abt. boundary-smashing zusatzambisonics





ich überlege grade, ob ich mich so aok-zusatzversichere, wo ich pro jahr 90% brillenerstattung bekomme auf ein gesamtbetrag von 200 euro. alleine deswegen lohnt sich ne investition. ich besitze derzeit 6 brillen, die ich aber kaum trage. nur daheim zum tv-kucken. 5 stück sind so tief in der wohnung versteckt, dass die suche danach länger dauern würde, wie die die sendung, die ich sehen will. da ich diese 6ste brille relativ leicht finden kann, "relativ", machen mir die übrigen 5 keinen besonders großen ärger. die 6ste brille find ich relativ leicht, weil sie keine hülle hat. die kann dann nicht so tief versteckt sein, die liegt meistens auf irgendeiner oberfläche, und nicht "in" oder "unter" so.

diese zusatzversicherung ist besonders gut, wenn man im ausland krank wird, da wird man via hubschrauber wieder nach deutschland geflogen, wo man hochwertig und kwalitätsgewöhnt behandelt wird. der aok-berater hat sich speziell für diese geschichte ein verkaufsgespräch-szenario ausgedacht, in dem er betonte, dass in den usa zB, kostet eine operation mehr, als wenn man nach deutschland mit dem hubschrauber geflogen wird. geht das überhaupt mit dem hubschrauber von amerika nach europa? mir fehlen hier erfahrungen. hab ich nicht nachgefragt, der berater war nicht flexibel genug um spontane zwischenfragen beantworten zu können ob: die zusatzversicherung von der steuer abgesetzt werden kann, ob er vorab schätzen kann, wie hoch die beträge in fünf jahren werden und ob eine chefarztbehandlung wirklich besser sei als oberarztbehandlung. ich bin da skeptisch gegenüber, chefärzte sind meistens so arschlöcher.

folgendes hab ich gefunden:

Frauen neigen weniger zum Fremdgehen, wenn sich das Immunsystem ihres Partners deutlich von ihrem eigenen unterscheidet: Je unterschiedlicher die Gene, die das Immunsystem bestimmen, desto stärker fühlen sie sich vom eigenen Partner sexuell angezogen und desto seltener gehen sie fremd. Das hat ein Team aus amerikanischen Psychologen und Biologen jetzt herausgefunden.

also doch gegensätze ziehen sich aus.
also gemeint ist wohl folgendes. gesunde und ungesunde menschen kommen in der paarkombination besonders gut zurecht. besonders die frau kommt damit gut zurecht. ich gehe davon aus, dass das mit unterschiedlichen immunsystemen so gemeint ist, dass man häufiger oder weniger häufiger krank wird.

die gesunde frau kümmert sich um den kranken mann. die frauen mit der angebornen samariter und mutter-theresa gen-belastung würden doch niemals einen kranken mann betrügen. wegen fairness und mitleid und selbstmitleid.. und weil sie sich auf den todkranken mann mit schnupfen vollkonzentrieren müssen. da können sich die männer aber echt ne scheibe von den frauen abschneiden. ich glaube kaum, dass wenn männer schwanger wären, dass die frauen in der lage wären, sie zu betrügen. man kann alles über die frauen sagen, aber das würden sie nicht tun. wenn frauen schwanger sind, dann können sie sich nich mal selbst betrügen, da ist man auf ganz andere sachen konzentriert.

ist die frau krank und der mann ist gesund, dann kann die frau eh nicht viel machen, weil sie gehandicapt ist. mit dem mutter-theresa-gen, würde sie doch nicht andere menschen anstecken wollen. es wäre, die frau ist depressiv, oder leidet unter borderline-syndrom, aber das hat mit dem immunsystem gar nichts mehr zu tun. das mit dem fremdgehen, das erledigt sich schon irgendwannmal ganz von alleine, wenn der mann fremdgeht. ich glaube die wahrscheinlichkeit beim mann, fremd zu gehen ist sogar bei häufig kranken lebenspartnerinnen, höher als sonst.

trifft eine gesunde frau einen gesunden mann, sind die beide so gesund, dass der elementare und beziehungstechnisch sehr wichtige teil mit dem "sich kümmern wollen" total untergefordet wird bzw gar nicht richtig ausgeschöpft wird, aus eigener erfahrung kann ich berichten, da steckt viel potenzial drin.. die frau kümmert sich nicht um den mann, kein köpfle-streicheln beim aua im hals, kein tee-zubereiten und sowohl keine ewige dankbarkeit des mannes, die ihn dann dazu veranlasst, treuer zu sein als sonst. der gesunder mann, ist so gesund, so potent, dass er sich wohl mal öfters austoben muss.

trifft eine kranke frau einen kranken mann, dann bemitleiden sie sich selbst gegenseitig, das führt auf die dauer zu irritationen, problemen, psychosomatischen erscheinungen, leberschäden, nierenversagen etc. dann sagen sie sich gegenseitig so sachen wie: du machst mich krank, du willst mich im grabe sehen oder wenn ich mal tot bin, dann wirst du sehen wie du alleine zurecht kommst. diese kranken menschen, binden sich dann wieder neu, wieder mit so kranken menschen, weil sie selber so krank sind, dass sich kein gesunder mensch mehr drauf einlassen will. und wenn sie nicht gestorben sind, dann sind sie immer noch krank.

es ist grundsätzlich so: die männer gehen fremd weil sie ihre hromone nicht im griff haben ( evokram), die frauen gehen nicht fremd, sondern ( evokram) sie testen den potentiellen ernäher für ihre zukünftige kinder. wo der mann bei den geigeneten gebärfreudigen becken und milchgeignetenbrüsten ( evokram) nicht nein sagen kann, kann die frau nicht nein sagen ( evokram) bei spendablen mann, der für die sicherheit der züknftigen kinder gut sorgen kann. weil: kinder sind die zukunft! kinder sind unsere rente! kinder müssen uns den altersheim zahlen.

weil wir frauen sagen das echt so und meinen es sogar ehrlich: das mit dem xes ist echt nicht wichtig. alles übergewertet, alles übergewertet.
pennywein meinte am 21. Nov, 13:31:
ich glaub du hattest immer komische brillen
jean luc antwortete am 21. Nov, 13:41:
Ich kann mir das nicht vorstellen.
Ich glaube, die sind nicht zufällig ausgewählt. 
neuro antwortete am 21. Nov, 14:09:
die brillen
sehen so aus:

1 super-superentspiegelte mit so flexiblen haltegriffen, wo man die halterungen so nach aussen umbiegen kann. hellgrüner rahmen. leider steht mir die brille nicht, weil als ich sie anprobiert habe, da hatte die brille keine echten glässer. diese flexible halterungen, die mag ich auch nicht. ich mag , wenn die brille so fest sitzt ( evo kram, sicherheitsbedürfnis) ( also wenns zb einen krieg gibt, man muss damit wegrennen ohne drauf zu achten, dass die brille vom kopf runterfellt)

2. meine schwarze gucci brille. gefällt mir nich mehr. zu proll.

3. die randlose. nur unten randlos, aber die leicht abgerundete jedoch eckige form gefällt mir nich mehr.

4. so eckige, da seh ich damit aus wie meine verstorbene tante. seits meines vaters. ich will keinem familienmitglied seits meines vater ähnlich sehen. deshalb geht mein ponyschitel von rechts nach links und nicht andersum. ( das andere nennt man glaub ich hitlerscheitel)

5. meine erste teure brille, so mit goldrand. die schmeis ich nicht weg, weil sie mich damals 700 de-mark gekostet hat.

6. die spontan brille, fast randlos, nur oben so eine draht.

die stärke unterscheidet sich so um 0,25 glaub ich. 
jean luc antwortete am 21. Nov, 14:21:
Neuro,
mit Brille ist Kaufkriterium "zeitlos". Dann hat man mehr von :o)

0,25 is nix.

