abt. soulless uptown dub work

ich habe recht gehabt.
ich hab immer recht obwohl mir das nie einer glaubt
dann bin ich die verrückte.
wichtig ist wohl dass man es selbst glaubt.

es ist dann sehr beruhigend.
wenn man weiss, dass man recht gehabt hat. und der ganzer scheiss nicht umsonst war. egal dass dam die gewissheit erst im nachinein hat, kommt immer auf das gleich raus.

man versucht einem menschen, der irgendeine unangenehme vorahnung hat, irgendein bauchgefühl, dinge und gegentasachen einzureden, so als wäre er super doof, kindergarten, und jetz machen wir einen stuhlkreis die reise nach jerusalem und wer zum schluß auf den boden knallt, der ist eben doof, dass man in seinen denken irrtümliche wege geht, dass nie und niemals, dass man wohl spinnt und sich sachen ausdenkt. aber ich habe gelernt, und die gute alte zeit ist mein zeuge, dass man sich auf die eigene intuition verlassen muss. denn die tut vielleicht weh, aber meistens sind das kurzstrecke-schmerzen, shortdistancewunden die vielleicht nich mal narben hinterlassen werden.

wenn der mensch im ständigen widerspruch lebt, wo die eine extreme die andere extreme mal antreibt mal hindert, oder wo sich die extremen zu einem zopf ineinander zusamenflechten, egal ob sie das wollen oder nicht, wo man in einer ständiger scheiss balance leben muss, nix im einklang mit der umwelt, nix im einklang mit der rationalität des lebens, nix mit nichtigkeit des leichten seins, dafür ständig auf der hut um von der schmallen steg, den tiefen abgrund nicht runter zu fallen und wenn das unerwartete plötzlich völig logisch und klar erscheint wie ein grobmotoriker-puzzle, dann ist es schon okeh. man gewöhnt sich dran.

langsam gehen und viel wasser trinken kann ein lebensmotto lauten, genauso wie langsam wasser trinken und viel gehen. kommt auf das gleiche raus.
pikas meinte am 11. Jan, 11:37:
also ich finde lebensmottos ja doof. das leben ist zu kompliziert und zu vielschichtig, um es auf ein einziges, jämmerliches motto zu komprimieren.

das mit dem recht haben kenne ich. es ist kein segen, immer recht zu haben. es ist ein fluch. 
neuro antwortete am 11. Jan, 11:51:
fluch
ja, wenn man recht hat hat man recht und man kann nix dran ändern obwohl man hätte es anders lieber.

ah ich hab jeden tag ein neues motto. 
timanfaya antwortete am 11. Jan, 11:52:
glück muß man können
[ich finde ein motto kann reichen] 
neuro antwortete am 11. Jan, 11:58:
ein motto
ist so verbindlich tim. schlecht für leute mit bindungsängsten..

das motto ist aber nicht schlecht. kann man glück lernen? um es dann zu können? 
timanfaya antwortete am 11. Jan, 12:03:
scheiße wenn man alles kann!
[ich habe natürlich auch noch ein aushilfsmotto]

ich glaube man muß glück zwanglos und ohne versagensängste wollen, dann hat man es auch. anders kann ich mir meinen lebenslangen dauerdusel nicht erklären. ich bin halt mehr so der leicht oberflächliche, aber vom leben nicht so leicht beeindruckbare han solo typ [das ist mir gestern mal aufgegangen] ... 
neuro antwortete am 11. Jan, 12:26:
tim
ist solotyp der neue egoist?
oder mehr soloing. so-lo-ing oder soloiing. keine ahnung, war sogar mal ernsthaft ein thema in den staaten von wegen selbstfindungsseminare und son kramm.

ich bin gerne oberflächlich. ich sehe das so: was für vorteile hab ich wenn di eleute meinen, ich wäre nicht oberflächlich? weil vorteil muss man immer haben. das leben mit vorteil ist besser als ohne. 
bebot (Gast) antwortete am 11. Jan, 12:30:
aber mich anscheissen wenn ich rouladen will oder arschibilder.
ja ja ja

(muahhahaha) 
neuro antwortete am 11. Jan, 12:45:
be
ich scheisse nich an. ich scheisse nie an, ich lass mich eh anscheissen. oder bescheissen. dafür zahl ich aber zurück und dann aber mit zinsen. 
timanfaya antwortete am 11. Jan, 12:59:
nö, ego ist murx. ich nehme einfach fast alles nicht so ernst [daher der oberflächliche eindruck], daß spart schon mal viel gute laune für die wichtigen dinge im leben ... 
be (Gast) antwortete am 11. Jan, 13:12:
ah neuro
das ist bayrische redenart.

oder soll cih sagen ankotzen

MUHAHAHA

geht ja garnicht!

(gemein-tag) 
nikko meinte am 11. Jan, 12:12:
stuhlkreis
sehr grauslich. 616! 
nikko antwortete am 11. Jan, 12:12:
die/der
verrueckte is man immer 
neuro antwortete am 11. Jan, 12:15:
616
the namba of da best. die leute die meinen jemand anders ist verrückt, sind selber verrückt. anders/besser: wer mit einem finger zeigt, vergisst dass die übrigen finger auf sich selbst zielen. war auch mal ein motto. bis ich merkte dass der daumen ja auch nach wo zeigt. 
nikko antwortete am 11. Jan, 12:21:
the new numbA of da bist
jeder is verrueckt. ich bin so kool, ich hab in meiner sörtsch-bar jetzt dict.leo.org drin. ein wort ein geben und flutscht schon. 
neuro antwortete am 11. Jan, 12:28:
ah leo
leo ist wie wiki agent n.
übrigens.

 
nikko antwortete am 11. Jan, 12:42:
und di
in sekt. sehen aus wie mutanten zwiebeln. vodka/martini/olive. klassiker.

uebrigens: chilli-kaukau bohnen - sehr zu empfeheln. 
neuro antwortete am 11. Jan, 12:44:
der spass
bei den dingen ist
diese zuerst mal von der schale zu lösen.

