abt. soulless stripped-down loft concert

delikat delikat. eins zwo drei - ja mei!

meine beste freundin jo vögelt jetz den fünf jahre jüngeren anwalt, der zwar nicht so gut aussieht dafür aber mords-entelegend ist. ich bin sichtlich schockiert. junge! junge! denk ich, mädche! mädchen!. sind wir wirklich so durchlebt geworden, dass die einzige messlatte ob man mit einem ins bett geht oder nicht, eine frage der entelegenz oder des aussehens ist?
spread, sacked, and I've failed.
Nobody Move.
Nobody Move
STOP ITS TOO LATE
I'M FEELING FRUSTRATED
I SEE NO SIGN OF FORTRESS....


ich kann ihr aber nix übel nehmen, sie ist 34, hat straffe haut für ihr alter und ist ausserdem sehr offen was bett geschichten angeht. einmal verheiratet. mit mr.arschloch. eine feste beziehung mit mr.wunderbar. die mr.arschloch beziehung scheiterte daran, dass es mal ein mädchen gegeben hat, das aufgehört hat ihn mit arschloch zu betiteln. wahrscheinlich hat er das neue mädchen geheiratet und das mädchen hält so einiges aus. mr. wunderbar beziehung scheiterte daran, dass es mal eine neue misswondebra gegeben hat, die dem mr.wunderbar, wunderbare wonderbra dinge öfters ins ohr zugeflüstert hat, wie wunderbar er ist und ob er das eigentlich weiss. ausserdem hatte sie einen zungen-piercing. das wirds wohl gewesen sein.

ich kann mir ja auch nix übel nehmen. ich bin 34, habe straffe haut für mein alter und ausserdem ist der rest unwichtig. einmal verheiratet mit mr.arschloch. eine feste beziehung mit mr.wunderbar. die arschloch beziehung scheiterte daran, dass es ein mädchen gegebn hat, die sein arschlochssein nicht mehr tolerierte. wahrscheinlich gibts jetz ein mädchen die ihm deswegen keine vorwürfe macht. mr.wunderbar beziehung scheiterte daran, dass es ein mädchen gegeben hat, dass leider keine zeit hatte ihm den ganzen tag zu sagen, wie wunderbar er ist. es war `n kleiner augenblick, `n moment war ich nicht da und es kam da ein anderes mädchen, das die zeit hat, ihm den ganzen tag und die ganze nacht ins ohr zu flüstern, wie wunderbar er ist und ob ihm das klar ist, wie wunderbar er sei. das wirds wohl gewesen sein.

so sitzen wir beide, an zwei enden der welt, meine freundin jo und ich, an anderen seiten der welt in israel und in mexico und all die anderen teile der welt, australien zB, und wir singen lustige lieder. und die weltkugel dreht sich weiter, da rotation of the earth, vielleicht beeinflusst das ganze denken und singen, diese rotation ein bißschen. wenn alle menschen wegen dem denken, stecken bleiben. die veränderung ist aber wahrscheinlich zu klein, um sie zu messen. erst veränderungen ab 20 mikrosekunden (millionstel sekunden) seien zu erfassen. wie auch immer. die erde scheint sich langsamer zu drehen wenn man zuviel denkt und dabei lustige lieder singt.

Too many shadows, Too many sails.
Nobody Move.
Nobody Move.
Another delay. Too many hassles,
Where do we go? How do we follow?



auf dem weg zur arbeit heute mal darüber nachgedacht, über die erdrotation. aber dann sah ich einen jungen. sein gesicht war weder enetelegend noch hübsch. doch, auf seine art, war das gesicht hübsch, wenn wir von der hübsch-standard-DINA-norm abweichen.

der junge schaut mir ins gesicht, ich schau ihm ins gesicht. ich schaue ihm tief in die augen. die bahn hält an, alles was uns trennt ist die dreckige ubahn fensterscheibe. das hindert mich nicht daran ihm tief in die augen zu schauen. wie alt kann er sein, fünundzwanzig vielleicht. mehr oder weniger plus minus. ich steige langsam ein, suche mit den augen den jungen, nicht um mich zu vergewissern, dass er mich sucht, sondern um mich zu vergewissern, dass ich ihn verunsichere. weil wieso starren frauen die männer an. la la-la la la, warm it up.

ich setz mich ganz hinten. der junge kann mich nicht mehr sehen. ich hole meinen murakami, raus, irgendeinen, ich habe immer paar murakamis bei mir und suche nach einem aktuellem esels-ohr. eins zwei drei. ich gebe ihm zwei stationen zeit, sich in meine nähe zu bewegen. nach einer station steht er vor mir. wir schauen uns an. ich schaue ihn an und sehe durch ihn durch.

ich senke meinen kopf nach unten und lese meinen murakami weiter. von hinten nach vorne. ich lese meine bücher von hintern nach vorne. das lässt die geschichten in völlig anderen perspektiven erscheinen, ganz anders als sie wirklich sind. das ist so, als würde man sein leben zurück-leben. denn sind alle schritte die wir nach vorne machen immer ein fortschritt? eins zwei drei. ich schaue ihn wieder an und zwar so, dass der rest meines gesichts hinter murakami verborgen bleibt, von unten nach oben. ich schaue zu ihm hoch. ich habe ihn gelähmt. mit meinem devoten blick. confusion never stops, closing walls and ticking clocks er weiss weder was mit ihm grade passiert, noch hat er eine ahnung was ich vorhabe. ich habe nichts vor. lass die augen sprechen. augen müssen nicht sprechen. augen erzählen empfindungen. sie lachen, sie weinen, sie zeigen begierde.

augen lügen, wenns drauf ankommt. junge, junge, ich weiss genau, du weisst genau was ich mit dir anstellen könnte lüge zum beispiel. ich stelle mir vor, seine unterhose ist weiss und sauber. seine brust dürfte unbehaart sein. ich höre auf mich mit seiner anatomie zu beschäftigen und steige aus. ohne vorankundigung, ohne ein anzeichen von einen anzeichen, eins zwei drei. maj. er hats grade noch rechtzeitig geschafft auszusteigen und folgt mir. ich stecke meine hände in die jackentasche, murakami mit seinen eselssohren unterm arm, verhülle mein kopf mit meinem karoschal und renne los. ich renne zwei mal über die rote ampel und verschwinde in der menschnmenge, die grade dabei ist aufzuwachen. er wird mich nicht finden. you are home, home, where I dont want to go.
R (Gast) meinte am 25. Jan, 14:31:
header
mir war als hätt ich nen neuen header gesehn 
neuro antwortete am 25. Jan, 14:33:
kann sein
kann aber auch nicht sein :-)

definiere neu! 
R (Gast) antwortete am 25. Jan, 14:38:
kann aber wohl sein
einen, den ich noch nicht kannte, und ich glaubte alle zu kennen
einen, der neu war, im sinne von unbekannt, nochnichtdagewesen, frisch quasi, und da stand was von offenem fenster oder fenster öffnen, was ja nicht das selbe ist

kein kicher 
neuro antwortete am 25. Jan, 14:39:
schon gut
vielleicht hast du ja recht
( kein kicher) 
R (Gast) antwortete am 25. Jan, 14:41:
is okeh
genau
keinkichergekicher

25 war er?
;) 
be (Gast) antwortete am 25. Jan, 14:44:
roy junge
und er wurde modifiert
schade, wg joy

hehe 
neuro antwortete am 25. Jan, 14:52:
be
ich mag ihn nich aber es muss was neues rein. 
Bernhard_H meinte am 25. Jan, 14:33:
Könnte aus einem
Woody Allen Film sein.

Irgendwie tut ihr mir ja alle leid. Ahja, Abtl. Beziehungen: 1x Beziehung zu Fr. Wonderful (nach einem halben Jahr wollte sie mich nicht mehr. Später dann doch. Too late), 1x Beziehung zu Fr. Jekyll (paar Monate, weiss keiner meiner Freunde) als zwei Extrema bei mir. Dann reiflich überlegt, beschlossen, den ganzen Müll einfach nicht mitzumachen. Seither glücklich Single (bis auf 2x pro Jahr. Nein, nicht Silvester & Weihnachten, Sommer- & Winterurlaub, wenn ich bei meinen Freunden sudern darf, damit wer mit mir auf Urlaub fahrt) 
neuro antwortete am 25. Jan, 14:36:
berni
ahja. os ist es halt. man lebt so circa ( sind wir jetz bei 70 jahren? ) siebzig jahre und dann stirbt man schon wieder. geschlechtsreif bist du mit ( sind wir jetz bei 14? ) 14 jahren, beziehungs-reif bist du erst nach mehreren kaputten beziehungen ( sind wir mehr als bei dreien?) irgendwie muss du die zeit so ausnutzen dass du wenn du mit 70 stirbst, sagen kannst, war ne tolle zeit.

ich heirate meinen kollegen wegen geld. haben wir abgesprochen. er findet das auch sehr oke. wir heiraten aber erst wenn wir im lotto gewonnen haben und erst ab ner gewisser gewinnsumme :-) 
neuro antwortete am 25. Jan, 14:40:
ps berni
tztzt IHR tut mir leid :-P 
Bernhard_H antwortete am 25. Jan, 14:42:
"ihr" (Frauen)
seid glaube ich bei knapp über 80, "wir" (Männer) sind bei ~75 oder so. In der BRD.

3 war grad die magische Zahl. Und "tolle Zeit" sage ich, wenn ich mit 70 davon erzählen kann, auf Bora Bora surfen gewesen zu sein, auf einer BMW durch das Outback gefahren zu sein usw. und nicht, dass ich eine Frau und x Kinder habe, die mir allesamt auf die Nerven gehen :)

Für Geld heiraten ist natürlich schwer OK, würde ich auch tun. Ab 90-60-40 (90 Jahre, 60 Mio am Konto, 40° Fieber) jederzeit! 
Bernhard_H antwortete am 25. Jan, 14:43:
ad "leid tun"
bitte nicht, ich will das so und bin auch glücklich :) 
be-bot antwortete am 25. Jan, 14:44:
och
ein jeder wie er mag hm 
neuro antwortete am 25. Jan, 14:47:
ad frau und kinder die auf die nerven gehen
ja da kenn ich sehr viele die lieber im büro sitzen und freiwillig überstunden zu machen statt nach hause zu frau und kind. so eine frau und kind/er die können einem echt auf die nerven gehen.

aber auf bora-bora kann man auch mit frau surfen. na ja ich gebe zu, ohne eigener frau ist es wahrscheinlich abenetuerlicher :-)

ws habt ihr ö-streicher bloßt dem surfen. ich kenne so viele ö-streicher, deren grösster traum ist, auf hawai zu surfen. komplexe wegen kein meer? 
-w. antwortete am 25. Jan, 14:50:
hehe bernHard
>>> ... "tolle Zeit" sage ich, wenn ich mit 70 davon erzählen kann, auf Bora Bora surfen ...

dass du dich da bloss nicht täuscht. was du mit 70 erzählen wirst, das interessiert dann leider niemanden mehr. da wirst du dich schon ein bissl mehr anstrengen müssen wenn du ein erfülltes leben anstrebst. 
be-bot antwortete am 25. Jan, 14:53:
hehe
der scheiss erinnert mich ein wenig an menschen, die so in der suppe ihrer trägheit festhängen wie ekeliger glibberschleim, dass die in ein maisfeld fahren müssen, eintritt bezahlen müssen um mal so richtig erschreckt zu werden.

hat auch so ne analogie zum ficken.

upps, 1453 
Bernhard_H antwortete am 25. Jan, 14:53:
Da gibt es einen wunderbaren Dilbert Cartoon
Hängt bei mir im Büro...vom 9.9.2004

Und ja, ohne eigene Frau ist es sicher abenteuerlicher :) Ich habe ja nichts gegen Frauenbekanntschaften (schon gar nicht im Urlaub)...

Und Surfen...seufz. Seit meinen Schulterproblemen war ich nie wieder surfen, muss das wieder etwas forcieren. Surfen tun wir auf den vielen Seen, die wir haben, Neusiedlersee ist ein Surfer Eldorado. Am Meer ist's natürlich noch um ein Stück schöner. Windsurfen war übrigens gemeint. 
-w. antwortete am 25. Jan, 14:53:
re komplexe wg kein meer
nein. aber irgendwann hat man genug von dauernd schnee in der hose. da schon lieber haifisch am arsch.
:-) 
neuro antwortete am 25. Jan, 14:59:
haifisch ?
urgh gefährlich! gefährliches volk!

ich wähle die berge und den schnee.
und diese knödel da, mit dem mohn und vanillensosse.

w ein rezept für fisch?
rotbarsch-filet.

kein dünsten mit weisswein wegen = langweilig auf die dauer.. 
Bernhard_H antwortete am 25. Jan, 15:08:
w, ach, nö
Es ist davon auszugehen, dass wenn ich 70 bin (also zukünftig noch im besten Arbeitsalter) noch nicht alle meiner Freunde tot sind. Außerdem ist das Erzählen selbst natürlich nicht so wichtig, Frau N. hat das ja eingebracht :) *MIR* persönlich ist das schnuppe, hauptsache ich hab das erlebt. Aber jedem das Seine, wie von anderer Seite bemerkt - bloss hadern sollte man mit seinem Schicksal nicht (also entweder happy sein, dass man Frau und Gschrappn hat, oder happy sein, dass man keine hat) 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:11:
anti langeweile
fang den fisch mal selba.
und dann mach ihn dir überm feuer.
und iss ihn.

hehe 
Bernhard_H antwortete am 25. Jan, 15:13:
Und Be,
das mit dem Feld, dem Korn & dem Fisch musst du mir nochmal ganz langsam erklären. 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:14:
wat berni? 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:17:
 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:20:
fische im lager feuer
lecker.

bernie, was b is du nochmal für ein sternezeichen gewesen?
war das jungfrau? oder zwilling?
oh dauerhappy, sowas gibts nicht.

der mensch kann nich auf voll dauer-happy batteiren brauchen. wer happy ist, den tun seine hormone irgendwas im kopf. adrenalin etc. sowas macht auf die dauer nich handlungsfähig. eine unglückliche phase inkl. die erfahrungen ist schon gesund. denk ich.

ähh anders/besser

lieber mehrere kleine unglückliche phasen
als eine die ewig dauert

na? #kwoten-kandidat? 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:22:
ne keine quote

prophylaxe ist das hrhrhrhr 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:23:
anders / nicht besser oder schlechter
wann ändert der mensch was?

wann geht der künstler an seine leinwand?

wann der musiker zum klavier? 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:25:
be
dasis mir jetz zu hoch

( als nichmusiker)

zt da kann ich nich mitreden.
ich bin wohl zu doof
um ein instrument zu spielen. 
-w. antwortete am 25. Jan, 15:30:
hehe
wann geht der schreiber zum blog?
(sag schon, be!) 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:33:
lol w
das hast du jetz schön gesagt 
Bernhard_H antwortete am 25. Jan, 15:33:
Stier.
Dauerhappy gibt's nicht, natürlich. Aber, hey, Probleme hat man dauernd (Beruf, Freunde, Eltern, ...).

Fische am Lagerfeuer habe ich noch nie gegessen :( Muss ich mal nachholen (besonders seit dem Tip mit der Räucherbox!!) 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:35:
mist
stier.

nimms nicht persönlich.

(haha) 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:35:
den
fisch aufstocken und ins feuer halten.

abt. man möchte so einmal im jahr wieder ein kind sein. 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:36:
die antwort lautet
wenns einem schlecht geht in "".
also "schlecht". wenn der druck hoch wird.
emotional. und man sich seines ventils bedient.

der eine malt der andre wichst hopplala1536 weint... 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:39:
wg so immer happy menschen
hab ich ein narf auf solche leute.

manometer da kann man wenn man seine miese laune grad hat so gedankenbilder machen im kopfkino von diesen leuten die schönen strahlezähne ausschlagen

huuups 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:42:
bernhard
manche menschen sind ein raum.
da kann allerlei drin sein.

manche sind ganz dunkel aber mit einer kerze ausgestattet.
und die sind nicht immer happy.

m happy adj. erfreut gp
em happy adj. freudvoll
em happy adj. fröhlich gdp
em happy adj. glücklich gdp
Verben und Verbzusammensetzungen
em to be happy about sth. sich über etw. freuen gd
em to be happy for so. sich für jmdn. freuen gd
to feel happy about sth. über etw. erfreut sein
to be happy to agree to sth. gerne mit etw. einverstanden sein
Wendungen und Ausdrücke
Happy birthday! Alles Gute zum Geburtstag!
Happy birthday! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
Happy Christmas! [Brit.] Fröhliche Weihnachten!
Happy Easter! Frohe Ostern!
Happy holidays! [Amer.] Frohe Feiertage!
Happy belated birthday! f Herzlichen Glückwunsch nachträglich!
Happy belated birthday! Nachträglich alles Gute zum Geburtstag
Happy New Year! Frohes neues Jahr!
Happy New Year! Einen guten Rutsch ins neue Jahr! - vor 24:00 Uhr gewünscht
perfectly happy wunschlos glücklich
happy as a king kreuzfidel gd
as happy as a sandboy kreuzfidel gd
as happy as a sandboy quietschvergnügt gdp
Zusammengesetzte Einträge
happy ending das Happy End auch: Happyend
happy day der Freudentag gdp
happy event freudiges Ereignis p
happy medium goldener Mittelweg p
happy nature die Frohnatur gdp
happy omen günstiges Vorzeichen p
happy person die Frohnatur gdp
happy position glückliche Lage p
happy soul die Frohnatur gdp
happy touch freundliche Note p
trigger-happy adj. schießwütig gp
happy-go-lucky adj. unbekümmert gdp
happy hunting ground f die ewigen Jagdgründe p
happy-go-lucky fellow der Leichtfuß gdp
happy-go-lucky nature die Leichtlebigkeit gdp
Beispiele
I don't feel happy about it. Ich bin darüber nicht erfreut.
We believed him to be happy. f Wir wähnten ihn glücklich. 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:43:
übr
Orthographisch ähnliche Wörter – Englisch:
chappy – sappy – pappy – nappy – harpy – haply 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:43:
ich fühle mich heute so nappy 
Bernhard_H antwortete am 25. Jan, 15:50:
Harpy
immer! Was hast du übrigens gegen Stiere...Drache könnte ich auch noch anbieten, btw. 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:58:
..
ich fühle mich heute so pappig 
neuro antwortete am 25. Jan, 16:02:
bernie
aus eigener erfahrung kann ich folgendes über stiere berichtn:
- ordnungsliebend
- eigensinnig
- nicht-tolerant
- sehr schnell emotional auf 180%


aber sonst oke. zb wenn ein stier schläft, dann ist das sehr oke :-) 
Bernhard_H antwortete am 25. Jan, 16:09:
*lach*
Da sieht man wieder mal, wie sehr Astrologen danebenliegen können. Abt. self-fulfilling-prophecy klappt nicht immer. Adorno hat übrigens da eine witzige Studie gemacht ("Aberglaube aus zweiter Hand"). Abt. Entellenz für heute. 
-w. antwortete am 25. Jan, 16:18:
aha
adorno. war der nicht auch astrologe oder sowas ähnliches? für die hippies? glaub schon, oder? 
neuro antwortete am 25. Jan, 16:30:
adorno
hippie vs happy? ( hip hip hurra? ) 
Bernhard_H antwortete am 25. Jan, 16:36:
Hm, glaube nicht...
nachdem seine Studie da ziemlich vernichtend war :) 
timanfaya meinte am 25. Jan, 14:35:
murakami macht den kopf wuschig. 
neuro antwortete am 25. Jan, 14:37:
tim
da hast du aber recht. er würmt sich in den kopf rein udn bleitb da stecken. 
-w. meinte am 25. Jan, 14:44:
re messlatte
mädchen! mädchen! junge! junge! - nene, keine angst durchlebt worden zu sein! so schnell geht das nicht glaub ich.

die messlatte ist im eigenen kopf. und ist wahrscheinlich auf wunderbare art anstrengende weise genormt von all den mr/ms arschlöchern und mr/ms wunderbars und mr/ms durchschnittlich und mr/ms romanfiguren und mr/ms komische öffentliche personen denen man so im leben begegnet ist bisher. kein wunder, dass sie total verbogen sind.

es kommt also nicht auf die messlatte an, in messlatten denken korrumpiert deine entscheidungsfreiheit. andersbesser: in kriterien zu denken: aussehen und indellents wären zb nur 2 von mehreren hoffentlich. mir täten da noch einfallen, so auf die schnelle, aufzählung nicht vollzählig: empathie, fantasie, toleranz, macken, humor, geruch(!) uswusf. 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:02:
w
die messlatten
die messlatten

in kriterien zu denken.

das problem meiner freundin ist dass sie ständig nach einem mann sucht der ihr leben erfüllt. und dann heult sie irgendwann mal wieder. und darin unterscheiden wir uns. vielleicht sollte ich auch suchen, aber irgendwas lähmt mich. wie im matsch. ich kann das nicht. 
-w. antwortete am 25. Jan, 15:04:
das leben muss man sich
selber erfüllen. und wenn alles gut geht hat dann auch noch ein partner drin platz. die eigene un-erfülltheit mit einem partner ausfüllen geht nicht. 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:05:
drin platz?
nene.
zu-gewinn 
-w. antwortete am 25. Jan, 15:09:
zu-gewinn?
nene.
drin platz
du lebst trotzdem noch dein leben und nicht unseres 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:09:
kleiner tipp
die freundin soll sich net jemanden
nein anders.
soll nicht jemand anderen in einem raum in ihr platz nehmen lassen.
im raum ihres selbstwerts. nam ein einladender sessel.
wenn er da erst mal sitzt kann er alles steuern.

dann kommen wir zu dem opfer und jäger spielchen.


it´s just a ride.
sometimes up and somtimes.. l ala la
 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:11:
..
nene.
zu-gewinn

( macht halt mit) 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:12:
oke
zugewinn 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:24:
nox oke
zune(hm) gewinn? 
-w. antwortete am 25. Jan, 15:27:
lol
das aber mit sicherheit! 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:29:
ah
zun nehm gewinn

afk afk

oke 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:30:
oh verdammti
versteht mich denn keiner
heultag heulhuel

so

ich will ne coolo frau die mir stress macht aber auch ruhe spendet
vond er ich nicht abhängig bin sie aber liebe.
und natürlich bittesehr auch mal sie mich.

is doch eifnach einfach 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:32:
be
( abt. intime fragen) müssen die spendenzeiten regelmässig ablaufen?


w, glaubst du, du kannst ein ( eins von deinen 100sicheren) rezept für ein rotbarschfilet herbeizaubern? 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:33:
oh verdammti 2
regelmässig?

was ist denn das?

das ist eine erfindung der uhrenindustrie

filipino

(imemr sex am sonntag vor der tagesschau, dann ist der bot zufrieden, äh befriedigt) 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:34:
re spenden
bei dem wort muss ich immer an sperma denken und kann aber nix dafür 
-w. antwortete am 25. Jan, 15:34:
re rotbarsch
halbe stunde, oke? 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:37:
ah w
das gildet nicht, du bist ja garkein superheld.

man brate den fisch doch einfach mal ohne
firlefanz. wie früher. 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:47:
oh verdammti III
tausche regelmässig gegen kontinuierlich

#

und jez geh ich zu einem drecksklamottenladen.
challenge 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:59:
re
beim sperma spenden verliert ein mann etwas an würde.
äh
äh
na ja. sagjetznix 15.58 
-w. antwortete am 25. Jan, 16:08:
oke, rotbarsch jetz
am liebsten tu ich fisch ganz einfach braten und das geht so:

eine marinade machen aus: olivenöl, salz, pfeffer oder chili, knoblauch und am besten thymian (oregano geht auch, is aber ein bissl fader), zitronensaft.

fisch auf beiden seiten so: / / / / einschneiden, ordentlich marinieren, aber nicht zu lang weil das salz entzieht dem fisch wasser.

in der pfanne braten, nicht zu heiss, damit es nicht verbrennt. wenn noch marinade übriggeblieben ist, kannst du die - wenn der fisch fertig und angerichtet ist - in die pfanne geben und schnell noch eine sauce machen, zb mit weisswein ablöschen und oliven dazu oder so und ein bissl butter zur bindung.

alternativ gehts auch sehr gut im rohr. je nach grösse des fisches ca 10-15 min (eher weniger) bei höchster temperatur am oberen blech ins backrohr. wenn der fisch zu schnell durch ist, aber nicht braun wird, hilft der trick mit zuschalten der grillspirale für eine minute. eine sauce kann man auch machen, aber das wird meistens eine ziemliche schweinerei mit dem backblech am herd. 
neuro antwortete am 25. Jan, 16:36:
re: rotbarsch
nachfrage:

ws ist backrohr?
backofen? oder meinst du ein handschuh- so eine folie wo man fisch /felsich rein machen kann, damit es seinen eigensaft nicht verliert?