Ich nehm' immer superentspiegelt. Da sieht man die Augen besser und die Brille fällt nicht so auf. Superentspiegelt und einen Hauch Tönung nehme ich immer und Plastikgläser. 
neuro antwortete am 21. Nov, 14:23:
schan
ich glaube du kennst dich da nich so aus.
es gibt nix "zeitloses". die marke "zeitlos" ist die grösste marketingsverarsche allerzeiten.

es variiert jeweils um 0,25. zb. 1,75 und 2 minus. 
jean luc antwortete am 21. Nov, 14:31:
nein. ja, hast recht. du, ich meine nicht, was die reklame sagt, sondern du. aber so rot mit effekten und modischer ornamentik unterliegt, das ist wie mit den lackierten jeanshosen - irgendwann kann man sich damit nicht mehr sehen lassen, mit unlackierten hosen schon.
you know. 
neuro antwortete am 21. Nov, 14:49:
yo
aber glaub mir. ich habe mal bei benetton sisley gearbeitet, damals wo schuhmacher noch bei flavio briatore war und bevor die böse werbung den image zerstört hat. da gabs so interne schulungen über "klassisch" und "zeitlos" das war die verkaufstrategie. die frauen haben dann jedes jahr den gleichen klassischen, zeitlosen scheiss gekauft. und wieso: weil frauen frauen sind. die stehen auf "neue" sachen. ( ausser den bauern-frauen, die stehen auf klassische karo-hose und klasischen roten anorak).

mit dem verkaufschlagerargument "klassisch" lassen sich die dinge schneller andrehen.
auch bei männern. wenn sie für ihre frauen einkaufen. so weihnachtsgeschenke zB. 
jean luc meinte am 21. Nov, 13:42:
Sehschärfe
Hast Du immer gleiche Sehschwäche, bei den Brillen, die in Deiner Wohnung verteilt sind? 
jean luc antwortete am 21. Nov, 13:44:
Brillenerstattung
Was die Brillenerstattung vielleicht bringt, ist ein Überfluß an Brillen. Aber den Hubschrauber aus Amerika hast Du noch nie benötigt. Das ist Versicherung - sie bringt meist nichts ein. Und wenn man sie braucht, wimmeln die einen ab, um zu sparen. 
neuro antwortete am 21. Nov, 14:11:
überfluß am brillen
find ich nich so krtisch, das ist oke. da muss ich nicht mehr dauern suchen.
viell. kann ich mir mal eine extravagante brille kaufen. so in rot oder. kost ja nix.

das mit dem hubschrauber, das ist glaub ich auch verarsche. abgesehen davon dass ich eh nie nach usa gehen werde, glaub ich nicht dass die medizinische versorgung schlechter ist, in den länder, wo ich immer ins ausland gehe. 
jean luc antwortete am 21. Nov, 14:24:
Ja, was kostet die Welt. Und im halben Jahr sags Du, ja hier, kann ich nich anziehn, war Fehlkauf, ich habe meinen Geschmack verändert.

Und die bedürftigen Patienten da gehn die Premien unheimich hoch von der Versicherung. 
neuro antwortete am 21. Nov, 14:26:
schan
bei frauen hat das alles nix mit geschmack zu tun. der geschmack bleibt meistens ( als so ab der vollendung der pubärtet) ziemlich gleich. gut oder schlecht. ausgefallen oder dezent.

aber: wir wollen immer was neues. das ist es. 
-w. antwortete am 21. Nov, 14:28:
huberer
sind zum schifahren und dazu brauchts keine zusatzversicherung. für ernstfälle, zb sri lanka (könnt ja sein! theoretisch) kauft man sich für ein paar euro eine reiserückholversicherung am flugschalter. anstatt das ganze jahr jeden monat zu blechen für etwas was man nicht braucht, zb sri lanka (könnt ja auch nicht sein! praktisch)

falls ja, hier mal ein teaser:

 
jean luc antwortete am 21. Nov, 14:29:
ja. kaufse immer wat neues un biss au nich zumfrieden mit.
bringt auch nix ;-) 
neuro antwortete am 21. Nov, 14:42:
es gibt jetz eine flugairline
wo man so fünfgänge menüs serviert bekommt und wo man den sitz zu einer liegen ausklappen kann. aber um diese erfahrung machen zu dürfen, dafür werd ich nich nach übersee fliegen.



//www.etihadairways.com/etihadairways/global/en/home/home

dann gibt es eine raucher - airline. //smintair.com/
SMINTAIR reinstates the liberty of smoking in all seats. Non-smokers will find the cabin air more refreshing than on any other flight with any other airline, as SMINTAIR adds fresh outside air to the conditioning system! This is more expensive, as it burns more fuel, but it is seen as an additional service to our guests.

und dann gibts noch eine fkk-airline.

