abt. heulende blogger

als kontrastprogramm zu heulenden fussballern..
1 guten Blogger wird ja auch an guten Comments gemessen.
entschldgn`sie, meinten sie mehr so kwalität oder kwantität?


abt. heulende männer

hm2

beim elfmeterschiessen, bevor sie sich so kettenmässig umgearmt haben, kraulte sich david beckham an den eiern. hab ich ganz genau gesehen. hat man davon. Beckham-Junior weinte auf der Bank, Mama Victoria kann den kleinen Brooklyn nach dem WM-Aus kaum beruhigen. deutschland hat mich enttäuscht. ich habe für sieg für deutschland gewettet, mit einem tor unterschied aber in regulärer spielzeit. nicht mal das haben die zustande gebracht.. 400 euros futsch..

abt. tigerlook mal anders

tgl
( Spring 2007 Mens Alessandro Dell'Acqua)
-w. meinte am 3. Jul, 11:33:
Dear Mr. Beckham
Hello again, and thank you for dropping by.

And thank you, too for presenting us with a drama worthy of William Shakespeare on Saturday. This was clearly more than just another football match and I have to admit I've seldom been more touched - but also impressed. You had it all: a truly fine collection of heroes distinctive in their individual virtues, fighting with lions' hearts for a noble cause but up not only against a mean enemy but unfortunately against your own dispirited and inferior leader (the one with the Swedish passport) as well.

As everyone who's ever seen a dramatic play knows, you could not have done anything differently. Unfortunately it had to end exactly how it ended. It had to in order to become the foundation for a happy ending everyone, including myself, erroneously hoped for prematurely. Never mind the naysayers and please do neglect my earlier suggestion for retirement. Great things are waiting to happen and I'm glad to say that they will be happening at the very place I'm writing this from.

The bad Swede is defeated, a battle is lost but it has only just started.

Yours sincerely,

The Dubya
 
neuro antwortete am 3. Jul, 11:39:
lol hallo again
seufz

VIDEO: David Beckham announces his retirement as England captain
//www.dailymail.co.uk/pages/galleries/galleries.html?in_page_id=711&in_gallery_type_id=3 
Frau Klugscheisser (Gast) meinte am 3. Jul, 11:38:
Wasn das hinter dem Link? Da kotzen wieder alle rum, anstatt es besser zu machen.
Ich glaub ich les sowas nicht mehr. 
neuro antwortete am 3. Jul, 11:48:
tja
es is doch immer das gleiche.
die sollen alle die lyssa am hexenhaufen verbrennen. wieso nicht, danach sollen sie auch jeden verbrennen, der sonst fürs schreiben geld nimmt. zum schluß sollten sich alle selber aus protest verbrennen. die einen sagen: die blogger verkaufen sich für zu wenig geld ( wo mans ich selbst fürn buch verkauft hat das keine mio auflage erreicht hat), die anderen regen sich auf, dass man überhaupt geld nimmt.