was auch gut ist: alle kerne in eine schale, viel mit vodka begiessen und dann etwas zucker drauf und von mir aus wegen etwas dekadenz für arme, einen minzblatt. 
nikko antwortete am 11. Jan, 13:34:
ich glaub ich hab sowas mal mit schale gegessen. diese kerne vermitteln mir ein kribbeln. igitti.

vodka? yeah. minzblatt? ne, lieber airways. 
neuro antwortete am 11. Jan, 13:35:
ni
nein, du meinst sicher feigen. das ist kein feige, das ist eine passionsfrucht und die körner schmecken wie trauben. 
nikko antwortete am 11. Jan, 13:47:
vodka&martini
kann ich nicht aendern, ich bin kein suesser. ich kanns nicht aendern und niemand
sonst kann das aendern. das macht menschen traurig um mich herum, das mit dem
nichtaendern. vodka&martini. zuviel bond in der jugend - und niemand kanns aendern.

wie ne allergie gegen aepfel. 
be (Gast) antwortete am 11. Jan, 13:49:
ich mag keine trauben
passionsfrucht ist so ein qla name.
haha

# etepiteteschickimikimistkackigetränke 
be (Gast) antwortete am 11. Jan, 13:55:
vs
nam ich mag trauben
passionsfrucht ist vielleicht ein kackname.
ts

#ich trinke nur edles, ganz edles 
neuro antwortete am 11. Jan, 13:59:
ni
das waren doch feigen ne?
( rechthaben tag)

das mit dem ändern is so ne sache wo alle menschen auf der welt so toleran darüber reden

1) gutmensch theorie 1 in sachen menchenändernsichnie

ich will dich ja nicht ändern. ich AKZEPTIERE dich so wie du bist schmusi pusi

2) gutmenschtheorie 2 in sachen menschenändernsichnie

ich will dich gar nich ändern. wenn du mich liebst wirst du selber einsehen und sich ändern

3) gutmenschtheorie 3 in sachen menschenändernsichnie

jeder mensch kann sich ändern. wenn er will.

4) gutmenschtheorie 4 in sachen menschenändernsichnie

jeder mensch ändert sich automatisch durch einfluß eines anderen menschen wenn diese im engeren kontakt leben.

5) gutmenschtheorie 5 in sachen menschenändernsichnie

du wirst dich NIE ändern! ist kein versteckter vorwürf , neeeee, hauptsache du liebst mich 
neuro antwortete am 11. Jan, 14:00:
be
dann nenn es GRANATäpfel

hrhrhrhrh ich haeb vielleicht assosationen.. 
be (Gast) antwortete am 11. Jan, 14:03:
neuro
und ich erst

asso - ziationen

ich bin so eine verdammtes schwein
in meinen gedanken

prost 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:04:
wg den menschentheorien
gut beobachtet

ich tausche gutmensch gegen masochist.

oh perfecto! 
nikko antwortete am 11. Jan, 14:07:
in wirklichkeit
will jeder jeden so haben wie er will. und das geht halt nicht. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:08:
nikko
aber nur auf den ersten blick,

ich achte mehr auf den zweiten blick.
und den dritten <- igno
der vierte wieder beachtung
etc 
-w. antwortete am 11. Jan, 14:10:
.
# 2 geht. wenn alles gut geht. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:17:
abt menschenfeilereien
ich meinte immer das feilen ist das hobby der generation 18+, endend mit 25 oder halt der ersten scheidung. aber da gibts welche, die feilen weiter.
und feilen und feilen, und es fallen späne.

gut ist der:

schatz, du bist garnicht mehr die die ich damals geheiratet habe.
 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:23:
neuro
welche theorie ist deine maxime?

ich schwanke zwischen 1 und 2, je nach thema/angelegenheit
nur ohne schmusi pusi und bei zwei ohne "wenn du"...
das ist emotionale erpressung, mag ich net.
ne eigentlich mein ich 3. ja.
ich will net dass wer ist wie ich das mein. weil heute mein ich a und morgen a1.
oder so? oder was weiss ich. gaehn.

wichtig ist nur eins, nämlich theorie 6 (nicht sex), die alle theorien zusammenfasst.
man kann einen anderen mensch nicht ändern.
alle versuche werden scheitern auf dauer.

ich wollts net glauben. oder wahrhaben. heute weiss ich es ... 
neuro antwortete am 11. Jan, 15:01:
be
meine, also die nicht gutmenschtheorie heisst: entweder man nimmt so wie ich bin oder kann mich mal. weiss du was die grösste mühe ist? die anderen dazu zu zwingen so akzeptiert zu werden wie man ist. zwingen is schlecht ausgedrückt, nehmenwirmal überzeugen.. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:05:
blablabla

rt der treff der verletzten.

ich geh mal arbeiten

bt.
ein hund, ein wahnsinn 
neuro antwortete am 11. Jan, 15:06:
be
du mit deiner verletzt -theorie. na und.
jeder mensch wird irgendwann mal verletzt. ist unausweichlich. liegt dem geburtschein bei.
-bamm- 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:10:
bamm

lol

bamm?

bambam
bumbum

tu uk? 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:11:
wenn du battle willst
ist das kein problem.
aber ich steh nicht so auf kämpfe in riesen arenen.
zum beispiel das internet.

wenn du was zu sagen hast mail mir du kennst meine adresse.
und ansonsten lass es bleiben.
deine sache. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:15:
weisst du was mich ankotzt
hier und überall, aber selbst hier.

dieses pseudo händchen halten.
ach wir sind so tolerant, ach ich akzeptiere alles.
ach so ist er/sie halt,
achso heute ist montag da ist sie schlecht drauf,
pseudo pseudo.

ich bin intolerant, immer gewesen und ich bleibs.
ich HASSE pseudo.
und ich bin ehrlich.
deswegen sag ich auch was ich zu dem hund denke.
und weisste was, es gibt hier im RT so ein update, in deinen einstelllungen hast du eine IGNO funktion, dann kannste mich auf die blacklist setzen zu denen, die sagen was sie meinen. egozentrisch ist out.

lol

ihr spinner.
internetfuzzies.

im internet kann ich tolerant sein.

ej achtung, toleranz wird oft mit egalität verwechselt.

also "ich toleriere deine entscheidung" heisst schnell mal "mir eh scheiss egal was du tust, hauptsache meine schäfchen im trocknen"

das ist die menschen-mentalität.

so. bin fertig. 
-w. antwortete am 11. Jan, 15:22:
re. nicht-gutmensch
heisst das: keine kompromisse?
oder nur: keine kompromisse in den wichtigen dingen?

ich bin ja ein großer freund von come as you are. aber manoman, mit der zeit kannst du da deine blauen wunder erleben wenn du den sack so langsam aufmachst, über die jahre, das kann ich dir sagen, ne? 
neuro antwortete am 11. Jan, 15:29:
fightclub
war noch nie mein lieblingsclub und ich bleibe dabei.

jolie ist schwanger übrigens. 
neuro antwortete am 11. Jan, 15:30:
#kwote no3
ganzes internet ist pseudo 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:32:
pitt
wird sein blaues wunder erleben mit seiner bordi tussi.
und fightclub, nana.
arroganz ist ein gutes mittel um einen emotional aufbrausenden vollends zu erledigen, also nur zu.
mir scheiss egal, ich steh immer wieder auf und ja internet sux 
nikko antwortete am 11. Jan, 15:54:
arroganz
ist ein schlechtes mittel. wie ignoranz .. sehr aehnlich.

ding,ding,ding!

erste regel bei RT: es gibt keinen RT 
neuro antwortete am 11. Jan, 16:59:
ni
egal was du sagst
es waren die feigen.

die erste regel lautet
es gibt keine regel.

ich habe aufgrund vielen technischen RT errors einen test gemacht bei " der zweite frühling". hört sich krank an und ist aber krank. ich empfehel diesen persönlichkeits test nich weil er krank ist zb stellen die da solche fragen wie:

- glauben sie sie sind emotional gesund? 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:07:
ui wo gibts den test?
also ich bin emotional garnicht gesund.
sonst wär ich nicht hier

MUHAHAHAHA
(versuch nivo zu retten)
(GESCHEITERT)

also link? 
neuro antwortete am 11. Jan, 17:10:
erwischt be
die aktuelle woman nich gelesen

hrhrhr

be der test ist soooo scheisse
aber die auswertung recht interessant

//dzf.de/

muss lachen. obwohl is schon richtig. partnervermittlung ab vierzig. ich sagte ja schon immer: mit vierzig bin ich ja sehr knackig und evntl. soweit.. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:12:
nee
hab die woche noch garkein heft gekauft.
bei mir ist alles durcheinander zu zeit.
ich sammel auch die hefte wieder im untersten regal.
kann sie wiede rnicht wegwerfen. verdammt.
weisst du eigentlich dass ich glamour abo hab?
zu xmas bekommen!
jez sei aber ein bisschen neidisch muhahaha 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:13:
löl
ab 40?
das ist mir noch zu weit weg.
scusa

bzw nicht besser aber anders:
da bin ich schon lange tot

(27) 
neuro antwortete am 11. Jan, 17:15:
be
a) ich weiss
b) bin neidisch

ich wä eh nur scharf auf die aboprämie hrhr

übrgns. der test ist echt kacke. hab ich das erwähnt? 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:17:
was du aber nicht weisst
ist welches abo ich NOCH habe.
als zugewinn quasi

das sag ich hier aber nicht.
da hilfts nichtmal wenn ich sage, das kostet niemand auch nur einen cent. 
Royal_23 meinte am 11. Jan, 12:19:
cockahola
ich hab jetzt das buch
kann ich nachher im flieger lesen
juhu

ps: lebensmotto... nö. mein einziges lebensmotto ist die komplexität des lebens zu managen. 
neuro antwortete am 11. Jan, 12:28:
roy
meine libelingsfigur war lonyl.

mein motto war auch mal, die komplexität zu ignorieren. 
Royal_23 antwortete am 11. Jan, 13:04:
wer mein liebling sein wird, kann ich dir dann in schätzungsweise einer knappen woche erzählen

aber:
komplexität ignorieren?
nee das geht nicht
kam mir auch gerade spontan in den sinn, weil ich mir gestern nach langer zeit mal wieder die zeitschrift BRAND EINS gekauft habe, schwerpunkt: komplexität.
tolle ausgabe, aber wolf lotter schreibt mal wieder wie... naja ich kann das nicht vergleichen, jedenfalls habe ich fast noch nie einen text von ihm flüssig lesen können und nachdem ich das heft lange aboniert hatte, bis ich merkte, dass immer schon die nächstse ausgabe kam, bevor ich die alte überhaupt angefangen hatte...
man muss dann auch mal was NICHT mehr lesen, finde ich
das ist aber andererseits auch nicht lebensmottotauglich 
be (Gast) antwortete am 11. Jan, 13:11:
totales verständnis
ich ahbe ein pm abo das kündige ich jedes jahr um es dann wieder zu abonnieren.
warum tu ich solche dinge? hilfe...

hinterfrag-tag

roy, junge, es gibt zeiten da hat man probleme zu lesen.
das ist normal. 
neuro antwortete am 11. Jan, 13:37:
roy
stell dir vor man kann mit ignorieren sehr gut durchs leben gehen. was man nicht ignorieren kann sind die mahnungen, da steht der gerichtsvollzieher mal im haus, aber da kommt man auch raus. man muss sich nur auskennen in der gesetzlage und alles frage der richtiger argumentation.

ruhig blut heisst das motto! 
be (Gast) antwortete am 11. Jan, 13:45:
bullshit.

aha da gehts also aber strompreise vergleichen überfordert.
hihi

igno ist ein versuch, nur ein versuch....
und megaanstrengend. das merkt der ignorant aber lange nicht. 
neuro antwortete am 11. Jan, 14:00:
igno ist
vor allem
in erster linie

ein megastress. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:38:
roy, junge
weisst du was ich so schön find am leben.
dass es so komplex und so einfach auf einmal ist
abt alles ist nichts ist alles....