( ich habe im arztwartezimmer eine broschüre über airlines gelesen) 
-w. meinte am 21. Nov, 14:06:
re paarkombinationen
ich denk da gehts nicht um die männer und frauen, sondern um die kinder. verschiedene immunsysteme machen den gen-pool der kinder größer und erhöhen damit potentiell deren überlebenschancen. das allerdings ist im sinne beider eltern, evokrammässig sogar total egoistisch, weils um die möglichst erfolgreiche verbreitung der eigenen gene geht. das wohlergehen der kinder steht zwar im vordergrund, ist aber vielleicht doch nur mittel zum evokrammässigen zweck.
hach bin ich heut wieder zynisch

ich hab ja da sowieso ein totales glück gehabt mit der sache. ich bin sicher, die unterschiedlichkeit unseres immunsystems ist so ziemlich der einzige grund wie ich bei meiner frau überhaupt landen konnte. was anderes kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen, wenn ich bedenke was ich für ein wahnsinniger bin.

sex kann das zünglein an der waage sein. dann ists wichtig ob man will oder nicht.

re chefärzte: wenn sie keine arschlöcher wären, hätte die zusatzversicherung auch keinen sinn. die zahlt ihn nämlich viel besser für zusatzversicherte patienten, dh er/sie hat eine gesunde motivation, sich um dich persönlich zu kümmern. nicht nur eine hippokratisch-moralische. kann ich nachvollziehen. 
neuro antwortete am 21. Nov, 14:17:
re paarkombi
also

mir kommen so männer unter die finger, die auch alle irgendwie krank sind. bzw. sie brauchen alle meinen schutz. wegen der geborgenheit usw. da ich selbst oft krank bin, oder anders/schlimmer: mein immusystem wird immer schlimmer, müsste ich da fremdgehen. aber

leute
leute

fremdgehen ist doch keine lööööössssung!
obwohl ich verstehe dass viele da den leichtesten weg gehen, weil wieso andersum.


re:wahnsinnger typ. was is das gegenteil von wahnsinnig? ( abt. umgekehrte psychologie) 
-w. antwortete am 21. Nov, 14:30:
das gegenteil von wahnsinnig?
tot. also in meinem fall jedenfalls glaub ich. 
-w. antwortete am 21. Nov, 14:41:
re fremdgehen
ach was reden sie denn da schon wieder frau neuro. das mit dem evokram kann man ja sicher auch mal ausblenden. man gönnt sich ja sonst nix. 
neuro antwortete am 21. Nov, 14:45:
tot oder wahnsinng?
hehe, viel auswahl gibts da nicht.
aber zwischen wahnsinn und tot würd ich auch lieber den wahnsinn nehmen. 
-w. antwortete am 21. Nov, 15:03:
arrgh
wann war denn die rede von auswahl?
die frage war nach dem gegenteil
in rot blau gelb kann man nicht leben wenn man nicht mischen darf. 
neuro antwortete am 21. Nov, 15:08:
w
na ja. umgekehrte psychologie :-9

fremdgehen ist eh nur in festen beziehungen pathologisch. ansonsten hab ich ja nix dagegen, wenn die leute rumvögeln. wenns spass macht.. 
neuro meinte am 21. Nov, 14:25:
übrigens
ist a) die runde brille von JR
und b) ihr gesichtsausdruck auf dem foto

unerotisch. 
jean luc antwortete am 21. Nov, 14:28:
so amerikanisch, intelektueller natur. die haben da auch anderen geschmack. die sind ja alle cowboys vom stammbaum her. 
pennywein meinte am 21. Nov, 14:45:
neuro antwortete am 21. Nov, 14:52:
kicher
aber nein. aber anprobiert hab ich sowas schon. 
timanfaya antwortete am 21. Nov, 14:54:
das geht noch schlimmer. ich wurde dabei sogar fotografiert ... (o; 
pennywein antwortete am 21. Nov, 14:55:
wie gehts eigentlich dem momobaby ich muss auc himmer kichern wegen geschichte mit auto du und momo in b oder wars s
neuro antwortete am 21. Nov, 14:59:
tim
fotobeweis!