die gebratene variante is gut. ich kann nicht viel einschneiden, denn es sind filtes und die sind relativ dünn... werd ich heute machen.

mh lecker butterkartofel dazu mit frischgeschnittenen schlittlauch.

danke! 
-w. antwortete am 25. Jan, 16:41:
backrohr = backofen
keine folie
wenns filets sind, dann besser backrohr und mach 7 minuten draus. einschneiden halt nur ganz wenig tief, ist aber wichtig damit die marinade gut an den fisch ran kann. wichtig ist auch höchste stufe, sonst trocknet's aus. 
be-bot meinte am 25. Jan, 14:46:
I'm not like them
But I can pretend
The sun is gone
But I have a light
The day is done
But I'm having fun
I think I'm dumb
Or maybe just happy

Think I'm just happy ...
 
neuro antwortete am 25. Jan, 14:51:
was hab ich letztens gelesen
irgendwas schalues in einer enetelegender tageszeitschrift, die ich jetz hier nich bennen will, sonst würde man mir noch enetelegenz unterstellen:

das beste ist einen menschen nich richtig kennenzulernen, weil jeder mensch macken hat, die einem irgendwann mal auf die eier gehen. wenn man macken hat, dann sollten die wenigstens interessant sein! 
-w. antwortete am 25. Jan, 14:57:
macken
sind nicht interessant, die sind mühsam. und wo ist das problem wenn man sich auf die eier geht? man kann sich ja zusammenreissen, ne? also beide halt. nicht immer nur einer. 
be-bot antwortete am 25. Jan, 14:58:
w
realitätärätärä-tsfremd 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:00:
re macken
ich mack macken.
macken machen den menschen individuell.
vieleicht dummes 20+ spinni.

aber ich lebe lieber ungewöhnlich.
und dafür gerne so 6,47 jahre kürzer
das sagt nämlich eh nix.
ich kann jederzeit gehn, es ist alles gesagt.

hello sunshine
 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:01:
macken
muss man halt mit-lieben
oder nicht.

aushalten/akzeptieren etc geht nicht. 
-w. antwortete am 25. Jan, 15:01:
ne be
im gegenteil. was meinst du wie wir uns gegenseitig auf die nerven gehen oft. wie sonst soll das gehen, auf die dauer.

realitätsfremd wäre immer alles super haben wollen, keine macken aber trotzdem intressant. ne geht nich. 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:03:
wieder re macken
also wenn ich das händeknaxen meines partners nicht mag ist das doch einfach.
hm gehört das zum leben. also lieben werd ich das nie. aber mei.
ein trennungsgrund ist das nicht. das nimmt man mit.
trägt man mit. und geniesst auch den NARF. alles emo emo.
filipino

ah das hatten wir schon wenn schluckgeräusche nerven. abteilung. 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:11:
händeknaxen
is ja oke. is oke ich kenn da welche die knaxen.
schwieriger is es mit dem rauchen. 
-w. antwortete am 25. Jan, 15:13:
ist
nicht-rauchen eigentlich auch ne macke? 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:13:
ne
händeknaxen ist nicht okej.
das is voll ätz.
iiihhhhhhhh

wie wolltasche 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:14:
w lol
bei mir schon 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:23:
äh
äh w

ähhhh

sieht so aus.

ultra-anti-raucher.
bin ja so einer. 
-w. antwortete am 25. Jan, 16:23:
OT
schau mal be, dein froschkönig:

 
neuro antwortete am 25. Jan, 16:30:
auf ner heren modenschau
die frau
gehört den männern. halt. 
-w. antwortete am 25. Jan, 16:34:
ja
total unfreiwillig. bloss einmal zu oft geküsst. 
be (Gast) antwortete am 25. Jan, 17:04:
When I first held you I was cold
A melting snowman I was told
But there was no-one there to hold
Before I swore that I would be alone forever more
Wow, look at you now
Flowers in the window
It’s such a lovely day
And I’m glad that you feel the same
’cos to stand up I’m in the crowd
You are one in a million
And I love you so let’s watch the flowers grow
 
be (Gast) antwortete am 25. Jan, 17:22:
w, liebling?
bist du da?
komme mal messi ich zeige dir etwas saublödes!
komm mal :-) 
neuro antwortete am 25. Jan, 17:35:
be
and i voyage voyage 
be (Gast) antwortete am 25. Jan, 17:38:
nana
man sagt nicht be and i

man sagt u and i


ah ich muss mich mal anmelden.

