be-bot meinte am 31. Okt, 12:59:
ich kuck gern uhren an.
aber ich trage keine uhren.
ich halt das nicht aus.
ich kann das nicht aushalten.
leider 
neuro antwortete am 31. Okt, 13:01:
uhr
ist funktion. funktion am handgelenk. pimp dein handgelenk funktional.
tragen rechtshänler die uhren am linken handgelenk weil sie den verschluß mit der rechter hand besser zumachen können ? 
be-bot antwortete am 31. Okt, 13:05:
frag den w. ich bin ganz unuhrig.
deswegen hatte ich recht schnell ein handy. als die aufkamen.
wg der uhr. da wurde mein leben etwas einfacher.
angenehmer 
neuro antwortete am 31. Okt, 13:10:
das handy
ist auch klasse als uhr, aber, das handy steckt meistens irgendwo in der tasche. schwierig. wollte mal eine fossil-uhr kaufen, aber die trägt wieder jeder. scheiss angst befürchtung, massenprodukt zu sein/ zu werden 
-w. antwortete am 31. Okt, 13:18:
linkes handgelenk
ich denke das hat damit zu tun, dass man arbeiten, schreiben etc. kann und dabei auf die uhr schauen.

plötzlich, so in den späten neuzigern, im new age praktisch, kamen so leute daher, bei seminaren zb, so nebenbei und drücken dir die linke hand runter, siehst du, dein linker arm ist ganz schwach, das kommt vom stahlband der uhr, die stört deine ... (whatever) ... probier doch mal die uhr am rechten handgelenk, na siehste?

alles kwatsch glaub ich. aber ich trag die uhr am rechten arm weil man kann ja nie wissen und ausserdem erspar ich mir seitdem die diskussionen.

ausser rolex (oder so) geht glaub ich immer noch nur swatch. ich frag mich, ob man vintage swatch schon tragen kann? ich hätte da noch eine ganze menge alte automatics. und sogar eine durchsichtige, die war ganz schwer zu kriegen angeblich. aber ich hasse ebay auch, ich will dort nicht mal nachschauen gehn. 
be-bot antwortete am 31. Okt, 13:21:
ich kenn einen der sammelt swatsch uhren.
der onkel meines vaters. der kennt sich aus.
wenn du mir sagst wie die uhr heisst frag ich ihn beim nächsten familientreffchen. 
neuro antwortete am 31. Okt, 13:29:
vintage swatch
ah, meine erste :

//www.squiggly.com/swatch/p/product/i/1752/code/SCM102/name/Jet%20Lag


wegen new-age- da gabs auch die mode, wo man die uhr so mit dem dem verschluss nach oben trug..also mit dem ziffernblatt nach unten. und wenn man auf die uhr geschaut hat, da müsste man das handgelenk so elegant um 45 grad drehen..hab ich natürlich nie mitgemacht. is ja umständlich. 
-w. antwortete am 31. Okt, 13:41:
woohoooo
wow. offenbar bin ich reich. echt jetz aber:
//www.squiggly.com/swatch/p/product/i/171/code/GC101/name/Gc101
und die auch, die war mein ganzer stolz:
//www.squiggly.com/swatch/p/product/i/1750/code/SCM100/name/Goldfinger

manoman eine ganze schachtel hab ich von dem zeugs. zu dumm nur, dass ich das glump nach 4 übersiedlungen wahrscheinlich ziemlich sicher nicht mehr finden werde. 
neuro antwortete am 31. Okt, 14:17:
w
kauft wirklich jemand getragene uhren?
ich habe da eine ästhetische blockade, besonders weil es dinge sind, mit hautkontakt. 100 grad auswaschen kann mans ie ja nicht...

ich hab noch die : //www.squiggly.com/swatch/p/product/i/1693/code/SCB108/name/Award

lol voll billige versionen 
-w. antwortete am 31. Okt, 14:24:
getragenes
ne ich glaub nicht. die sind auch alle mit box und garantie, gerade die teuren. für eine getragene bekommt man wahrscheinlich nix oder nur einen bruchteil (sag ich mir zumindest, dann bin ich nicht so traurig dass ich sie eh alle verlegt hab)

haushaltstipp: sagrotan, übr. 

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild