abt. rebel style hero

1 unterschied von mir und cindy aus marzahn.

cindy wollte schon immer eine prinzessin sein, konnte aber nicht.
ich wollte nie prinzessin sein, könnte das aber auch nicht. man könnte mir ein prinezsinnekrönchen aufsetzen, tüllkleidchen, ich sa trotzdem eh aus wie ein verkleiderter musketier. ein musketier in geheimer misson, der ein tütü kleidchen trägt. naja. ich müsste mich immer frei bewegen um unerwartet und aus dem hinterhalt zuschlagen zu können, um meine feinde zu besiegen.meine feindinnen sahen UND sehen immer noch meistens so aus: dunkle, lange, dicke, beneidenswert gesunde haare "bis zum po" - sorgfältig geschminkte augen, scharf perfekt gezüpfte augenbrauen, stoze ausstrahlung und gerade haltung, perfekt sitzende jeans, steril gebügelte klamotten ausserdem kurze entenbeine, gebärfreudiges becken und dicker fetter arsch, wahrscheinlich leiden sie auch an hemoriden. mich schüttels immer in der nähe von solchen frauen. kann nix dafür.

es gibt noch paar andere unetrschiede zwischen mir und cindy aus marzahn, aber die sind nicht so wichtig grade. wichtig grade:

ich bin dabei eine liste zu erstellen "meine 25 TOP film-momente". zur zeit sieht das so aus:

1. indiana jones - die szene wo sie bei einem könig affen-hirn auf eis essen ( und andere köstlichkeiten)
2. beverly hills cop 1 - wo er die bananen in den auspuff steckt
3. royal tennenbaums - wo die kinder von ben stiller ( nein, das ist nicht adam sandler) mit dem opa ein ausflug mit dem müll wagen machen
4. prinz von zamunda - wo er zum schluß heiratet
5. frühstück bei tiffany - die schlußszene in taxi
6. dumm und dümmer - die szene mit der vereister zunge
7. der pate - die szene mit dem toten pferdekopf
8. entelegenz - kwote muss her, fällt mir aber nichts ein.
9. greencard - wo andy mcdowell so liebevoll pflanzen einpflanzt. so wollte ich mal sein.
10. manche mögens heiss - wo sie das lied mit "good fellas" singen und dann fangen an zu ballern
11. ET - die szene wo sich ET als puppe verkleidet und im schrank versteckt und drew rumschreit
12. die ludolfs- danke an italien - die szene wo uwe einsam über den strand läuft und auf einen carabinieri trifft
13. Cars - wo luigi "PIT STOPPE" sagt
14. hexen hexen mit anjelica houston - wo sie alle die vergiftete suppen essen
15. zurück in die zukunft 2 oder 3 - die szene mit dem zug!

es wird continudigsda. tony curtis ist tot, rip und aufwiedersehen, aber vielleicht kommt endlich "arrivederci baby" im tv. ansonsten renne ich wieder der zeit hinterher und es ist schon wieder 19 uhr 50 und sitze im büro mit dem gefühl "irgendwas vergessen zu haben". das ist genauso blöd wie das gefühl "wenn man träumt zähne zu verlieren". schlimmer ist nur noch das gefühl "mist, ich müsste mich eigentlich bei xxx melden" , noch schlimmer allerdings ist das gefühl "dinge verschieben und dann schlechtes gefühl haben, wenn man sich plötzlich erinnert, dass man es vergessen hat". ganz gut kann ich mit dem gefühl leben "wenig arbeit und viel zeit" aber das will mir letzte zeit nicht passieren. vielleicht sollte ich endlich aufhören, zu erwarten dass etwas passiert. etwas gutes. "passieren" tun meistens dinge, die nicht angenehm sind. wo man sagt "oh, nun ist es passiert". die passieren einfach ohne anmeldung. mit anmeldung, sprich aus: vorahnung, passiert bei mir nur migräne, "das gefühl hunger zu haben aber appetit auf gar nichts" was sehr schade ist, weil ich hasse essen ohne zu geniessen und telefonanrufe meiner mutter, wobei ich nur jeden zehnten telefon annehme, aus mitleid, sonst gehe ich dank anruferkennung gar nicht dran. inhalt letztes telefonats:

mach schnell auf SAT1, da kommt ein schöner film. sehr schöne farben. sehr schöne farben, schöne farb - atmosphäre
mc dem (Gast) meinte am 10. Okt, 21:06:
das mit/in dem traum zähne zu verlieren...
interessiert mich - das habe ich gestern oder vorgestern geträumt. Ich habe nach langem tagwerk den schlaf des gerechten auf der cc geschlafen, da wurde ich von meinem traum wach - im traum ist einiges abgegangen (vergessen) aber die schlussszene vorm wachwerden war das gefühl einen zahn abgebrochen zu haben und dann ausgespuckt in die hand war der zahn halb abgebrochen - schock!
Ich bin sofort ins bad und habe nachgesehen - zum glück nur ein traum und alles gut!

was heisst das? werde ich irgendwie irgendwas oder angst davor? 
banana (Gast) antwortete am 10. Okt, 21:27:
tarang!
ich träume das auch sehr oft. hat wohl irgendwas mit angst zu tun. aber es ist immer wieder schön, wenn man dann morgens aufwacht und alles ist noch ok.
vor allem, weil das meisten solche träume sind, in denen man sich sicher ist, dass es kein traum ist. 
mc dem (Gast) antwortete am 10. Okt, 22:26:
ganz arme sau also...
banana antwortete am 11. Okt, 09:46:
Mist.
Ich arme Sau.
Und ich springe im Traum auch gerne von Häusern. Verstärkt das die Armut meiner Säuigkeit? 
mc dem (Gast) antwortete am 11. Okt, 10:56:
ja
einigen wir uns auf 'arme säue' und geben uns die hand!
...der tag zieht sich aber auch wieder heute...warum ist eigentlich tohuwabohu auf der autobahn, wo doch alle herbstferien haben und bereits freitag einen super-duper stau durch gleichzeitiges wegfahren in die ferien fabriziert haben?...ein Kollege sagt eben, die stehen eben immer noch seit freitag 13:32 Uhr...stimmt das? 
Kratzbürste antwortete am 11. Okt, 11:09:
Hab' schon zweimal geträumt, daß alle meine Zähne zerbröseln. Bin anscheinend so 'ne total arme Sau! 
dus antwortete am 11. Okt, 12:20:
ich träum das auch abundzu.
ich arme arme sau. 
neuro antwortete am 11. Okt, 13:28:
zähne
bei mir ist das ( willkommen in zähne-verlieren-träumer-säuer zirkel)
so: ich esse was und auf einmal merke ich dass ich meinen zahn im mund habe.
manchmal hab ich angst, beim loli zerknirschen ( normal lutscht man lolis , manchmal hab ichs aber eilig), da hab ich manchmal angst, da ist ein zahn von mir drin, zwischen den loli-splittern und den verschluck ich noch.

vielleicht melden sich bald die wissenschaftler aus oxford/kanada/usa mit neuen erkentnissen, betreffend zähne-verlieren-träumen und der wirklichkeit. vermutlich sind das wirklich irgendwelche ängste. aber änsgte hat jeder. meine ängste -abc sieht so aus:

- a wie - angst vor dem angst
- b wie - bohnen - angst vor den bohnen ( riesenbohnen, wenn leute zuviele bohnen essen, von dem was im bauch passiert nach dem man bohnen gegessen hat usw)
- c wie -cello-spieler. die machen mir angst. cello spieler und spielerinnen. vor allem wenn das kinder sind.

-d wie - dunkle feuchte höhlen wo man die hand reinstecken muss
- e wie - ergotherapeuten

undsoweita. bis

z wie zuhälter. 
banana antwortete am 11. Okt, 13:34:
die ärmsten säue
sind traumdeuter. 
neuro antwortete am 11. Okt, 13:39:
vermutlich alle, träumen an sowas
erinnern sich aber nicht.
das liegt sehr vermutlich ( zu 89%) daran dass man einfach angst vor dem älterwerden hat.
das ist alles.

ich träume nicht mehr von dem fotografieren ( wo ich grade unbedingt was wichtiges fortografieren muss, geht aber nicht wegen: kein akku, keine karte, klick-knopf will nich usw). warum - weiss ich nicht mehr. ist nicht viel spannendes oder tragendes in meinem leben passiert, also kein grund wieso ich auf einmal nicht mehr von dem scheiss träumen muss. kann sein, dass die träume sowas wie nen plattensprung haben. also was mechanisches im kopf. nix "psycho" und seele und pflanzenheimittel. 
banana antwortete am 11. Okt, 13:45:
fotografierträume
hab ich noch nicht gehabt. aber letztens habe ich von einem ganz dreckigen klo geträumt. da war sogar das klopapier total verdreckt. was will mir denn dieser traum sagen (biddeschöhn)? 
neuro antwortete am 11. Okt, 13:58:
bna
das ist ganz einfach:

du muss immer genug kloppaier und genug haarspray zu hause haben. 
banana antwortete am 11. Okt, 14:11:
neu
haarspray brauche ich aber nur, wenn ich neue griffe ans fahrrad machen muss (supergeheimsupertip).
sonst eigentlich nie.
aber ich muss immer viel küchenrolle zu hause haben. ich weiss gar nicht mehr, wie ich früher ohne küchenrolle leben konnte. 
mc dem (Gast) antwortete am 11. Okt, 14:18:
tipp?
was macht haarspray mit fahrradgriffen?
hä? klebrig, damit dass man net abruschten tut?
oder gleitmittel?
oder wie?
...am ende ist es nur wieder so ein fetisch, damit bna mal wieder NACKIG schreiben kann! 
banana antwortete am 11. Okt, 14:24:
das ist
wirklich ein guter tip. wenn man neue handgriffe an ein fahrrad machen will, dann sprüht man haarspray in die griffe und steckt die auf den lenker, so lange das spray noch feucht ist. das flutscht dann schön NACKIG auf den lenker drauf. wenn das spray dann trocknet, dann sitzen die bombenfest. jaja. soso.
die sitzen dann total kNACKIG. 
neuro antwortete am 11. Okt, 14:48:
mit haarspray
kann man prima spinnen töten 
banana antwortete am 11. Okt, 15:13:
ay
das ist aber fies.
ich setze die immer vor die tür. wenn sie nicht zu groß sind. wenn sie zu groß sind, werden sie in einem eimer gefangen und auch vor die tür gesetzt. letztendlich werden sie also alle vor die tür gesetzt. 
neuro antwortete am 11. Okt, 15:31:
s wie spinnen
angst vor spinnen.

das S teil ich mit

s wie angst vor sick!- und sucker! -sager. 
-w. antwortete am 11. Okt, 15:49:
c wie clowns
so langsam haben wir aber auch alles schon mal gehabt hier, oder bild ich mir das nur ein, abt woranmerkstdu... 
neuro antwortete am 11. Okt, 18:18:
das natürliche
kreislauf der laufzeitumgebung des runtimerrors. 
dus antwortete am 11. Okt, 18:55:
g wie gröhl
g wie gagger
g wie gacker

sager 
mc dem (Gast) antwortete am 11. Okt, 19:18:
kwatsch mit sosse!
das haben wir noch nie gehabt gehabt
das haben wir noch nie gehabt gehabt
das haben wir noch nie gehabt gehabt
das haben wir noch nie gehabt gehabt
das haben wir noch nie gehabt gehabt
das haben wir noch nie gehabt gehabt
das haben wir noch nie gehabt gehabt
das haben wir noch nie gehabt gehabt
das haben wir noch nie gehabt gehabt
das haben wir noch nie gehabt gehabt
8-) 
neuro antwortete am 11. Okt, 19:39:
eigentlich ist das auch richtig so
alle andere machens falsch.
IST JA KLAR; IST AUCH RICHTIG SO! 
neuro antwortete am 11. Okt, 19:40:
dus
hab ich schon mal erwähnt -
treue is egal, loyalität ist was zählt
( betreffend DB) 
mc dem (Gast) antwortete am 11. Okt, 20:48:
...weib...
Kein Glaube, keine Treu' noch Redlichkeit ist unter Menschen mehr.
Sie sind meineidig, falsch sind sie, lauter Schelme, lauter Heuchler!
Wo ist mein Diener? Gebt mir Aquavit!
(frei nach) Shakespeare 
banana meinte am 11. Okt, 13:32:
Mein TOP Filmmomente
1. Wallace und Gromit "The wrong trousers": Wo der Pinguin den Gummihandschuh vom Kopf nimmt und 2. Wallace sagt "It's you!"
3. Die Veruteilten: Wo sich der Mann, der aus dem Gefängnis rausgekommen ist, aufhängt
4. Wir können auch anders: Wo der besoffene Mann sich an der Autoantenne so festhält

Jetzt fällt mir schon nichts mehr ein släsch keine zeit mehr.
keine zeit hat man immer. 
neuro antwortete am 11. Okt, 13:39:
ah ja
da fällt mir ein

PITT STOPPEEEE von "cars" 
banana antwortete am 11. Okt, 13:43:
und
terminator
wo der terminator dann kaputt ist. 
mc dem (Gast) antwortete am 11. Okt, 14:12:
mein TOP Filmmomente
1. 'wir können auch anders' - wo der eine sagt "Schnell weg! Bevor die sich abgetrocknet haben sind wir über alle Berge" und "Gelder sind vorhanden"
2. "night on earth" - "Helmet! Your name is helmet? hahaha"
3. "apocalypse now" - "Charly don't surf!" and "I like the smell of napalm in the morning..."
4. "Germanikus" - als der eine typ so gemein zum kleinen schwein ist und das schwein weint...schluchz...
5. "jung&willig" - als die mit den dicken hupen die mit dem knackarsch ....ups...gehört nicht hier her... 
banana antwortete am 11. Okt, 14:17:
auch gut
1. fight club, wo sie das abgesaugte fett klauen und dann der beutel kaputtgeht als sie über den stacheldraht müssen.
2. little miss sunshine: wo der vw bus anfängt zu hupen
3. zurück in die zukunft: wo mcfly gerade in der vergangenheit gitarre gespielt hat und dann der musiker zum telefon geht "hey chuck, das musst du dir anhören".

usw. 
mc dem (Gast) antwortete am 11. Okt, 14:25:
bus
hehe..."little miss sunshine" - so einen bus hatte ich auch mal und eine nachts, in ffm sachsenhausen hat mein bus genauso auf einer kreuzung angefangen zu hupen was das zeug hält...peinlich, peinlich!
Es hörte erst auf als ich mich mitte auf der schweizer strasse unter den buss warf und heldenhaft den stecker von der hupe gezogen habe!
Kleine Ursache - grosse WIrkung!
Die Hupe eines T2 Busses wird über ein Kabel in der Lenksäule geschaltet. DIeses Kabel 'reibt' in der Lenksäule so 20 Jahre hin und her und scheuert durch und dann hupt es machnmal in Kurven (oder, wenn man pech hat - wie ich [vgl. Zähnetraum] dauernd)...

so ist das! arse! 
neuro antwortete am 11. Okt, 15:34:
zurück in die zukunft
unebedingt die szene ( teil 2 oder 3 ) mit dem ZUG! wo so alles auf die letzte sekunde passiert! ufff, spannend!

fajtclub - hab ich noch nie zu ende gesehen. habe ich es aber noch vor ( 99 dinge die man vor dem tod noch machen sollte) 
neuro antwortete am 11. Okt, 15:43:
so ein bus
hat auch jamie oliver und der geht auch immer kaputt.

es gibt filme, für die ich nie ins kino gehen würde, die aber trotzdem sehr schön sind -
eins davon:

//de.wikipedia.org/wiki/Kings_of_Rock_%E2%80%93_Tenacious_D

fand ich klasse. aber da gibts keine szene die auf meine top 25 kommt.

das hatte ich übersehen:

- harry potter - die szene wo er das erste mal den hagrid trifft !
- voll auf die nüsse - die schlussszene wo sie in der letzten sehr langen sekunde das match gewinnen


eigentlich bräuchte ich eine neue liste:

25 top "auf die letzte sekunde gerettet" momente der filmgeschichte 
banana antwortete am 12. Okt, 10:56:
aber auch erwähnen
muss man hier noch einige andere filme, die teilweise auch manchmal ganz gut sind. da kommen szenen drin vor, wo man denkt "mein lieber herr gesangsverein, da hat die handlung nun aber eine überraschende wende genommen". beispiele kann ich hier gerade nicht einfügen, weil ich nicht schreiben will "the 6th sense", denn das ist sehr überraschend, aber alle ausser mir fanden es nicht überraschend, weil alle schon die überraschende wende vorhergesehen haben. ausser mir. ich war in der tat sehr überrascht und habe regelrecht bausteine gestaunt. seit diesem film bin ich aber anderen filmen gegenüber sehr misstrauisch, denn die handling könnte ja eine überraschende wende nehmen und ich will nicht schon wieder überrascht werden. 
neuro antwortete am 12. Okt, 11:59:
6 sense
wurde seit dem zig mal kopiert und es gibt zig filme die mit zig sense verglichen werden. es gibt auch zig filme, wo man sagt "6th sense war aber besser". es wird auch nie den zweiten ET geben und an rocky kommt auch keiner dran. meine lieblingszene beim rocky ist die, wo er in dem schweine-metzger laden boxt. faszinierend. das war das erste mal wo ich solche schweinehälfte gesehen habe. das hat mich geschockt. meine lieblingsszene bei ET hab ich schon erwähnt. wobei ET hatte schon so ein paar mysterien, die ich nicht kapiert habe. zb: der typ ( peter coyote) - wo er so schlüssel in der hand hält und damit geräusche macht. das hab ich nicht kapiert ( was der regisseur uns sagen wollte damit).

betreffend 6th sense - horror und kinder das passt meiner meinung mehr als horrors und clowns.einmal hab ich sowas im kino gesehen, mit robert der niro und das war schon sehr krass. das problematische an den horror+kinder filmen ist: irgendwann mal stellt man fest dass das kind doch böse ist und dann kann sich die geschichte nicht wirklich weiter entwickeln - vermutlich viele berühmte regisseure haben damit ein problem - weil was soll da noch kommen. und dann muss das kind womöglich noch sterben, damit haben bestimmt viele menschen ein problem. dann lieber doch ninja filme. ninja filme = super!

ganz fies ist horror + puppen. normalweise hasse ich horror filme, nicht weil sie gruselig sind, die meiste horror filme sind blöd. da wird immer jemand getöt und zwar sinnlos. von sinlossen monster. die motive sind meistens auch sinnlos ( zB. rache)

was ich letztens gesehen hab, war der horrofilm mit dem zimmer, den man nicht buchen kann weil alle die das zimmer gebucht haben, sterben. der film war sogar spannend. leider (wie bei horror filmen üblich) kam nach dem ersten überrschungsmonet nix mehr, was noch schocken konnte. der regiseur
(wie bei den horrofilmen üblich) hat irgendwann mal den faden verloren und der film müsste aber zu ende gedreht werden ( verträge, verträge und verkaufte rechte und marchedisingprodukte). das war der film wo ich ellich gesagt nicht wusste, ob es gut war dass ich es gesehen habe, oder hätt ich doch ind er zeit 345 seiten eines aktuellen gerichtsmediziner krimis gesehen ( alternativ "mysteriöse autopsie fälle bei RTL2) 
banana antwortete am 12. Okt, 12:22:
film film film
ET habe ich glaube ich nur einmal gesehen, das war damals im kino. deswegen habe ich die details nicht mehr so parat. ich bin auch eigentich nur wegen den bmx fahrrädern in den film gegangen. das war damals meine große bmx zeit. aber ich war immer scheisse darin.
horror und kinder passt immer sehr gut. mein tip: frailty. das ist ein sehr guter film, der horror und kinder kombiniert. natürlich sind da auch wieder die kinder die bösen. immer sind die kinder die bösen. das ist nicht gerecht.
den zimmerhorrorfilm habe ich auch gesehen. mit dschonn kuhsack. fand ich aber nicht so gut, weil es mich nicht so schokking gemacht hat. ich mag es sehr wenn ein film mich schokking macht.
der beste dschonn kuhsack film ist "der volltreffer". das ist auch einer meiner liebingsfilme überhaupt.
bester moment: wo gibb in den pickup von dem mann steigt, der alison mitnehmen will. und dann sagt er "warum fahren wir eigentlich nicht?"

großartig! 
neuro antwortete am 12. Okt, 12:37:
volltreffer
hab ich mal gesehen. es war für mich "so lala" witzig aber auch etwas unwitzig.
gehört zu den filmen wie "la boum" - daphne zuniga könnte eine entfernte cusine von sophie marceu sein.
dieser film hatte eine aussage, an jugendliche gerichtet oder? also ein film mot moral.

filme mit "moral" machen mir probleme - ich mag mehr filme, ohne moral und wo man danach nicht über sein eigenes trauriges elendiges leben nachdenken muss. deshalb mag ich auch aqua lieder - weil sie so morallos sind. 
banana antwortete am 12. Okt, 13:00:
die moral vom film
der volltreffer ist " man soll nicht quer durch amerika fahren um eine frau zu bumsen, die man gar nicht kennt". aus umweltschutzgründen. der volltreffer ist ein sehr guter film. aber wahrscheinlich nur für mich, weil es so jugenderinnerungen (tieh ämm) sind.
aqua lieder finde ich auch sehr großartig. leider kann ich meine aqua cd nicht mehr finden, auf die ich alle meine lieblingshits gekratzt habe. mein lieblings aqua hit ist der mit tarzan. barbie girl mag ich nicht, weil das so viele mögen. was viele mögen ist = doofoo. 
neuro antwortete am 12. Okt, 14:02:
mystery filme
sind auch gut. wie der film von der frau j.moore - wo keiner ihr glaubt dass sie ein kind hatte.

der beste mystery film allerzeiten ist "donnie darco"

was ich nicht mag: musiker-leben verfilmungen. geht gar nicht. 
mc dem (Gast) antwortete am 12. Okt, 16:45:
walk the line
ging aber ausnahmsweise!
dagegen überhaupt nicht gehen remakes...wie "soweit die füsse tragen" oder "3 Männer und ein Baby" usw....das is absoluter Mist als Remake - 100%ig! 
neuro antwortete am 12. Okt, 18:01:
@em
ja, 3 männer und 1 baby gehört zu den "top25 schlechtste remakes der filmgeschichte". was auch nicht geht: eine andere miss marple als die hier: //www.beruehmte-detektive.de/detektei/miss-marple.html

übrigens: die millenium trilogie wird jetzt auch in hollywood verfilmt. das original fand ich gut, noch besser fand ich aber die bücher. 
banana antwortete am 13. Okt, 10:21:
mein
lieblingsliebesfilm "my sassy girl" (südkorea) wird auch von amerika neuverfilmt. DAS MUSS JA SCHAISE WERDÖHN!! 
neuro antwortete am 13. Okt, 17:19:
bna
hab ich im original nicht gesehen, aber weiss du was ich nicht verstehe ?
koreanisch! 
banana antwortete am 14. Okt, 11:07:
neu
das ist schade, weil die übersetzung in dem film leider etwas schlampig ist :-) 
jean luc meinte am 12. Okt, 00:06:
Cindy
Die denken sich eine Figur aus, und wenn die geht, wird die Schiene gnadenlos geritten vom RTL. Die meisten Commedy-Künstler sind mindestens auf der Bühne humorfrei, und das mit Strategie. 
neuro antwortete am 12. Okt, 11:44:
am schlimmsten
finde ich den nuhr, aber das hab ich auch schon mal gesagt 
jean luc antwortete am 12. Okt, 16:45:
hm, der nuhr hat einen inneren humor, den er auch rausläßt... der hat mitunter was ehrliches. und der ist schlau, was der sagt.

hier ich find am schlechtesten mario barth. der nudelt seine masche durch bis zum letzten. der content von dem isja ziemlich minus. die leute klopfen sich nur die schenkel, weil der jeden halben satz an die große glocke hängt.

die cindy die verhält sich doch nur wie die rtk redakteure es vorgesehen haben. deer barth auch, da ist nichts authentisches bei. kunstprodukte nach fernseh-konzept. 
timanfaya antwortete am 12. Okt, 16:51:
... ich habe den nuhr schon live gesehen. dem kann im prinzip keiner das wasser reichen. außerdem ist der auch 'ne andere sparte, eher so gesellschaftliches kabarett mit der ein oder anderen bitteren pille [also: wahrheit].

und das mit der cindy, bzw. ilka und rtl stimmt so nicht. die hat sich das ding schon selbst zusammengeschraubt und ist bei der konkurrenz von pro7 über die thomas hermanns schiene 2004 zum fernsehen gekommen. die kunstfigur cindy selbst ist sicherrlich noch etwas älter. 
neuro antwortete am 12. Okt, 18:04:
nuhr macht mich depressiv
das ist alles. alleine schon der depressive gesichtsausdruck. der kuckt immer so als ob er ganz viele probleme am hals hätte, die er niemals los werden wird. das ist so wie der vorspann von spiegel-tv
(macht auch depressiv noch bevor stefan aust der inhalt kommt) oder axel schulz beim boxen. 
jean luc antwortete am 13. Okt, 15:50:
okay
ja kann sein mit der cindy. früher haben die paar minuten gewitzelt. heute machen die eine abendshow aus dem klamauk.

ja der nuhr hat eine schwere art, weil der so nachdenklich dahinflüstert. deswegen hat der auch mehr humor als diese witzvorführer.

das ist ja so, wenn die menschen das sehen wollen, wird das penetriert vom rtl, solang der rubel rollt noch dafür.

fips asmussen. 
jean luc meinte am 12. Okt, 00:08:
Von den top Filmen habe ich ungefähr drei Stück von gesehen. Und nur einen davon als der im Kino lief. 
neuro antwortete am 12. Okt, 11:43:
schan
das sind keine top filme, sondern TOP MOMENTE 
dus antwortete am 12. Okt, 12:25:
man wasn hier los.
katzen. kino.

lauter k kontent! 
neuro antwortete am 12. Okt, 12:30:
dus
mein lieblingslingsmoment in dem lied "enter the ninja" ist

Aai aai aai
I am your butterfly
I need your protection
Be my samurai
Aai aai aai
I am your butterfly
I need your protection, need your protection
 
banana antwortete am 12. Okt, 13:08:
das ist ein super lied! supergruppe auch. vollo zef! 
neuro antwortete am 12. Okt, 13:59:
und das lied
ist von aqua!!! 
banana antwortete am 12. Okt, 14:00:
ja
das ist die beste gruppe. aqua! aqua! aqua! 
n (Gast) antwortete am 12. Okt, 14:27:
akwatsch 
neuro antwortete am 12. Okt, 14:45:
barbie girl
hat aber eins ehr schönes video! 
banana antwortete am 12. Okt, 14:51:
was mich
bei dem video immer stört ist der mann. der hat so eine "ich hab zwar kaum noch haare, will aber trotzdem eine coole frisur haben" frisur.
so wie der rolf zacherl.
ich bin für: alles ab! 
neuro antwortete am 12. Okt, 14:57:
rolf zacherl
geht gar nicht

was geht: rolf zacher.

meine lieblings szene in dem video ist, wo die frau mit den rollschuhen rauskommt und so eine komische bewegung danach macht. so eine coole bewegung, würde ich auch mal gerne können, sowas. zuerst müsste ich aber mit denm rollschuhen richtig umgehen können, das kann ich (glaub ich) nicht gut. ich habs noch nie probiert. ich bin noch nie in meinem leben mit diesen skate-roll dingen rumgefahren. aber die bewegung war gut, ich glaube das kommt bei den männer sehr gut an! 
jean luc antwortete am 12. Okt, 16:48:
achso top momente
ich kenne die ganzen momente nicht, weil ich drei filme nur einmal gesehen habe.
top. 
neuro antwortete am 12. Okt, 17:56:
manche filme
wie zB. " der prinz von zamunda" muss man mehrmals sehen. alleine schon wegen der schlußszene. 
jean luc antwortete am 13. Okt, 15:40:
mehrmals.
ja, vor allem wenn man nicht genug davon bekommen kann - muß man - die mehrfach sehen. 
timanfaya meinte am 12. Okt, 13:08:
10.) jeder film mit gina wild. immer sehr sehr tragisch. die hat in ihrem leben schon einiges schlucken müssen ...

10.) jede voyager szene mit seven of nine
9.) ...*öhm*





hmhhh. man vergißt so vieles ...




10.) aus texas?! nur stiere und schwule kommen aus texas, privat cowboy, und nach 'nem stier sehen sie mir nicht gerade aus!
9.) vincent cassels copeira "laserdance" in oceans twelve. ich bin übrigens ein sehr später verehrer von julia roberts.
8.) "... wo ist der leichenbeschauer?" - "kotzen!" (nightmare on elm street)
7.) charlie surft nicht! (ja, hatten wir schon)
6.) ... ICH bin dein vater! (ích war 12 jahre alt, hatte total angefixt drei jahre auf diesen film gewartet - und saß wie erschlagen in meinem kinosessel. und danach war ich auch nicht schlauer.und mußte noch mal drei jahre warten um die geschichte in ihrer gesamtheit erzählt zu bekommen. man, war das ein brett. solche filmwendungen lassen sich heutzutage garnicht mehr "geheim" halten.
5.) so ziemlich jede szene mit heather und connor mcleod. die wohl tragischste geschichte meines kinolebens ... und immer schon meine messlatte für beziehungen.
4.) die schlußszene in brubaker. großes kino. was heute wohl kaum noch jemand kennt ...
3.) so ziemlich jede szene aus forrest gump. was für eine großartige idee an einem vermeintlichen schwachkopf die welt zu erklären ...
2.) ... oh, captain , mein captain!. einer der besten filme aller zeiten.
1.) uneinholbar und lichtjahre von allem entfernt, die für mich ergreifendste szene meiner kinogeschichte: der abspann von schindlers liste (6 minuten die man sich einmal pro jahr ansehen sollte) mit der es spielberg in genialer weise gelingt die ganze tragweite des geschehens mit einem langsamen kameraschwenk an schindlers grab auf den punkt zu bringen. und jedem zuschauer klar wird (oder werden sollte), dass es situationen im leben gibt, für die es sich lohnt im ernstfall auch zu sterben.

 
neuro antwortete am 12. Okt, 13:58:
tim
das wäre die entelegenz-kwote in meiner aufzählung, aber ich wollt es nicht nennen , passt nich zu dem rest. für mich der beste film was das thema betrifft. sehr sehr bewegend, das gehört aber in eine top25 bewegndse momente der kinogeschichte.

oh die mcloads- ja, was für ein schicksal. wäre in meiner 25 beste liebespaare der kinogeschichte auch dabei - ich muss aber zugeben, vermutlich wie alle frauen, würde ich zu nr1 jack&rose küren. dann robin hood und lady marion. dann die eltern von harry potter. dann: rocky und adrian, harry und sally, sarah connor und der typ der später den terminator besiegte( war er der vater und gleichzeitig der sohn?).

und damit bestätige ich nur das was sich alle frauen wünschen, das aber nicht zugeben wollen: wir wollen beschützt werden und geliebt werden und verstanden werden und [ und x26] was der mann nicht muss: für uns sterben (weil dann bleiben wir alleine). wir sollten gemeinsam gegen den feind ankämpfen und ihn vernichten (in dem wir ihm und den personen die er liebt weh tun) und dann leben wir bis ans lebens ende zusammen, in guten und in schlechten zeiten - das heisst der mann muss natürlich mindestens 75% der kämpfe übernehmen ( der körperliche part), die frau ist anatomisch etwas gehandicapt, sie übernimmt 25 % der kämpfe ( der kopf-part) in dem sie ihre list und klugheit dafür verwendet, 
timanfaya antwortete am 12. Okt, 14:22:


natürlich sind jack & rose mindestens ebenbürtig. ich habe den film damals vier mal im kino gesehen und fand ihn wirklich G-R-O-S-S-A-R-T-I-G. dabei dachte ich vorher noch: was will der onkel cameron mir eigentlich für eine langweilige geschichte erzählen, deren ausgang doch irgendwie klar ist?! und dann dieses pfund. oh man! ganz ganz großes kino mit allem was es dafür braucht. mit zwei absolut groaßartigen und kongenialen schauspielern. ich bedaure bis heute zutiefst [mit drei ausrufezeichen in fettschrift], dass di caprio die rolle des anakyn skywalker nicht gespielt hat. es lag nach dem ersten teil eigentlich auf der hand und: er wäre im gegensatz zur b-besetzung dieser immens wichtigen rolle gerecht geworden. die verführung und verwandlung eines kleinen hochbegabten in sich zerissenen jungen. "mir ist kalt" ist der satz der mir aus dem ersten teil in erinnerung bleibt. da hat lucas sich keinen gefallen getan. es hätte die saga perfekt abgerundet ....



p.s.: ich bin ein früher verehrer von kate winslett

p.p.s.: linkin park ist auch nicht mehr das, was es mal war ...



//www.spielfilm.de/news/1640/wird-dicaprio-doch-der-neue-anakin-schauspieler-gibt-star-wars-geruechten-neues-futter.html

neuro antwortete am 12. Okt, 14:42:
tim
leo ist nicht wirklich mein typ gewesen (ich fand solche blonde bubis mit pagenfrisur eh abtörnend) , das heisst, er ist immer noch nicht mein typ aber die geschichte war einfach perfekt. nur, er hätte nicht sterben sollen, dann würden wir titanic 2, 3 und titanic next generation erleben. ich wusste nicht, dass er bei den star wars im gespräch war. star wars war und ist nicht mein ding. die alten filme schon ( lustig, kam da vor die frau mit den 3 busen? ) aber die geschichte hab ich nie kapiert. wer von wem der vater ist, und diese ganzen politischen verzweigungen ( die föderation, die republik, senatoren) - ich fand den lustigen robotoer immer gut ( den aus gold) - ich war aber auch ganz klein wo die filme im kino liefen. also ich verpasste ganz knapp die zielgruppe. die darsteller, harrison ford und den mann mit der zu kleinen nase fand ich auch nicht sexy oder so, deswegen, vermutlich auch aus diesem grund, war ich nie fan von star track - da fand ich auch niemanden sexy.

bei den neueren starwars filmen müsste man zuerst umdenken und sich zurück erinnern, nix für mich. viel zu anstrengend. ich finde diese darth vadder masken schrecklich. und kämpfe mit leser-schwerten auch - ich bin eh für richtige schwerte und kämpfe wo blut fliesst. robin hood fand ich ganz gut, die serie mit michael praed //lh5.ggpht.com/_GWQucmdYVX8/SXNGFVUkeXI/AAAAAAAABBE/1P2bc7UMMn4/s640/Michael%20Praed.jpg OHMANN, den fand ich sexy. später wurde er ind er serie abgelöst von sohn von sean connery - sean connery und den fand ich wiederum nicht mehr sexy. ah robin hood, mit clanad musik im hintergrund - schön. 
neuro antwortete am 12. Okt, 14:43:
p.p.s.: linkin park ist auch nicht mehr das, was es mal war ...
das stimmt,a ber das wissen die auch. habe ein interview gesehen wo sie sagten: unsere fans werden enttäuscht sein. aber so ist das leben. du kannst nicht nur von einer zielgruppe leben.. 
neuro antwortete am 12. Okt, 14:47:
re brubaker
bei den top25 beste knast filme der welt, darf 12 uhr mitternachts - midnight express nicht fehlen.
sehr bewegend, schau ich immer wieder. 
timanfaya antwortete am 12. Okt, 14:52:
auf jeden fall, obwohl ich den nicht mehr so präsent habe weiss ich trotzdem noch, dass der weltklasse war. kann man übrigens komplett bei youtube ansehen ... //www.youtube.com/watch?v=6LhXtV4IQUA 
timanfaya antwortete am 12. Okt, 14:55:
linkin park: zielgruppe hin oder her - es ist in der summe musikalisch nichtssagende kacke. es ist am anfang immer etwas schwierig, wenn eine gruppe die stilrichtung etwas ändert, aber ich habe mir wirklich mühe beim hinhören gegeben. das zündet einfach nicht, weil völlig flaches niewo .... 
timanfaya antwortete am 12. Okt, 14:57:
... und michael dingsbumms muss ich natürlich vollscheiße finden, weil der mehr haare hat als ich in den nächsten zehn jahren! (o; 
neuro antwortete am 12. Okt, 15:03:
@tim
//fanfare.michael-praed.com/images/encounters/MP-with-Suzie.jpg

die haare gehen aber schon langsam zurück.
aber das ist lustig, der typ sieht genuaso aus wie bananana

hrhrhrhrhrhrhr
banana du wirst so in 10 jahren aussehen!