#
und neuro:
ja igno macht schmerzen. 
Royal_23 antwortete am 11. Jan, 15:40:
ja mutter, ich nehme die abendmaschine
also, 18 uhr deutsche zeit sitzt royal im flieger nach london
wünscht mir mal dass ich nicht abstürze oder so und wenn, dass es dann nur schuldige trifft, also dass wir auf ein haus von korrupten scheißpolitikern stürzen oder auf leute, die nicht schuldig sind, aber eigentlich nicht verdienen zu leben, oder aber auf leute, die nicht mehr leben wollen und da ist ein flugzeugabsturz auf deren haus ja ne schöne methode aus dem leben zu scheiden, finde ich
bis sp#ter 
neuro antwortete am 11. Jan, 17:07:
roy
du kannst dir mal diese seite ansehen..

//www.aerosecure.de/deadend_404.php 
bebot (Gast) meinte am 11. Jan, 12:24:
hm
ich habe gerne gleichzeitig mehrere - natürlich nach alter manier sich gegenseitig ausschliessende - lebensmotti (motti, hihi, süüss).
mir gehts besser seit dem ich so tage habe wie
aha-tah
arsch-tag
aufräum-tag
blödel-woche
badhair-jahre

etc.

#
zum post, also harscharf am thema vorbei, auch nach alter gewohnheit.
grössenwahn und depression sind sich immer ganz nah.
abt schmaler grat
#
And maybe she'd take me to France
Or maybe to Spain and she'd ask me to dance
In a mansion on the top of a hill


#

schönen tag!

(schönertag-tag) 
neuro antwortete am 11. Jan, 12:39:
be
schreibt man nicht haarscharf? (auch nach alter Zun gewohnheit)

hrhr

grössewahn und depressionen ergibt geniuse. ähh die mehrzahl von genius. genies. 
be (Gast) antwortete am 11. Jan, 12:45:
ahwas frau schlaubie
heute ist rechtschreibfehler-und-buchtabenverdreh-tag.

du genie (hrhr die neue art der beleidigung)

abt beleidigung und kompliment in einem 
neuro antwortete am 11. Jan, 12:56:
beleidigung/kompliment
is aber auch ein schmaller grat. is eine kunst.
das beste motto hab ich heute von kollege gehört: das leben auf dem land ist noch schön. 
bebot (Gast) antwortete am 11. Jan, 13:09:
ha ha
glaubs oder glaubs nicht, genauso das selbe.
ne das gleiche motto hab ich hier heute auch gehört von kollega.
cheffe ist aufs land gezogen. und ruft jedne morgen mich an und sagt mir die schlagzeilen von seiner gegend. und dann die vom münchner süddeutsche teil. er hat sehr freude. 
neuro antwortete am 11. Jan, 13:39:
be
vielleicht müssten wir auch ins land ziehen. norwegen zB da werden viele fachkräfte gesucht. zahnärzte zB. für die schule is nie zu spät ausserdem ist norwegen sehr schön. die sprache ist etwas hässlich, wobei hässlicher als dänisch gibt es nicht, aber man gewöhnt sich dran. 
be (Gast) antwortete am 11. Jan, 13:42:
neuro
na soweit..naja jedem sein glück.

ich finde so den rändlichsten rand einer gross-stadt sehr angenehm.

man sollte in der nähe einer stadt sein bzgl. geistiger verdummung!!!

ich bin ja am überlegen wg canada.
ich habe etwas angst deswegen schon allein weil ich darüber nachdenke.
sind meine gedanken mutiger als meine träge existenz? 
neuro antwortete am 11. Jan, 13:44:
be
ich sag heute auch noch was schlaues

# wegen der schlau kwote

es ist besser wenn man mutige gedanken hat und träge existenz
als wenn man träge gedanken hat und mutige existenz

( hat das schon evntl. ein berühmter und unglaublich kluger nobelpreisträger erwähnt? oder ein ander schlauer mensch? das hab ich mir jetz so ausgedacht, ich schwöre) 
be (Gast) antwortete am 11. Jan, 13:46:
neuro
die fachbücher lehren gegenteiliges.

also laberer (wie ich) erreichen nichts.
die taten gilden.

heul.

looser-tag 
-w. antwortete am 11. Jan, 14:02:
mut und trägheit
stimmtstimmtstimmt

wobei:
im ersten fall --> dampfplaudereralarm (ich weiss wovon ich da rede)
im zweiten fall --> ist es nicht mut sondern leichtsinn

[schlau-kwote die 2te] 
neuro antwortete am 11. Jan, 14:02:
die taten gülten?
ne. weiss du was, ich halte nix von dem spruch die taten gülten. die taten sind oberflächlich. sind körperlich. sind mechanisch. kann auch ein roboter erledigen die taten.

das denken, das fühlen, die gedankenwelt ist deins und das steuert deine seele. ja. genauso ist das. also wenn eine person eine andere person liebt zB und meint, durch die gesten/taten zeigt man der anderen person dass man sie lieb hat, der irrt. 
-w. antwortete am 11. Jan, 14:41:
äh neuro?
>>> wenn eine person eine andere person liebt zB und meint, durch die gesten/taten zeigt man der anderen person dass man sie lieb hat, der irrt

wie dann soll man das zeigen? das tät mich jetzt sehr interessieren weil vielleicht bin ich da ganz auf dem holzweg und vielleicht sogar auch schon ganz schön lange. und vielleicht hab ich den arsch total offen und weiss es nicht mal. ohje. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:44:
neuro, w
durch was zeigt man dann einer anderen person, dass man sie liebt?
ist das nicht ganz individuell?

ich finde halt ein wort ist oft mutiger als eine tat.
aber ich passe nicht so gut in diese welt.
bei mir ist einiges verque(e)r...
damit lernt man umzugehn, hrhr 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:45:
w
vielleicht dürfen nur mädchen sagen. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:51:
oke zuende nachgedacht
das ging schnell, weil ich hab darüber schon viel nachgedacht.

also ich sage eine tat ist reichhaltiger als nur worte,
worte mit taten kombiniert ist super!

leere versprechungen sind schlimm.
deswegen stelle ich mich also auf die seite der täter tu-er.
(mit unfreiwilliger täter-option)

in der suppe der unverbindlichkeit schwimmen macht schwer und man geht unter.