ich oute mich heute: auch ich hab mal produktgebloggt. und hab kohle dafür genommen, weiss bis jetz keiner. na und? nur keiner hats mitgekriegt, weil man kann`s auch anders. ich sags mal: dezenter. wem geht das an, wenn jemand für pilepale geld bekommt? ist egal. wenn jemand zuviel geld aus dem fenster rauszuschmeissen hat, dann sollte mans das dankend annehmen. es können mal schlimmere zeiten kommen. 
neuro antwortete am 3. Jul, 11:54:
und überhaupt
wenn ichs chon dabei bin, wenn man sich so gegend ie böse cola stellt, mal etwas tiefer nachgeschaut, sollte sich jeder an seiner nase fassen und mal überlegen, wo er selbst arbeitet, was sein arbeitgeber selbst für eina rschloch ist und für wen er seine steuer zahlt und was damit gemacht wird, so gesehen dürfte man in deutschland gar nich mehr arbeiten oder besser- auswandern auf honolulu oder die fidschi inseln. 
Bernhard_H antwortete am 3. Jul, 12:08:
Ach, ich finde man muss
da auch ein bissi dicke Haut haben, oder?! Schon klar, wenn man in eine Cola WG einzieht, oder mit dem gesponsorten Opel durch die Gegend braust, dann hat man a.) jede Menge Neider und b.) jede Menge Leute die "Verrat!" schreien. Das ist das gleiche mit den Profi-Schreiberlingen - wenn in Artikeln was über Produkte geschrieben wird, von denen in der gleichen Ausgabe 5 ganze Seiten Werbung gebucht sind...dann ist das halt auch oft verdächtig. Zumindest bei kleineren Zeitungen lässt sich da auch durchaus ein Zusammenhang feststellen (und semi-offiziell kaufen). /shrug. Mir ist's eigentlich solange egal, solange man erkennen kann, was Werbung ist, und was nicht. 
neuro antwortete am 3. Jul, 12:24:
oder
alles eine frage der mentalität. 
bebot (Gast) antwortete am 3. Jul, 13:16:
bernhard
ich komme aus der branche. du bekommst ohne anzeige kaum mehr redaktion.
pressekodex hin oder her. die welt ist ein s und ein g.
produktbloggen. ob man sich damit selbständig machen könnte hrhr 
Frau Klugscheisser (Gast) antwortete am 3. Jul, 13:23:
Habe kommentiert, habe fertisch.
Jetzt sollen die alleine Galle spucken.

[bitte gib das verzerrt angezeigte Wort ein = sexlies
Hallo? Was bitte sind sexlies?] 
bebot (Gast) antwortete am 3. Jul, 13:24:
jean luc
dann musst du clever auswählen.
es ist nicht so, dass ich das gut heisse, aber es schafft nunmal auch arbeitsplätze.
fachpresse ist schon lange keine fachpresse mehr. die guten alten verleger mit feingeist und ehre sterben aus. abe rnicht nur wg alter sondern auch weil gute verleger oft schlecht wirtschaften. ist nunmal so, dass herzblut selten gewinn bringt.

abt. springer-gesellschaft 
bebot (Gast) antwortete am 3. Jul, 13:29:
anderz/bezzer
in zeiten wie jez ist menschenverstand mehr gefragt denn je.

abt auswahl aus 123 sorten saft im supermarkt treffen

ob allerdings der kommunismus eine erstrebenswerte alternative darstellt wage ich laut zu bezweifeln. es ist eine welt/zeit voller dumme aber entelendtz (sprich menschenverstand in meine definition) wird sich durchsetzen können.

der predigt ende. 
be-bot antwortete am 3. Jul, 13:38:
lieber lü (<- !)
wie definierst du denn "bloggen"?
# irgendwie ist das auch blokken, ne.
hrhr

lg dein froin-d. 
Frau Klugscheisser (Gast) antwortete am 3. Jul, 13:42:
J.L.

was wird denn dort anderes besprochen?
Ist doch nur Neid verkleidet in Pseudoargumenten.
Oder Zitterwolfspelzen 
-w. antwortete am 3. Jul, 13:46:
hach
wozu die aufregung? ich kenne leute die kennen wen, der mit noch viel komischeren sachen seinen lebensunterhalt bestreitet als mit blogschreiben. und dabei auch noch jede menge spass und zeit hat. added benefit: der braucht auch keinen opel fahren. downside: muss leider cola selber kaufen.
:-) 
neuro antwortete am 3. Jul, 13:49:
mir gefällt
das einfach nicht, wenn man einen bloggen in irgendwas ein-engen will und so unausgesprochene verbote macht, von wegen ein echter blogger verkauft sich nicht. und ein indianer heult nicht. und wenn man schielt, bleiben die augen so stehen. solche sachen halt.

