abt. reinvent open-source babyservices

estefania ( die ex von bohlen) is mir sympatisch weil sie ein apfel ist. ich bin auch ein apfel. die äpfel haben die tendenz zu runden bäuchen. dafür haben sie keinen fetten arsch und keine reiterhosen. ausserdem is mir estefania sympatisch weil sie mutter ist, und alleinerziehend. estefania ist nach der geburt etwas kräftiger geworden und das find ich auch aussergewöhnlich sympatisch. genauso wie die britney obwohl sie eine ausgprägte birne ist. man hat sie circa zwei jahre lang paparazischikaniert, in dem man sie a) schlampig b) ungepflegt und c) dick fotografierte. ich fand das gut. nicht dass man sie fotografiert und hat und dass die fotos jeden tag ein anderes, in irgendeinem amiblog zu sehen waren sondern dass es ihr wohl nichts ausgemacht hat. britney hat kein bock auf die kotz-mich-so-an lüge ala heidi klum oder vic beckham, wo sie einen vormachen, wie man nach der geburt des kindes noch schlanker, noch schöner, noch geiler und noch selbstbewusster wird, und das in zacki zacki tempo.

ein kind, eine plazenta, mehrere wunder. heidi ist vier wochen nach der geburt ihrer tochter bereits auf dem laufsteg für victorias secret gelaufen. und meint dannnoch ganz entspannt, das kind ist stress genug um fit zu bleiben. und die liebe. und blahblah. und das liebe geld, was ihr erlaubt einen personal trainer anzuheuern, der für sehr viel geld, sehr viel schikaniert und dafür bezahlt wird, jeden tag als motivationsspritze zu brühlen, wie fett und hässlich man ist, wenn man dick ist. so wird das wohl sein, das große diet geheimnis der stars. ich esse liebensgerne pommes und deftige kohlgerichte.


es gibt mehrere möglichkeiten wieso eine frau ein kind überhaupt zur welt bringt. es gibt mehrere grenzwertige geschichten, aussergewöhnliche oder eklige situationen, ich beschränke mich hier jedoch auf die drei häufigsten:

a) die frau kriegt auf einmal einen baby-anfall. sie will ein kind und basta. sie kauft schon bevor sie schwanger wird, niedliche babyklamotten, die sie heimlich vor dem partner versteckt. sie schaut in kinderwägen der anderen eltern und erzählt dem partner kurz vor dem tagäglichens sex, wie schön es wäre ein baby zu haben. eine familie zu sein. zu dritt zu sein. vollständig zu sein. das erzählt sie, während sie ihm bewusst macht, dass sie sich grade in einer neuorientierungsphase befindet aufgrund des babywunsches und dass sie aufeinmal reizwäsche mag und das sie gerne im bett experimentiert und mal was ganz neues ausprobieren will. muss wohl am hormonen liegen. na ja und dann hat sie ihn am schwanz gepackt und dann wird sie schwanger.

b) die frau wird ungewollt schwanger, wobei sie natürlich schwanger werden wollte so ganz in ihrem tiefbewusstsein. tief in ihrem inneren will sie endlich eine familie und jemanden der sie grenzenlos liebt und den sie grenzenlos lieben kann. und da ihr leben bisher fade und langweilig und ganz ohne spannung verläuft bringt doch ein baby eine abwechslung. man hat endlich eine gescheite aufgabe im leben. so dass man später sagen kann, das leben hatte seine höhen und tiefen gehabt.

c) die frau kriegt ein baby um die ehe zu retten zu wollen. kennt man aus dem fernesehen, von den talkshows, wo sich die ganze welt der schlimmsten schwangerschaften zusammentrifft. bei olli geissen oder der frau mit der schlechtesten talkshow der welt: die frau mit dem lügendedektor, wo asozialen hatz IV männern ohne zähne, mit 99,999 prozentigen wahrscheinlichkeit nachgewiesen wird, dass sie väter sind, und dass sie mit der besten freundin der freundin sex gehabt hatten und dass sie beim sex mit der freundin, an andere frauen denken oder schon einmal fremdgeknutscht haben.