#
wenn mir jemand nicht was zusagt ist alles oke, ich erwarte nichts von den menschen, wo komm ich da hin. aber wenn mir jemand etwas zusagt dann erwarte ich das. weil der mensch sein wort gegeben hat. und ich komme damit sehr sehr schelcht zurecht, wenn ein mensch seine versprechungen nicht einlöst.

aber der mensch an sich nimmt sein wort nicht so ernst.
er hört sich selbst genauso wenig gut zu wie seinen mitmenschen. 
neuro antwortete am 11. Jan, 14:55:
w
kennt sich jemand auswendig in deiner emotionaler gedanken welt? oft nimmt an man, eine person versteht dich, sie ist die ähnlich, seelnverwandschaft, jedoch das was in deinem kopf steckt ist nur die sichtbar und bleibt allen verborgen, auch wenn du dich mitteilst. es ist nicht das gleiche. vielleicht teilst du dich mit deine gedanken etc keine ahnung was so liebende unter sich mitteilen, aber in wirklichkeit werden die dinge nicht so interprätiert wie in deiner gedanken welt. nicht die gleiche zimmertemperatur, nich die gleiche farbe, nicht die gleiche konsistenz, die feinnuancen eben, die durch das aussprechen/mitteilen/taten am wert verlieren ohne dass man das WEISS.

ok, was bleibt ist vertrauen. aber vetrauen ist auch nur ein alibi.

vielleicht ist das alles nicht wichtig. man kann miteinander auch nebeneinander leben oder so. keine ahnung. was ich so hier rumschreibe is eh alles experimentell. morgen hab ich es wahrscheinlich vergessen. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:57:
wg dem vergessen
genau solche sachen vergesse ich auch.
aber stell dir vor innerhalb einer stunde kann ich das wegzaubern
(abt igno-krankheit!!)
deswegen geh ich zur thera.

abt. passen sie auf ihr gedächtnis auf 
neuro antwortete am 11. Jan, 14:57:
be
ich glaube taten reichen einfach nich aus. es kann reichen, aber es reicht nicht aus. eine tat kann man schnell ausüben. männer kaufen ihren frauen douglas parfüm zum geburtstag ist zB eine tat. aber es ist bekannt, dass es nicht ausreicht.

ich kauf mir übrigens jetz einen hund.
habe meine genehmigung dafür! 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:58:
ah du scheisse
klar reicht ein parfum kaufen nicht.
oder blumen. 1x im jahr.

neuro du weisst genau, was hier gemeint ist und DU WILLST ES NICHT AKZEPTIERN.

schon GUT

#
hund, moment!
... 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:59:
"Aus Tiertagebüchern"
>
>
>
>
> "Auszüge aus dem Tagebuch des Hundes"
>
> 7:00 Uhr - Boah! Gassi gehen! Das mag ich am liebsten
> 8:00 Uhr - Boah! Fressi! Das mag ich am liebsten
> 9:30 Uhr - Boah! Eine Spazierfahrt! Das mag ich am liebsten
> 9:40 Uhr - Boah! Im Auto pennen! Das mag ich am liebsten
> 10:30 Uhr - Boah! Eine Spazierfahrt! Das mag ich am liebsten
> 11:30 Uhr - Boah! Heimkommen! Das mag ich am liebsten
> 12:00 Uhr - Boah! Die Kinder kommen! Das mag ich am liebsten
> 13:00 Uhr - Boah! Ab in den Garten! Das mag ich am liebsten
> 16:00 Uhr - Boah! Noch mehr Kinder! Das mag ich am liebsten
> 17:00 Uhr - Boah! Fressi! Das mag ich am liebsten!
> 18:00 Uhr - Boah! Mein Herrchen! Das mag ich am liebsten!
> 19:00 Uhr - Boah! Stöckchen holen! Das mag ich am liebsten
> 21:30 Uhr - Boah! In Frauchens Bett schlafen! Das mag ich am
> liebsten!
>
>
>------------------------------------------------------------------------
>------------------------
>
>
>
>
>
> "Auszüge aus derm Tagebuch der Katze"
>
> Tag 4.283 meiner Gefangenschaft.
>
> Meine Wärter versuchen weiterhin mich mit kleinen Objekten an
> Schnüren zu
> locken und zu reizen. Ich habe beobachtet wie sie sich den Bauch
>mit
> frischem Fleisch vollschlagen, während sie mir nur zerstampfte
> gekochte
> Reste von toten Tieren mit kaum definierbarem Gemüse vorsetzen.
>Die
> einzige Hoffnung die mir bleibt, ist die einer baldigen Flucht.
> Währenddessen erlange ich Genugtuung in dem ich das eine oder
>andere
> Möbelstück zerkratze.
>
> Morgen werde ich mal wieder eine Zimmerpflanze fressen.
> Heute habe ich es beinahe geschafft, einen Wärter durch
schleichen
> zwischen den Beinen zu Fall zu bringen und ihn dadurch zu töten..
>Ich
> muss
> einen günstigen Moment abpassen, zum Beispiel wenn er sich auf
der
> Treppe
> befindet. Um meine Anwesenheit abstoßender zu gestalten, zwang
ich
> Halbverdautes wieder aus meinem Magen auf einen Polstersessel.
> Das nächste Mal ist das Bett dran.
>
> Mein Plan, ihnen durch den geköpften Körper einer Maus Angst vor
> meinen
> mörderischen Fähigkeiten einzuflößen ist auch gescheitert.. Sie
>haben
> mich
> nur gelobt und mir Milchdrops gegeben. Was wiederum gut ist, weil
>mir
> davon schlecht wird.
> Heute waren viele ihrer Komplizen da. Ich wurde für die Dauer
>deren
> Anwesenheit in Einzelhaft gesperrt. Ich konnte hören, wie sie
>lachten
> und
> aßen. Ich hörte, dass ich wegen einer "Allergie" eingesperrt
>wurde.
> Ich
> muss lernen, wie ich diese Technik perfektionieren und zu meinem
> Vorteil
> nutzen kann.
>
> Die anderen Gefangen sind Weicheier und wahrscheinlich
>Informanten.
> Der Hund wird oft frei gelassen, kommt aber immer wieder
> freudestrahlend
> zurück. Er ist offensichtlich nicht ganz dicht. Der Vogel dagegen
>ist
> garantiert ein Spion. Er spricht oft und viel mit den Wärtern.
Ich
> glaube,
> dass er mich genauestens beobachtet und jeden meiner Schritte
>meldet.
> Da
> er sich in einem Stahlverschlag befindet, kann ich nicht an ihn
>ran.
> Aber
> ich habe Zeit.
> Mein Tag wird kommen....
neuro antwortete am 11. Jan, 15:02:
eine katze
is nachtragend damit ist sie automatisch DISkwalifiziert. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:03:
re neuro an w
ist es denn anstrebenswert, dass sich wer in deiner gedankenwelt auswenig auskennt.