mich regts nur auf, wenn die blogger ihr bloggercontent bezahlt machen, wenn sie sagen: wer lesen will muss zahlen oder mein buch kaufen. dann les ich halt sowanders. was sie sonst machen ist mir egal. 
neuro antwortete am 3. Jul, 13:50:
cola
läuft auch ohne blogger. alles läuft weiter ohne blogger. 
be-bot antwortete am 3. Jul, 13:59:
hehe
und mir ist alles voll regal 
neuro antwortete am 3. Jul, 14:13:
also
wenn man nebei geld verdient damit ( = mit pilepalle geld verdienen) find ich das oke. anders find ich nicht so gut, wenn man mit dem lesen von eigencontent geld machen will
#( google-ads zB) ..d 
be-bot antwortete am 3. Jul, 14:16:
ich finde es ganzschön grössenwahnsinnig (weiss kein andres wort ich meine es eigentlich milder) dass du definierst wie bloggen sein muss. das ist DEINE definition und oke, aber muss es die definition der ganzen welt sein?
ich sehe es übrigens genau wie du für mich persönlich.
dennoch hab ich absolut nix dagegen wenn es wer anders anders sieht, weil ich nehme es einfach nicht so ernst. und wenn bloggen arbeitsplätze schafft, meinetwegen.
die ganze welt ist falsch und ein s und ein g. also ist es eh schon egal.- ob wer ein opel fährt ja/nein. ich sage nochmal.,eigener menschenverstand.

foloww deiner intuision (wochen)
 
be-bot antwortete am 3. Jul, 14:19:
hm
und jez frage ich dich wieviele blocker verkaufen IHRE SEELE (umsonst) für ein klitzekleines bisschen cyberaufmerksamkeit?

KOTZ 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:21:
jetz sagn se mal
ich brauch die meinung von experten jetz sonst muss ich mich vielleicht über kurz oder lang mit einer identitätskrise rumschlagen: was isn das was ich hier mache? is das schon erfunden? hat das schon einen namen? wenn ja welchen? und wenn nein, umgotteswillen, warum nicht? 
be-bot antwortete am 3. Jul, 14:22:
ja genau
was bin ich jez eigentlich? uff uff
undefinierter spammer.- positiv spam. kommentgenerator.
mein antrieb? neuro zahlt sehrsehr gut

muhahaha 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:29:
ahso jean luc
internet is freiwillig, aber die bild muss man lesen und fernsehn auch? nein, da is nix neu dabei am internet. nur schneller, grösser, mehr. aber nix neu. 
be-bot antwortete am 3. Jul, 14:29:
na eben herr lü
genau das ist es.
das KOTZ war anders bezogen.
aber egal, ich muss mich ja nicht erklären,. grenzenloses www.

pseudo aber auch.

ich verkaufe keine seelen.
auf wiederles 
neuro antwortete am 3. Jul, 14:30:
und die frage aller fragen
wenn ich mal berühmt werde und mio verdiene.. dann muss ich das wohl mit euch allen teilen! aber nur zu den 5 "besten liebsten! gutaussehnsten!"

ja drum gehts vielleicht. die lyssa muss sagen: lieber mitblogger, wir teilen uns die kohle, dann sind alle happy.

edi: aber nur mit denen die am HÄUfickSTEN mitgewirkt haben! 
be-bot antwortete am 3. Jul, 14:31:
muhaha neuro
teilen musst du nur mit denen die zu viel wissen und sonst deine seele verkaufen tun.
muhaha bullshit-

ci:hau 
neuro antwortete am 3. Jul, 14:35:
be
OML

das hab ich ja total vergessen. die regel nummero uno: nie erpressbar sein. ah du scheisse, dann lieber ganz bescheiden unberühmt bleiben und kleine brötschen essen. kleine brötschen sind meistens leckerer als so große. ( ich mag ciabatta nich) 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:37:
nein nein
teilen ist total anachronistisch. wie ich höre ist es gerade de rigeur, an die gesellschaft zurückzugeben, in anderer form und an jene die nicht dieselben chancen hatten. ruf doch schon mal sicherheitshalber herrn gates an, er und herr buffett machens uns gerade vor wie das geht. müssen ja nicht gleich 40 milliarden sein. 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:38:
kleine
brötchen? ah, die grössen-diskussion schon wieder. sehr inkonsequent. 
jean luc antwortete am 3. Jul, 14:40:
n€
wann habe ich eigentlich meinen ersten kommentar im leben hier hinterlassen? 
neuro antwortete am 3. Jul, 14:41:
na ja
wir können auch ne tippgemeinschaft gründen. die zahlen werden hier im weblog veröffentlicht . und dann gewinnen alle und alles butter bei die fische...na wie wärs? 
neuro antwortete am 3. Jul, 14:42:
schan
so ca vor 1200 tagen, schätz ich im jahr 2003 ganz am anfang 
Bernhard_H meinte am 3. Jul, 11:42:
400 EUR?
war das der potentielle Gewinn, oder der Einsatz?! 
neuro antwortete am 3. Jul, 11:49:
gewinn ( potentielles) 
Bernhard_H antwortete am 3. Jul, 12:01:
Na dann ist ja
nicht alles den Bach runter ;) 
neuro antwortete am 3. Jul, 12:04:
ich wette erst
am 9nten juli wieder. und schumi hat auch mal wieder gewonnen, was für ein miserablber wochenende.. 
jean luc meinte am 3. Jul, 13:09:
Tja Neuro, Du kommentierst ja nur bei Dir selber meistens.

Findest Du den Look unten schick?
Überflüßiger als die Badehose finde ich noch den Fleck auf der rechten Schulter und nackter Körper in Sportschuhen.

Hat der da im lendenbereich ein Tättow oder gehört das zur Tigerschwimmhose? 
Frau Klugscheisser (Gast) antwortete am 3. Jul, 13:17:
An der Nase vom Tiger erkennt man einen Sieger
oder
the eye of the tiger mal anders (das Ei des Tigers).

Rrrrrrrrrrr 
jean luc antwortete am 3. Jul, 13:22:
Bitte haben Sie Spaß! 
neuro antwortete am 3. Jul, 13:51:
schan lü
den lük find ichnich so schick, aber die haarlosebrust gefällt mir.

tja, wegen kommentieren, deswegen werd ich nie ein großer blogger sein. 
jean luc antwortete am 3. Jul, 14:42:
mit so brüsten kann ich nicht dienen - hihi. 
neuro antwortete am 3. Jul, 14:44:
schan
deswegen läufst du ja nicht über den laufsteg da.
aber wenn du so ne brust hättest, würdest du wahrscheinlich auch nich da laufen, wegen mehr charakter-sache etc :-) 
jean luc antwortete am 3. Jul, 15:07:
neuro
wenn ich so eine brust hätte, würde ich hier nicht kommentieren. 
-w. antwortete am 3. Jul, 15:14:
hrhr
sondern?
(ich frag nur weil ich gerade im training bin) 
neuro antwortete am 3. Jul, 16:06:
schan wo
wo denn dannn?????? ( hellhörig, ähh wär ich dir dann zu billig? ) 
jean luc antwortete am 3. Jul, 16:56:
* öm Neuro.
Na da hätte ich keine Zeit zum Bloggen. Das wäre mir auch nicht witzig genug. Und nach der Arbeit müßte ich dreimal die Woche 1 - 2 Stunden ins Fitnessstudio. Ich fände dann Bloggen doofen Computer-Kram. 
neuro antwortete am 3. Jul, 16:57:
ah soooo
na gut. das würd ich versthn. dann. 
jean luc antwortete am 3. Jul, 17:00:
ja siehst du, du hättest nur wegen meiner brust verständnis. 
neuro antwortete am 3. Jul, 17:06:
schan
ja, ich greife die leute nur oberflächlich an :-) 
Bernhard_H antwortete am 3. Jul, 17:32:
Oberflächlich angreifen
reicht bei Brüsten meistens. Oder? 
neuro antwortete am 3. Jul, 17:38:
na ja
gibts ja noch die geheimratsecken zur not. aber wie gesagt, an der oberfläche krazt ein bißschen, aber tut ja nicht richtig weh. da gibts schlimmeres ( bzw da kann ich andere stories erzähln :-) 
Bernhard_H antwortete am 3. Jul, 17:55:
na dann erzähl mal!!
wir sind gespannt ;) 
timanfaya meinte am 3. Jul, 13:11:
... laß mich raten: die portugiesen waren bestimmt schwierig zu spielen - stimmt's?! (o;