auf rtl läuft eine reality soap namens: wir bekommen ein baby. da schau ich jetz seit ein paar tagen rein und frage mich, wieviel geld bekommen die frauen, um sich bei der geburt filmen zu lassen. hoffentlich mehr wie die frauen beim "frauentausch" und mehr als die, die sich bei "familienfest" filme lassen. kriegen die leute bei "nur die liebe zählt" auch geld für die peinlichen auftritte?und da, in dieser baby-doku-soap, genau da sieht man die ganzen mütter, wie die ihre kinder kriegen, wie sie aussehen, alle mit dicken angeschwollenen nasen und wassergewebe in den beiden und waden. mit fettigen haaren und dunkeln haaransätzen, mit ausgeleierten bauchpiercings und mit stuhlgangproblemen nach der geburt. und so sieht die realität aus. man bekommt ein kind und man denkt, das wars. dann hat man eben ein kind. kann doch nich schwierig sein, millionen von frauen, in afrika, äthiopien oder woauch immer, bekommen kinder, das schaf ich doch auch.

nur vergessen wird dabei, dass die meisten frauen aus der sogenannten ersten welt, verhältnismässig zu den afrikanischen frauen, total verwöhnte und egoistische menschen sind, die erstmal lernen müssen mit so einem kind als persönlichkeits-verlängerung umzugehen. aber das merken sie erstmal, wenn das kind auf der welt ist und wenn sie checken, dass man mit dem kind lebenslang mitleben muss. augen zu, das kind ist da. augen auf, das kind ist da. das kind bei den eltern abgegeben und mal feiern gegangen, das kind ist aber immer noch im kopf. und will nicht aus dem kopf weg. wie ein implantat.

sie kriegen dann depressionen und persönlichkeitsstörungen. die babys heulen, stinken, machen kacka, sie kotzen, sie schreien, sie wollen nicht schlafen, sie werden krank, man muss ständig zu ärzten hinrennen wo man in überfüllten wartezimmern wartet, man kann nich mehr in ruhe lesen oder tv kucken, man muss leise sein, sie wollen immer irgendwas aber können nicht sagen, was sie wollen, sie kriegen zähne. sie kriegen windpocken. sie kriegen hässliche gesichtsekzeme. undsoweiter. das alles gehört dazu. all-inklusivpaket. die schön schlafende babys mit den roten bäckchen, die so brav sind und durchschlafen, die mit 6 monaten bereits laufen können und mit einem jahr in ganzensätzen sprechen um sich mitzuteilen, die haben immer die anderen. die mütter, mit den elegant-dunkel-blauen pegperegos aus dem park. mit den lieben ehemännern, die soviel geduld mitbringen, wie die eifer die sie bei der produktions des kindes hatten. die nachts aufstehen und die mit einem lächeln das baby und die mutter betrachten, während diese schlafen. die nicht meckern. die von geburt an vater sind. die gerne mehr als nur einmal abends mit dem baby zuhause bleiben. die nicht hundertmal nachfragen, wie das mit dem fläschen geht und ganz genau wissen, dass man den milchpulver mit dem messer glatstreichen muss. die ganz ehrlich sagen: geh du mal raus, ich bleibe jetz mal mit dem kind daheim. und bleib so lange in der stadt wie du willst und kauf dir was hübsches und mach dein handy aus, damit ich dich nich alle füfzehn minuten anrufen kann. und ruf nich an, ich komme klar.

zufällig kenn ich so eine. frisch mutter geworden. standardmässig eine eins a depression. alles nervt. das baby, das erzählt sie allen, ein bilderbuch baby, was sie allen nicht erzählt, dass das bilderbuchbaby ihre ganze energie ausssaugt. ihr leben aufsaugt. und sie begreift das nicht. bin ich krank? fragt sie mich und ich sage, ja, wie jede mutter. mutter sind dauerkrank bis aufs lebensende. die mütter sagen oft, dass die kinder sie ganz krank machen. sie sagen auch: kleine kinder kleine sorgen, große kinder große sorgen. nachgewiesen ist allerdings nur, dass man pro kind mit dem verlust eines zahnes rechnen muss. so die faustregel. das hat mir mal ein zahnarzt erzählt.

deshalb mag ich die britney, obwohl sie eine birne ist, aber sie ist ganz normal geblieben ist und noch mehr mag ich sie weil sie ihren scheiss ehemann verlassen hat. deshalb mag ich auch die estefania, weil sie in der lage war, entscheidungen zu treffen. aber der hauptargument für estefania ist ihre apfelfigur. ich leide da mit. ich verstehe sie. ausserdem wer möchte schon mit einem bohlen als papa aufwachsen. ich zB nicht. ich hätte gerne einen jamesbond als vater oder hercules poirot. oder sherlock holmes. wobei ich vermute herucules und sherlock waren schwul. oder einen wissenschaftler mit brille, ruhigem charakter und zopfmusterpulli. der in antarktis arbeitet.