ja, das wollen die frauen.

aber auch nicht.
wegen der freiheit.

was denn nun

abt. nehm ich das rote teil ja nein ja nein ja nein ja nein
ja nein ja nein ja nein 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:04:
ein hund
braucht viel liebe.
nicht nur in gedanken.
auch in taten. 
neuro antwortete am 11. Jan, 15:07:
ja ich weiss
habe ich schon erwähnt ich habe SOVIEL LIEBE ZU GEBEN! 
-w. antwortete am 11. Jan, 15:08:
fr.n.
das setzt voraus, dass man erstens in der lage ist, sich mitzuteilen, also das muss man schon auch können, seine gedankenwelt in worte zu fassen und das dann auch so rüberbringen ohne dass es nervig ist (sehr schwer).

und zweitens: ist das keine einbahnstrasse. was der partner kann, nicht kann undoder lernen kann oder niemals lernen wird, das sind so die sachen auf die man erst nach langerlanger zeit draufkommt. und wo man oft nix ändern kann und dan hamma den salat. 
-w. antwortete am 11. Jan, 15:13:
re. liebe geben
*vorsichtvorsichtachtungachtung*
hunde sind sehr anspruchslos in sachen liebe.
zuviel davon macht sie ziemlich unerträglich (und gefährlich).
manche menschen sind genauso deppert. 
neuro antwortete am 11. Jan, 15:17:
richtisch b
richtisch wollen wir das überhaupt?

was legitim ist - deine emotionale gedankenwelt. is dir, kein mensch der welt kann sie dir nehmen. man kann die selbstsicherheit, vertrauen nehmen, aber deine innere welt bleibt dir bis zum tod deine. gehen wir mal jetz nur die eine seite. deine gedankenwelt und du. du kennst deine gedanken, es reicht ein IMPULS und du kennst den strickmuster.

du ich sage jetz auch

abt. nehm ich das rote teil ja nein ja nein ja nein ja nein
ja nein ja nein ja nein 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:19:
ja
hunde sind der ideale partnerersatz für emotionale geblo(gg)ckte. ideal.
null anspruch und immer dieser treudoofe blick.
ideal für solche die angst haben vor katzen, weil die katze unberechenbar ist und ihren eigenen willen hat.und weil die katze nie so abhängig wird vom menschen wie der hund.

ich mag hunde. aber auch katzen.
ich mag gerne tiere. aber ich habe keine zeit für die tiere und deswegen
hab ich keinen hund. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:21:
manche werden schwäbisch wenn sie emotional werden.
lol jez geh ich
weil
ich bin gut in so sachen.
aber ich will keinen verletzen.
nur ein bissl wind machen.
weil ich hab mein segel gesetzt.
sturm is nix, da reisst der stoff

vs

abt. nehm ich das rote teil ja nein ja nein ja nein ja nein
ja nein ja nein ja nein 
neuro antwortete am 11. Jan, 15:31:
<<<<<

ich habe ANGST vor UNBERECHENBAREN katzen.

unberechenbar ist schlimm. sehr schlimm. 
Bernhard_H antwortete am 11. Jan, 17:18:
Katzen sind nicht unberechenbar
wenn man sie lange genug aushungert kommen sie ganz demütig schnurrend daher. Ganz im Gegenteil. Katzen sind sehr berechnend. Auch nicht ganz das Wahre... 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:20:
muha mr ä
ich brauch ein name für dich ich will dich nicht herr ätz nennen.
ich nenn dich
hm

der cc-mann 
be (Gast) meinte am 11. Jan, 13:48:
mein tagesmotto lautet
wenn du wen liebst ist das noch kein grund sich zu erhängen oder zu erschiessen, man kann das aushalten. und überstehen.

das ist ein gutes motto
hrhrhr 
neuro antwortete am 11. Jan, 14:03:
be
aber eins geht nich, das IGNORIEREN! 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:05:
ja. leider.

edi. weil das ist manchmal besser für alle beteiligten, wenn man so ebenen
ausblenden oder abschalten könnte. meint net. ich mein schon.
wg komplex..kompl...kom..ko... komplexität 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:09:
übr neuro
wer sagt eigentlich dass das nicht geht?
man kanne s ja probiern.
ist der druck hoch genug probiert man allerlei.
ich werd das mal probiern.
wenn ich das mal brauchen sollte.
akut.
(oh das igno hat schon begonnen und kuck es funzt!!) 
be-bot antwortete am 11. Jan, 14:11:
hier noch ein trick
aus der lebenstrickkiste

liebe-igno funzt zb so=

-> man behelfe dich durch arroganz

ála ts die hat meine liebe garnicht >>verdient<<

das hilft mindestens 1 stunde und allerhöchstens über eine nacht hinweg bis zum morgencafé .. naja, man nimmt alles in der not
neuro antwortete am 11. Jan, 14:58:
hehe be
die " hat mich nicht verdient " falle

so versuchen sich die menschen die sachen schönzureden.