[ich frage mich nach wie vor, wer ernsthaft an einen titelgewinn englands geglaubt hat. aber wenigstens sind wir jetzt endlich alle ernannten und selbsternannten favoriten los - und können uns mal auf das wesentliche konzentrieren ...] 
-w. antwortete am 3. Jul, 13:42:
manchmal tim
(nicht immer). aber manchmal kommt hochmut vor dem fall. ich würde es euch ja nicht wünschen, aber häme und spott steht niemandem gut. 
neuro antwortete am 3. Jul, 13:53:
tim
also der ronaldo (c) der kann sich jetz nich mehr nach england zurücktrauen.. ( hab ich schon mal erwähnt, ich wünschte port wäre schon im achtelfinale raus?)

ich hab schon dran geglaubt. davor. dann immer weniger und ich dachte an deutschland von 2002 wo sie mit glück bis zu finale gestolpert sind. wieso sollen die engländer mal keinen glück haben.. 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:00:
hehe
ja genau der ceh ronaldo, das ist genau ein beispiel dafür. dass er den elfer getroffen hat wird ihm niemand vorwerfen. aber den spott und das feixen, das werden sie ihm in england nicht verzeihen. zu recht. aber er ist ja noch jung, war auch nur eine figur in dem drama
:-) 
timanfaya antwortete am 3. Jul, 14:09:
das hatte nichts mit häme zu tun.
ich mag nur keine selbsternannten favoriten.
und wer weltmeister werden will, muß
durch so eine prüfung durch, das gehört
einfach auch dazu ...

mal abgesehen von der besten einzelleistung des spiels ger-arg [der schiri!!!] - hat jeder gesehn, mit welchem selbstvertrauen und welcher eiseskälte der "poldi" das ding reingehämmert hat??? da hatte ich mir vorher aufgrund seines alters schon so meine gedanken gemacht ...


[und portugal wünsche ich auch schon seit dem achtelfinale auf den mond. linke bazillen, alle miteinander. jetzt drücke ich den franzosen die daumen. wäre ein traumendspiel gegen deutschland. und wer da gewinnt, wäre mir fast wurscht - hauptsache nicht eine unserer südländischen linkmicheltruppen ...]

p.s.: die engländer haben ihr glück anno '66 für die nächsten 100 jahre ausgeschöpft! 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:16:
schau mal tim
ich kenn mich ja nicht so aus mitm fussball. was soll ich da auf favoriten tippen? wenns in einen kampf geht, muss man aber als kämpfer immer sagen wir werden gewinnen und nicht wir würden gern gewinnen, sonst wird das von vorn herein nix, überhaupt dann wenn eh schon nix ist.

bissl anderes ist es mit den zuschauern. man geht ja nicht ins kino in der erwartung, dass die titanic diesmal vielleicht doch nicht untergeht weil der herr di caprio so sympathisch ist. schön wärs vielleicht zwar schon gewesen, aber es wär dann auch kein so grosser film geworden (irgendwie) ;-) 
neuro antwortete am 3. Jul, 14:18:
jaja der poldi
der wird eh nach polen wexeln, weil seine oma hat gesagt, der kriegt keine pierogi mehr gekocht..

port. linke.baz= ja.

aber lass uns talk about italiener.. da müssen die deutschen zuerst weiterkommen.
sie haben a) im turnier noch nie gegen die gewonnen und b) die italiener scheinen diesjahr das glück für sich gepachtet zu haben.