(das hab ich heute schon mal irgendwo gelesen) 
neuro antwortete am 21. Nov, 15:06:
re momobaby
da war ich gestern auf so "elterncafe". weil momo krank im bett, da kümmer ich mich natürlich als "eltern-ersatz" um sie. 
timanfaya antwortete am 21. Nov, 16:18:
trumpf!


neulich, auf dem auer dult ... (o; 
neuro antwortete am 21. Nov, 16:20:
tim
ich will nicht blöd klingeln, aber ich glaube das ist eh eine frauenbrille. das nächste mal eine herrenbrille anprobieren, wenn schon ausgefallen werden soll.

kennst du eigentlich dr.house? 
timanfaya antwortete am 21. Nov, 16:26:
dr. house sagt mir gerade nix, aber ich hatte ein paar tage davor jimi tenor live gesehen. nach so einem erlebnis setzt man auch schon mal frauenbrillen auf. interessant vielleicht, was nach einem marilyn manson konzert so alles passieren könnte ... 
frauenmissversteher meinte am 21. Nov, 14:58:
ich find das gar nich erotisch
die lippen sind flattrig, die haare strubbig und die brille passt rein gar nich zu ihr. und das blaue schild im hintergrund tut sein übriges... 
neuro antwortete am 21. Nov, 15:00:
frauen
das ist der schlafzimmerlook.
aber wäre ich ein mann, würd ich auf die julia r. auch nich so stehen glaub ich. 
frauenmissversteher antwortete am 21. Nov, 15:03:
schlafzimmerlook?
ok, frage geklärt wieso einige im schlafzimmer lieber das licht aushaben wollen ;o) 
frauenmissversteher antwortete am 21. Nov, 15:07:
da stand noch
irgendwo was mit fremdgehen oder so? wir männer sind mal grundsätzlich unschuldig, die natur will das eben so...und ohne diese fremdgeherei wäre die menschheit schon längst ausgestorben. 
neuro antwortete am 21. Nov, 15:09:
ne das war anders
da hast du was falsch gelesen.
es ist so: die welt wäre ausgestorben, wenn männer kinder auf die welt bringen müssten. alleine schon bei der vorstellung wieviel blut sie dabei verlieren.. 
frauenmissversteher antwortete am 21. Nov, 15:13:
falsch gelesen...brille nich aufgehabt ;o)
äh...männer und kinder auf die welt bringen? na das stell ich mir besser nich vor.

und ich bleib trotzdem dabei, würden männer nich fremdgehen, würdes kein mehr geben der für unsere rente sorgt...punkt aus basta :-) 
neuro antwortete am 21. Nov, 15:47:
fraun
wegen den kuckuckskindern?
oder wie.

würden die männer weniger fremdgehen, hätten sie weniger probleme im kopf, wären sie weniger psychisch krank ( der druck machts aus), was der menscheit so im allgemeinen sehr viel postives bringen würde.
abwink. 
frauenmissversteher antwortete am 23. Nov, 15:15:
wegen kuckuck
lustig, gestern im radio kam das zufällig hinterher...demnach wäre jedes 10te eins...ich glaubs sind mehr.

männer gehn ja nich aus spass fremd, sondern weils die natur denen so sagt. :-) 
neuro antwortete am 23. Nov, 15:16:
kucksmänner
tun mir aber nich leid.
ich meine: selber schuld. 
frauenmissversteher antwortete am 23. Nov, 15:19:
hm...
bei der einstellung...*notier: keine frau zulegen...bzw keine kinder* 
neuro antwortete am 23. Nov, 15:23:
gesunde einstellung
fraun. 
frauenmissversteher antwortete am 23. Nov, 15:25:
naaajjja.
ich find manches nich so gesund...einstellungsmässig. 
dus meinte am 21. Nov, 15:56:
hm was gilt dann für mich doc neu? 
neuro antwortete am 21. Nov, 16:22:
dus
im welchem zusammenhang?
kennst du dr.house? 
dus antwortete am 21. Nov, 16:37:
ja hab ich 1x gesehn fand ich kooooli