kann genauso heissen " alles ind doof bloß ich bin super" 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:00:
der hund schockt mich.
du hast keine zeit für einen hund. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:00:
oke geht mich garnichts an. 
neuro antwortete am 11. Jan, 15:03:
be
mich schockts auch. dass ich es darf. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:08:
also mir jez egal, dann misch ich mich halt ein
hab eh nix zu verliern <- tagesmotto

also warum um himmels willen willst du einen hund jetzt anschaffen.
mit volltagsjob, und in wohnung und und und.

aber wer weiss du bist ja vielleicht auch eine ganz reiche, mit schloss auf dem land und wlan, die hier bloggt, weil die angstellten staubsaugen.

hund=

* viel viel viel zeit
* viel geduld
* viel liebe geben
* viel geld
* schränkt freizeit ein (urlaub etc, hund kann nicht überall mit)
* braucht einen garten
* braucht soziale kontakte ganz viel
* gassi gehn OFT, VIEL auslauf
* am morgen, nam top für morgenmuffel, die kein zeitmanagement drauf haben


also? 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:26:
weisste was
heute und in dieser stunde hab ich alles gesagt was ich schon immer mal sagen wollte.sollte. hätte sagen sollen (konj).

ich habs gesagt. gut. was du machst ist deine sache,
ich kann jetzt sagen, ich habs gesagt was ich zu sagen hab.

und auch wenns dus nicht glaubst.
stell dir vor: wenn du diese entscheidung triffst für einen hund und die verantwortung (und in allen konsequenzen) dafür trägst wird kein weiser mensch das untergraben.

denn du weisst schon was du tust.
und wenn dir das einer nicht zutraut,
dann ist das....

doof.


ende gelände
ich frag mich warum ich mich so derart emotional damit beschäftige, das kann mir doch - jez mal ehrlich gesagt - sch.. egal sein. was hier einer macht oder nicht macht.

ah
*schweigt* 
neuro antwortete am 11. Jan, 15:27:
hund
#freund ( suche ich vermutlich freunde nach krach um den tisch)
#kann man menschliche bedürfnise nach vertrauen blablah ausleben
# kann man streicheln und die ohren ziehen
# kann man stöckchen-holen-spielen und der hund HOLT das stökschen
# kann man lange spaziergänge machen ohne reden zu müssen
# hund kann die esensreste essen ohne dass ich schlhechtes gewissen habe dinge wegzuschmeissen
#hund kann ich perde-perde auch nennen 
neuro antwortete am 11. Jan, 15:28:
hund
= therapeutische massnahme! 
-w. antwortete am 11. Jan, 15:32:
hehe
langzeit-therapie. braucht jede/r find ich.

abt. kompromissbereitschaft lernen. weil ein hund nimmt dich zwar wie du bist. aber nur wenn du so bist wie er will (evo-kram). 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:33:
hund
= egoismus 
neuro antwortete am 11. Jan, 15:34:
be
sie wiedersprechen sich!

hund=

* viel viel viel zeit
* viel geduld
* viel liebe geben
* viel geld
* schränkt freizeit ein (urlaub etc, hund kann nicht überall mit)
* braucht einen garten
* braucht soziale kontakte ganz viel
* gassi gehn OFT, VIEL auslauf
* am morgen, nam top für morgenmuffel, die kein zeitmanagement drauf haben


da is nix mit egoismus.

ah komm.

ich gehe erstmal gmail kucken weil spinnt heute wieder ganztag. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:35:
lmaa

das war doch die wahl, wenn einen einer nicht so nimmt wie man ist
oder

muhaha

manipuliertag bei ihnen frau neuro
nicht nötig

das blog wird jez meinungsfrei, will heissen ich gehe und sie können sich von ihren lesern in arsch kriechen lassen.

ciao 
-w. antwortete am 11. Jan, 15:36:
ne be
hund is nix egoismus. auch so evo-kram.
(braucht nicht unbedingt garten übrigens, auch ein grosser nicht) 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:40:
ja w
und kinder können beim aupair mädchen gross werden.

ein hund als partnerersatz ist egotrip.
genauso wie ein kind um wen zu haben der einen immer liebt.
überhaupt sich einen garanten für bedingungslose liebe zu holen ist echt arm.
und zwar auf der psychosozialen kompetenzebene.
tut mir leid.
ich weiche nicht ab von meiner meinung. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:42:
und nochwas, w
nur weil ich meine meinung sage heisst das nicht dass ich neuro nicht die freude an einem welpen gönne, also net hier die äpfel mit den birnen mischen. 
-w. antwortete am 11. Jan, 15:45:
anders be
hund als familienzuwachs. nicht als ersatz für irgendwen/irgendwas, weder partner noch kinder. sondern einfach noch einer dabei. das tut der seele gut, sehr gut sogar. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:45:
re anders be
absolute zustimmung

ich habe das sehr genossen mit sohn und hund über die felder zu laufen. das ist fein.

:-) 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:50:
re hund und egoismus
ich mein das so:

einen hund anzuschaffen ist oft eine egoistische entscheidung
und natürlich ist es dann kein egoismus mehr sondern viel verantwortung für eine seele und auch viel arbeit IST SO.

BESONDERS ohne garten.
(kenne beides) 
be-bot antwortete am 11. Jan, 15:55:
schlüsselwort
w du hast es wieder gebracht. mit deiner männlichen klarheit.
ich mag ja männer!

zuwachs/zugewinn <- schlüsselreiz (wahre liebe?)

und nix ersatz oder leere füllen /lückenbüsser
oder gar die abhängigkeitsecke

bah, für mich genug jez davon, weil ich weiss nicht wovon ich spreche
abt bloggen ohne abi

übr.
ein hund wo perde-perde heisst
der braucht eine onkeltante! 
neuro antwortete am 11. Jan, 16:49:
moemnt
hund als partnerersatz? was verpasst?

ihr seid pervers. 
neuro antwortete am 11. Jan, 16:50:
wegen garten
hab ich als mensch einen garten ? bin ich millionärstochter? also ein hund soll dann auch froh sein dass er jemand hat der ihn um die ohren krault. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 16:54:
tolle einstellung

1a!