die grösste enttäuschung der wm scheint ronaldinho zu sein, die haben ihn zu sehr gepusht im vorfeld. na ja, in 4 jahren wieder.. 
timanfaya antwortete am 3. Jul, 14:23:
die italiener stehen das wahrscheinlich konditionell nicht durch - genauso wie die argentinier. die haben letztendlich verloren, weil sie am anfang zu viel gas gegeben haben und die deutschen in den letzten 15 minuten mehr luft - und mr. rotalarm odonkor hatten. die italiener sind selbstredend sehr gefährlich, haben aber im idealfall am ende des spiels soviele torchancen wie argentinien aus dem spiel heraus ... 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:32:
jedenfalls
mein blaues leiberl liegt bereit, frischgewaschen und gebügelt (nur so. ich bin nicht parteiisch.) 
sara (Gast) antwortete am 3. Jul, 14:58:
pff...
was für ein scheisswochenende... wm ist für mich irgendwie schon fertisch. weiss gar nicht für wen ich jetzt sein soll, ich mag keins von der 4 die noch übrigbleiben. und brasilien - ich hatte mich schon auf ein 3-0 gefreut gegen diese blöden blös! und dann noch kimi raus und schumi erster.... ou va le monde?? 
bebot (Gast) meinte am 3. Jul, 13:13:
grias gott
mensch meier, immer das selbe hier.
becs und nackte maenneroberkörperz.
fein :) 
-w. antwortete am 3. Jul, 13:48:
grias di
ja zum glück. endlich wieder dasselbe und dieselben
:-) 
neuro antwortete am 3. Jul, 13:52:
be
basowas ( = na seevas) 
be-bot antwortete am 3. Jul, 13:56:
jooa
abt wenn das neue normal zur gewohnheit wird

[coming soon]

so muss bald weiter.
termine termine termine
(unter anderem mit einem gewässer hrhrhr) 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:01:
spläsch!
aber fang dir keine jungfrau ein. 
be-bot antwortete am 3. Jul, 14:04:
.
ich bin schon ganz braun. peinl-ich irgendwie hrhrhrhr 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:05:
ah
ich mag die drei bis vier weissen dreiecke. 
be-bot antwortete am 3. Jul, 14:08:
mööp
also es ist ein braun weisser bauch.
von der linie meiner shorts. sieht grad etwas touristenmässig aus.
und dann abm knie wieder. oben auch etwas gediegen, der herr.
# wie gesagt bin nicht top in form. noch!!! nicht.
so :) 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:08:
hey
und noch schnell was zur einstimmung (is nur spa-aahsss)
extra für dich 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:09:
tan lines
isn fetisch übrigens 
be-bot antwortete am 3. Jul, 14:11:
den fetish
kann ich verstehen

übr alizeeee igno!

hrhrhr lach ah mit euch gehts mir gleich ganz anders. viel besser.
muss aber gleich weg zur post wichtige geheime unterlagen versenden muhaha 
neuro antwortete am 3. Jul, 14:18:
alizeeigno?
hastn du die schuhe entdeckt ? hrhr 
be-bot antwortete am 3. Jul, 14:19:
schuhe?
oke ich lads runter##

seufz 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:22:
j'en ai marre
= ich hab die schnauze voll
:-) 
be-bot antwortete am 3. Jul, 14:24:
huch!
"nette" beinchen 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:26:
na sixtas
geht doch!
hrhr 
be-bot antwortete am 3. Jul, 14:27:
jo
aber ich steh mehr so auf ältere

#
srs ihr pappnazen 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:29:
ich weiss ich weiss ja eh
danke :-) 
neuro antwortete am 3. Jul, 14:36:
re peinlich
( bin total unbraun) 
-w. antwortete am 3. Jul, 14:41:
tja dann
geht auch nur blaues leiberl statt weiss. oder solarium heut abend. 
neuro antwortete am 3. Jul, 14:45:
be
tschüßi und viel glück 
frauenmissversteher antwortete am 3. Jul, 15:00:
ich denk
unbraun is dieses jahr wieder mode? falls ja bin ich ausnahmsweise mal voll im trend *feix* 
frauenmissversteher meinte am 3. Jul, 14:55:
solche
beine wie der da, hab ich auch...*denk* aber zum glück nich solche grässlichen unterhösen oder was das sein soll... 
ZuN meinte am 4. Jul, 15:17:
neuro sagt
die regel nummero uno: nie erpressbar sein.
vertraust du anderen menschen? 
frauenmissversteher antwortete am 4. Jul, 15:23:
wer
vertraut hier wem?
vertraut man sich nich grundsätzlich nur selbst?