das war ein witz!!!!!!!!!!!!! bna ehlich! 
timanfaya antwortete am 12. Okt, 15:06:
na, da bin ich ja im vergleich doch noch ganz gut über'n winter gekommen ... 
neuro antwortete am 12. Okt, 15:08:
@tim2
find ich schlimm, auch. ich gehöre eh zu den die sagen "früher war alles mal besser". von l.p. gibts es vielelicht 5 titeln die ich immer wieder gerne höre, das wars aber auch. was bei lp gar nicht geht: sie ohne musik zu hören, also linki.park acapella = geht gaaaaaar nix! 
timanfaya antwortete am 12. Okt, 15:29:
ich gehöre eher zu denen die es sagen, aber in wirklichkeit weiss ich, dass dem - mit wenigen ausnahmen - nicht so ist. das ist so 'ne psycho täuschung der man da gerne mal unterliegt. das gehirn behält überwiegend nur die guten sachen, das ist so ein evo-selbstschutz programm, damit wir nicht alle mit der zeit völlig malle werden. man stelle sich vor, jede frau würde sich an jeden schlechten sex in ihrem leben erinnern. wahrscheinlich wären dann alle männer schon längst tot ... und einige frauen hätten auch nur noch eine oder gar keine hand. 
neuro antwortete am 12. Okt, 16:00:
tim
ich glaube, den guten xes vergisst man schnell, an den schlechten wird man sich ewig erinnern.

vieles war aber schon besser. zb die ganzen filme, mit der liebe zum details. das wird heute kaum noch gemacht - man konzentriert sich lieber tollen effekten ( zB 3 d oder welt untergangs szenarien) und vergisst den wortwitz. ich habe gestern beverly hills cop 2 gesehen - ( die folge mit hugh <-- ist das vielleicht ein scheiss name ? ) hefner - klasse. die versteckten pointen , anspielungen und so. den axel foley sollte angeblich rocky spielen.

was noch füher besser war:
- zeitschriften ( ohne den ganzen werbemist was heute 70 % der zeitschiften besetzt inkl. gekauften content)
- freundschaften ( ohne den computer zeug)

UFF. jetzt hab ich 5 min lang nachgedacht. viel mehr fällt mir nicht ein. 
timanfaya antwortete am 12. Okt, 16:48:
um es auf einen nenner zu bringen: beim einen verdrängt vergißt man wahrscheinlich die quantität beim anderen die qualität. was zu wem gehört darf sich jetzt jeder selbst aussuchen, das ist der salomonische ansatz des ganzen.

ich erinnere mich übrigens überhaupt nicht an schlechten sex. null. aber es gab ihn, da bin ich mir sicher. dafür habe ich die anderen sachen teilweise wie auf dvd im kopf.

p.s.: ich habe im keller kistenweise alte zeitungen aus den späten 60ern und frühen 70ern. überwiegend der spiegel und auto motor sport. das mit der werbung stimmt so nicht, die war immer schon sattest gestreut, habe ich letztens noch drin geblättert - und mich weggeschrien vor lachen [ich glaube für die werbung mach ich mal ein eigenes blog auf. das glaubt man teilweise wirklich nicht ...]

p.p.s.: ich hab' meine frau "aus dem internet", ich kann nicht meckern. (o; 
neuro antwortete am 12. Okt, 17:56:
@tim
<<ich erinnere mich übrigens überhaupt nicht an schlechten sex.

das geht übrigens vielen männer so. sie hatten alle nur guten xes :-)) 
timanfaya antwortete am 13. Okt, 16:09:
hmhhh ... ein tag später erinnere ich mich doch an das ein oder andere mal wo ich heute eher denke: das hätte ich selbst besser hinbekommen. es gibt halt so frauen, die sind einfach mit zuviel drumherum beschäftigt, als mit der sache selbst. völlig talentfreie zonen auf diesem gebiet. 
neuro antwortete am 13. Okt, 16:31:
was ich gerne hätte
das wissen von heute
und die zeitpunkte von damals 
-w. antwortete am 13. Okt, 16:39:
mit dem wissen von heute
würden viele "zeitpunkte" gar nicht erst entstehen. 
neuro antwortete am 13. Okt, 17:25:
da hast du auch recht
recht hast du.
man müsste das so konfigurieren:

wissen von heute, zeitpunkte von gestern, lauf der geschichte wird sich nicht ändern. unter dieser vorrausetzung. das heisst im klartext: du triffst deinen ex, schlägst ihn grün und blau, und heiratest ihn trotzdem.

näääh. konzept muss überdacht werden. 
timanfaya antwortete am 13. Okt, 18:01:
mit dem wissen von heute wären die zeitpunkte von damals aber selbst die bigpoints etwas fade. das thema lebt ja durchaus auch von der situation, von dem unbekannten, was ja nicht mehr unbekannt wäre wenn man mit dem wissen ... blabla...blabla. ich bereue daher ... nichts! (o; 
dus antwortete am 13. Okt, 22:16:
immer noch und wieder firlefanz, jungs und mädel! 
-w. antwortete am 13. Okt, 23:22:
es ist ja eh so
dass einem das wissen von heute je mehr man davon ansammelt das leben ganz schön unaufregend machen kann, wenn man nicht höllisch aufpasst jedenfalls. wobei mit aufpassen natürlich das nicht aufpassen gemeint ist. also sachen einfach machen. ob tatsächlich auch die optionen weniger werden, bin ich noch am überlegen. schöner wird man jedenfalls nicht. und sicher noch mühsamer, sogar wenn das gar nicht mehr geht.

und firli-dus: schreibm sie mir doch mal wieder. 
dus meinte am 12. Okt, 18:37:
alles firlefanz 
neuro antwortete am 12. Okt, 19:06:
fiu fiu
sag ich letzte zeit. fiu fiu im kopf.