*zeigt vogel* (auch mal) 
neuro antwortete am 11. Jan, 17:01:
be
als ein hund muss wirklich nich einen garten haben. ausser husky der braucht winter und schnee und auslauf. ist hundehalten in ner wohnung ne tierkewelerei?

nö. wir hatten schon imemr hunde und es war schön. man geht mit hund raus und es gibt genug grünes und auslauf. is ein haustier kein wachhund.. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:05:
ich mein
dass der hund dir zum dank verpflichtet sein soll, dass du ihn in einer wohnung hältst liebst. wo sind wir denn.

also ich sag so. kinder und haustiere nehmen und fordern. genauso wie sie geben.
aber nur geben. wirst nicht finden. 
neuro antwortete am 11. Jan, 17:13:
das mit
der verpflichtung/dank hast du gesagt.

natürlich soll ein hund froh sein dass er so ein frauchen hat wie mich. besser als bei mir ist ein hund nich aufgehoben. ich bin tolerant, er darf dreckig sein, haar verlieren, und wenn er zu hause pipi macht ist das auch egal. wird weggewischt. er darf essen was er will ausser schokolade und ich werde ihn ärgern, dann wird er mich zurückärgern aber so im spass und dann werd ich so tun als bin ich sauer, wobei ich gar nich sauer werde.

wie du siehst. alles andere als partner ersatz. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:15:
LLAAACCCH
du bist der DOOOOFFFF

bzw.
kann ich vielleicht den hund machen?
wenn ich so etwas wuff wuff mache und lieb schau?

ich werde dich auch sehr bedingungslos lieben.
und ohne schoki, ah irgendwie krieg ich das hin.
solange ich nicht mit rauchen aufhörn muss.

muhahaha

//trollt sich 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:19:
im ernst
genau den schmarrn hab ich sonstwo schonmal gehört.
alles gute vorsätze. die realitätärä schaut aber anders aus
denn wenn man überfodert ist, ist die geduld und der emotionale rahmen recht schnell mal recht heftig überspannt. 
Bernhard_H antwortete am 11. Jan, 17:21:
Hund als Partnerersatz
und ich dachte immer, da ist die Katze besser, Abt. rauhe Zunge und mag Honig... 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:23:
cc-man
einigen wir uns so
(doch mr ätz??)

die katze für die notgeilen
den hund für die emotional bedürftigen 
neuro antwortete am 11. Jan, 17:23:
be be be bebeilein
aber ein hund kann dich nicht enttäuschen !!!!!! menno. weil das geht nicht.

ah egal. perde perde wird gut bei mir haben. ich überlege noch die rasse wegen hund darf nur bis zu kniehöhe ( also ein knie-hoher hund) 
neuro antwortete am 11. Jan, 17:24:
be
wer redet wirder vom partner ersatz.

ein mensch der vereihratet ist, kinder hat und einen HUND, ist das dann auch partnerersatz? nöö, na also ! 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:25:
neuro(niemals-lein)
doch.

nico hat mein SE t68i aufgegessen.

das war damals sehr teuer und das erste handy mit bluetooth.
das war eine enttäuschung.
auch alles andere was kaputt ging.

nene, hund ist gut. aber nur wenn man das gesamtpaket nimmt.
ist in der liebe nicht anders.

geben und nehmen <- nachtmotto 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:26:
neuro
der cc mann hat damit angefangen

(kinderdoofverräterton) 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:27:
narbe
ich hab eine narbe von nico am arm.
nico war ziemlich (ist ziemlich) gestört.
aber kein wunder.
das ist aber echt ein ganz andres thema.

du weisst die argumente. der rest ist deins.


perde-perde-jammerein-igno-modus AKTIV
 
neuro antwortete am 11. Jan, 17:28:
du
be

wenn jemand mein habundgut, also gegensände kaputt/dreckig macht
dann heiss es nich dass er mich entäuscht hat.

neiennein, gegenstände/sachen/dinge neinnein. dann bin ich viell. etwas sauer oder ich kucke sauer drein aber ich b in nicht von dem tier enttäuscht. das gültet auch für die menschen. 
neuro antwortete am 11. Jan, 17:29:
nders
esser

wenn man mein vertrauen missbraucht, dann bin ich enttäuscht. alles andere gültet nich, alles andere verdient meine enttäusch-wut nicht

( hrhr so am rande) 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:29:
neuro
ich bitte dich jetzt echt ernsthaft mir hier nicht den manipu strick zu drehen.
du weisst was ich meine. überhaupt zu dem thema. deine sprachkarrierebarriere kannst dir an hut stecken.

selbstverantwortung <- lebensmotto 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:30:
du be kann auch sein ich du du neuro be neuro
neuro du ich neuro du ich dudu du
dutzi 
neuro antwortete am 11. Jan, 17:32:
kwatsch be
kwatschikwatschi pupokwatschi.

ich stehe auf dem schlauch ( von wegen sprachbarierre) 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:33:
dutziwutzipopokneifi

(hrhrhr) 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:39:
mein hhrhhr am rande des tages
lautet, eine psychologische theorie:

der masochist bedient sich dem masochistischen verhaltensmuster als bewältigungshandlung für unausgelebte agressionen.

mist muss mal mein block rauskramen und ordentlich zitiern. momento 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:41:
so nun das echte zitat
(masochismus) ... er ist vielmehr ein bewältigungsmechanismus, dessen sich manche frauen bedienen, wenn die entwicklung einer angemessenen agressivität gehemmt wurde ....

(zitatende) 
neuro antwortete am 11. Jan, 17:43:
masochistisch
nööö. nöö. ich bin eh devot. 
be-bot antwortete am 11. Jan, 17:52:
na dann!

adieu, muss kochn(woki) 
Bernhard_H antwortete am 12. Jan, 10:13:
Na ok :)
einigen wir uns darauf. Ich wollte natürlich auch immer einen Hund haben, aber nie in der Stadt ohne Garten. Aber das hatten wir schon hier. 
ZuN meinte am 12. Jan, 18:55:
und
du hast so verdammt recht.
ohne scheiß. der text ist passgenau. wie neue superstars.