und was neuro sagt muss noch lange nich richtig sein! ;-P 
-w. antwortete am 4. Jul, 15:46:
jemandem zu vertrauen
macht einen noch lange nicht erpressbar. erpressbar bist du, wenn du jemandem nicht, der hingegen dir sehr wohl vertraut. umgekehrt nicht. 
neuro antwortete am 5. Jul, 11:05:
zuN
wenn man anderen vertraut
heisst auch dass man erpressbar wäre..konj.
man muss also unerpressbar sein. das heisst: egal, scheiss drauf, hauptsache mich triffts nicht wirklich.folglich--> nicht erpressbar sein, heisst soviel wie: ----> sein herz an keine dinge verlieren, wo man keine macht darüber macht.die macht, hast du nur über deine eigene empfindungen und gedanken. und wenn du diese macht nicht hast--->dann sollte man dran arbeiten. denn wenn du das im griff hast, bist du unverletzbar und ---> damit auch unerpressbar. 
neuro antwortete am 5. Jul, 11:06:
ps zuN
sagen wir mal so, ich hab nicht wirklich was zum verlieren :-)
daher kann ich mir vertrauen leisten. 
z (Gast) antwortete am 5. Jul, 11:12:
n€uro
vertrauen = sich offenbaren und denken dass der jenige das nicht ausnutzt. aber woher will man das wissen? an das gute glauben? existiert superman wirklich?
der jemand weiß dann alles über dich. wichtige fakten.
und in dem moment schaffst du angriffsfläche. man kann mit dir spielen, dich fallen lassen/töten 
neuro antwortete am 5. Jul, 11:16:
zuNi
dass der jenige das nicht ausnutzt <-- ha!
was heisst denn ausnutzen? wieso degradiert man sein "ich" so runter, dass man sich irgendwie ausgenutzt fühlt? das ist genau das was man im griff haben sollte. wie sehr sind dir die fakten wichtig? stirbst du davon wenn was rauskommt? verlierst du die ehre? ist dir deine ehre und das alels drum genug wirklich wichtig? hast du macht über diese dinge? oder ist das nur eine projektion? bist du das wirklich? ist das dein ich? was ausgenutzt werden kann? oder nur etwas, was neben dir steht?

wenn man sich selbst achtet, dann kann niemand dich zerstören, keiner kann dich wirklich treffen, weil du dich selbst achtest. geh mal voms chlimmsten szenario aus, was passiert wirklich, wenn man dich "tötet", stirbst du wirklich? 
-w. (Gast) antwortete am 5. Jul, 11:21:
superman
existiert nicht. und sogar wenn ja, wer würde den wollen?

keine angriffsflächen zu schaffen ist das sicherste rezept zum unglücklich werden. es schützt dich zwar vor den trotteln, aber es verhindert auch nähe und intimität zu den (immerhin möglichen) guten.

ohne risiko geht nix. aber besser das risiko eingehen dass es schief geht, als gar nicht erst probieren und damit ein sicheres ticket für lebenslangen frust und gejammer. 
z (Gast) antwortete am 5. Jul, 11:27:
.
hm 
z (Gast) antwortete am 5. Jul, 11:28:
w
jeder ist ein superman für sich oder hat einen an den er glauben kann. 
z (Gast) antwortete am 5. Jul, 11:29:
w
lebenslangen frust und gejammer gibt's nur für den der's zulässt. 
neuro antwortete am 5. Jul, 11:29:
btw
der neue supermann hat ein riesen-geschlechts-organ, das müsste man nach-wegretuschieren, hat sehr viele dollar gekostet. aber so ein riesenorgan hat halt ein bißschen schlecht gesehen an dem supermann-anzug.

