja aber auch wirklich arme schweine.

deshalb werd ich euch auch ein kerzerl anzünden, bei meiner nächsten pilgerfahrt nach rom. das heisst, natürlich nur wenn noch zeit bleibt.

weil eigentlich werde ich mich hauptsächlich auf die suche nach muschischa machen (also wirklich, dieser name, tsts). 
creature antwortete am 30. Sep, 14:42:
also, welcher vernüftige mensch wird den deutschen heute noch die nazigeschichte vorwerfen, dem ist wirklich nicht zu helfen.
das müßte ja in fast jedem land so sein, siehe ex-jugoslawien, österreich, russland, japan und unzählige in denen es grausame herrscher gab. 
be-bot antwortete am 30. Sep, 14:43:
träumt mal weiter.

;)

//www.du-bist-daemlich.de.vu/ 
neuro antwortete am 30. Sep, 15:07:
crea
<<<also, welcher vernüftige mensch wird den deutschen heute noch die nazigeschichte vorwerfen, dem ist wirklich nicht zu helfen.<<<

das sind sie meistens selbst. das ist ein komplex, was die endlich ablegen müssen. weil das wird immer als gegenargument eingesetzt, wenn man was diskutieren will, dann sagen sie imemr jaja, wir nazis

@be
das ist alles hier nicht persönlich gemeint. also weniger persönlich als die kampagne selbst ;) 
be-bot antwortete am 30. Sep, 15:15:
weiss ich doch, honey (<- ich würde gerne über essen sprechen) 
-w. antwortete am 30. Sep, 15:19:
ah geh, komplex
schadet nix, wenn man bissl drüber nachdenkt.

wir haben das problem nicht, hier bei uns, das problem mit dem nachdenken, hurrah. bei uns hier fällt es nicht mal richtig auf dass simon wiesenthal gestorben is, zb.

und wir sind sehr gastfreundlich, kochen können wir auch. also kommts uns ruhig weiter besuchen. weisse hautfarbe und einwandfreies deutsch bevorzugt, aber das ist eh klar.

:-) 
be-bot meinte am 30. Sep, 14:52:
liebe frau neuro
ich bin dafür dass wir mehr über fressen und saufen und diäten sprechen.

mfg, ihr fan

be-bot

edi: was machen eigentlich die beckhams? 
neuro antwortete am 30. Sep, 15:04:
hr hr
be

oke aber augenblick bitte wegen wichtige offline geschäfte 
be-bot meinte am 30. Sep, 15:04:
ommmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

übergewichtige, träge, faule, unmotivierte deutsche fettsau holt mittagsfras 
neuro antwortete am 30. Sep, 15:08:
be
aber die adiletten davor ausziehen und die timabalands anziehen 
be-bot meinte am 30. Sep, 15:48:
ich bin nicht deutschland
ich bin ich.

// fin. 
neuro antwortete am 30. Sep, 16:03:
bist du finland
?? be, aber dir ist klar, dass finische menschen so speziele finische züge haben ? ( die freundin von kimi) 
be-bot (Gast) antwortete am 30. Sep, 16:07:
nein nein
fin, wie ende.

aus schluss ende.


#
ich bin mehr so filipino. 
Dave (Gast) meinte am 2. Okt, 00:40:
Und genau darum (bin ebenfalls Ausländer in Deutschland) sieht mein Beitrag so aus:
//www.flickr.com/photos/madmaharaja/47983768/in/pool-dubistdeutschland/ 
neuro antwortete am 4. Okt, 10:47:
cool
na jedenfalls scheinen die ausländer die ganze sache lockerer zu sehen wie die deutschen selbst.