haben wir flört stunde? ja sag ja
ich fühl mich mächtig gut mit meiner verlängerung hier am körper.
muhahaha 
be-bot meinte am 25. Jan, 14:57:
ahso
wegen dem obigen beitrag, mein kommentar
//www.mrmoveit.org/ 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:00:
lol
sami singt seit letzten sonntag

lecker lecker no-i noi, lecker lecker noi noi = i like to moveit moveit 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:01:
SO EIN SCHWÄBISCHES
NOI ?

muhaha 
neuro antwortete am 25. Jan, 15:03:
nein nein be
ein nui wie no -e sie ist nämlich in der nachäffen phase!

aber da sist besser jetz als <>bruder jacob 
be-bot antwortete am 25. Jan, 15:04:
ah schad

noj

jooooooa abt 
montalcino meinte am 25. Jan, 16:07:
mag...
........wie du dich artikulierst. mag auch murikami.

aber statt ihn mehrmals zu lesen und zu jammern, wie wärs wenn du einfach öfters mal im leben "ja" statt "nein" sagst. macht vieles einfacher. es entpuppen sich so aus vielen frösche prinzen und andersrum, aber das herauszufinden ist schon interessant und blogfüllend.

hab einen wunderschönen tag

montalcino 
-w. antwortete am 25. Jan, 16:12:
hehe, interessant und blogfüllend
besonders ab 17:42, ne? aber so genau dürfen wollen wir das ja gar nich wissen, abt. das isjetz zu intim 
neuro antwortete am 25. Jan, 16:22:
montalcino
melancholie gehört zum leben wie
die luft zum atmen. manchmal wird die luft stickig, manchmal stinkt sie
und manchmal kriegt man atemnot.

aber so generell, ist die luft da und man atmet sie ein.
manchmal muss man sich an dinge erinnern
um doch noch schritte nach vorne machen zu können.
alles prozesse die da stattfinden.

das mit dem "ja" ist schon richtig
das stärkste wort was man einem nach seiner geburt schenkt
ist aber das "nein". ein "ja" kann schnell bereut werden. ein ja kann im handumdrehen dein leben so ändern, dass es nie wieder so sein kann wie es mal war.

ein nein gibt die immer die option
mal ja zu sagen.

ah so. machmal wird einem die ja/nein entscheidung abgenommen. abt. ich habs doch recht gehabt.. 
bebot (Gast) antwortete am 26. Jan, 09:48:
montalcino
hm.

hmmm

mhm.

#
also mir hat ein schlauer mensch mal was gesagt was mir anstrebenswert erscheint als lebenszustand.

und zwar:
entscheide dich für "nein", wenn du dich nicht ganz klar für "ja" entscheiden kannst.

#
anders/abtanders:

nein sagen ist ganz wichtig wg der abgrenzung.
wer klar neien sagen kann ist klar im vorteil

#

meine meinung dazu.
soweit. 
montalcino antwortete am 27. Jan, 09:54:
das "nein"
also "neuro" glaube das "nein ist nur einfacher, bequemer und in unserer konventionsbeladenen gesellschaft antrainiert.

im nachhineien bereut man doch immer mehr was man gemacht hat, als was man nicht gemacht hat.

bin ein bisschen der kummerkasten für die frauen in meinem umfeld. und allen mit männerproblemen ist eines gemeinsam: sie sagen zu oft "nein" und beißen sich dafür in den A.. (ihren oft knackigen po). seh das eher andersrum, man kann immer noch irgendwann mal nein sagen.

lese dich gerne weil du warscehinlich gerade das geegnteil von mir bist.

hab einen tollen, in jeder hinsicht sonnigen letzten arbeitstag

montalcino 
neuro antwortete am 27. Jan, 10:17:
montalcino
ich glaube nicht dass du das gegenteil von mir bist
weil du nicht weiss welches teil ich bin.

ein ja ist immer noch die schlechtere lösung für mich. aus JA ein NEIN machen bedeutet_ komplikationen. aus NEIn ein JA machen bedeutet_ überraschung.