<<<<<<<

w, da denk ich ein bißschen anders. das hat für mich nicht viel mit nähe und intermität zu tun. zwei paar schuhe. man muss nur wissen, was wichtig ist und was nicht. die angriffsfläche ist oft nur ein aufgebautes durch die nähe ego, was man zertretten kann. wenn man aber drauf tritt und spuckt und es macht dir nichts aus, weil du weisst, wer du bist und dass die anderen, die dich angreifen, es einfach nicht anders können? dein ich ist gasförmig, es geht durch dich. es trifft dich zwar, aber nicht so dass du dran verzfeifelst. du akzeptierst dass dich jemand grade bespuckt, aber du weiss, dein wahres ich, kann er damit nicht vernichten. deshalb sind diese verletzungen wirkungslos. 
ZunDee (Gast) antwortete am 5. Jul, 11:30:
neuro
ich schätze du könntest mich überzeugen. 
neuro antwortete am 5. Jul, 11:31:
weil
ich bin superwoman! ( aber ohne riesen-geschlechtsteile!) 
z (Gast) antwortete am 5. Jul, 11:35:
neurow
aber jeder ist doch auf der suche nach seinem ICH? was ist man denn dann ohne es? wenn es einem nur im wege steht? nichts?
angriffsfläche ist oft nur ein aufgebautes durch die nähe ego, was man zertretten kann. wenn man aber drauf tritt und spuckt und es macht dir nichts aus, weil du weisst, wer du bist und dass die anderen, die dich angreifen, es einfach nicht anders können? dein ich ist gasförmig, es geht durch dich. es trifft dich zwar, aber nicht so dass du dran verzfeifelst. du akzeptierst dass dich jemand grade bespuckt, aber du weiss, dein wahres ich, kann er damit nicht vernichten. deshalb sind diese verletzungen wirkungslos.
ich denke du hast recht. da kann man nichts mehr hinzufügen.
lebenserfahrung mayb. 
z (Gast) antwortete am 5. Jul, 11:36:
*ui
 
-w. (Gast) antwortete am 5. Jul, 11:37:
nicht dran verzweifeln
geht nur dann, wenn man sich von vorn herein bewusst ist, dass es schief gehen kann. dann weiss man dass es einfach dazu gehören kann aber man nimmt es einfach nicht persönlich, wenns passiert.

wir meine eh dasselbe neuro. aber ich bin halt ein -w.otan heute, da sag ich die sachen vielleicht ganz besonders anders ;-) 
neuro antwortete am 5. Jul, 12:14:
zuN
re: erfahrungswerte. irgendawann man ist so tief unten, bei den teufeln, dass du lange brauchst um da raus zu kommen. da ist dunkel, eng, unangenehm, es stinkt , du bist alleine auf dich verlassen und genau dort findest du dein ego. man muss nur einmal so richtig mit dem aufzug nach unten. wobei die aufzugseil platzt und es macht BENG! keine notrufe. du bist alleine auf dich gestellt. du muss lernen richtig zu denken und richtig zu begreifen.- für dich richtig, scheiss auf die anderen.

wenn du wieder hochkommst, bist du soweit. dann hast du dein wahres ich und ein ich, was du gerne hättest. dein wahres ich kann dir niemand wegnehmen.
viel glück! 
neuro antwortete am 5. Jul, 12:14:
w
oha ( ein alles-wird-anders-sein tag?) 
-w. (Gast) antwortete am 5. Jul, 12:20:
re oha
ja ich weiss auch nicht. ich fühl mich so unbeschreiblich männlich heute irgendwie. deswegen fahr ich glaub ich gleich wieder in den baumarkt. und vielleicht streich ich heute nacht das schlafzimmer neu (das kinderzimmer auch, aber das ist eine andere geschichte) 
-w. (Gast) antwortete am 5. Jul, 12:24:
übrgns
aus der reihe favourite movie quotes:

Man looks in the abyss and there is nothing staring back at him. At that moment he discovers his character. And that's what's keeping him out of the abyss.

abt. schule des lebens, fuckin' A