ganz schlimm find ich übrgens diese neue tanz-show. lets dance. die jury besteht aus unsympatischen fachidioten. ausser den einem schnuckleigen schwarzen, den jungen denzel washington, der schon mit michael jackson und kylie minogue getanzt hat. in der dritte reihe zwar, aber es wird erwähnt, in der vita. ganz schlimm ist auch die eiskunstlauf fachjury aus pro7. jeanette bidermann, das BILD schnuckelsche, erlaubt sich über eistanzen zu urteilen, in dem sie kritisiert und ratschlöge erteilt. lieber herr gott, ich danke dir dass ich in meinem leben zwar vieles nicht erreicht habe, aber dass es mir bisher verschont ist, sich so erniedrigen und demütigen zu lassen wie die leute da. die sich von jeanette bildschnuckelsche biedermann, das eiskunstlaufen erklären bekommen. wo sie sagt "ich habe zwar keine ahnung vom eiskunstlaufen, dafür von singen.." har har. lieber schanette biedermann, sie sind , mit verlaub, ein dummerschen.

solche frauen wie sie, die mit ihren 20 plus jahren, sich bereits mehr als nur ein paar mal neuerfinden wollten, bloß keiner hats so richtig wahrgenommen, sie sollten doch mal ihre baby-5-minuten bekommen, sollten kinder bekommen und als möchtgernprominente, die sich keine rundumerenuerungin sechstelliger summe leisten können, sollten sie erstmal ordnungsgemäss ihre depresionen kriegen, zu ihrer naturhaarfarbe zurückkehren und mal lernen zu kochen. dann haben sie zukünftig die chance in diversen kochshows aufzutretten, promidinner oder so, gänsefüßschen promi gänßefüsschen, haha, dann hören sie wenigstens auf zum singen und verschwinden vollständig aus der primetime sendezeit. verdammtnochma. das gleiche rate ich der burnoutkranken yvone catterfeld, der chiara-ohoven mit ihren luxusproblemchen und tanja gänßefüßchen serienstar gänsefüßchen schewtschenko. wtf. wie kann man diese frau auf die menschheit loslassen. is das der charakter? das markante aussehen? die noch nicht vorhanden, aber dafür in reichweite wartende, zuschauersympathie? dunno. ich will sie nicht sehen. mich machen diese frauen nervös. aber vielleicht werd ich einfach alt und neidisch.



so. noch ein salatrezept:

salat. hänschenbrustfilet und zutaten nach lust und laune. dressing nach lust und laune. es ist eine lust-und-laune salat.

ll
pennywein meinte am 15. Nov, 08:33:
guten morgen dir
neuro antwortete am 15. Nov, 22:25:
abend
pny 
nikko meinte am 15. Nov, 09:16:
endlich mal
was ohne zeugs aus dem wasser! 
neuro antwortete am 15. Nov, 22:28:
ni
ja aber trotzdem immer das gleiche :-(
( bin ein treuer typ halt) 
nikko antwortete am 16. Nov, 11:57:
nicht schlimm das mit der treue. patpat 
brigitte meinte am 15. Nov, 10:24:
das war gestern meine gutenacht-geschichte.

und dann habe ich natürlich gleich auch noch hunger gekriegt. 
-w. antwortete am 15. Nov, 10:44:
brigitte!
wir haben das OHW-rätzel nicht derpackt. wo warst du als wir dich gebraucht haben?
(europe war nur spass) 
brigitte antwortete am 15. Nov, 11:26:
W!!
sorry, ich hab das total verpasst, zuwenig zeit. dachte, es sei inzwischen gelöst worden.. gibts erst ein neues wenn wir das alte ohw-rätzl lösen? harte regeln.. 
-w. antwortete am 15. Nov, 11:37:
ah ich glaub
an die regeln hält sich hier keiner so richtig und ausserdem welche regeln überhaupt? wärst du da gewesen, wär ich auch beim filmeraten zu spät gewesen, den hättest du vor mir geknackt. aber so ist das ja im leben, um ein held zu werden, muss jemand anderem was daneben gehn
:-) 
brigitte antwortete am 15. Nov, 11:42:
ah das gefällt mir. ich hab dich also quasi zum helden gemacht?? :-))) 
neuro antwortete am 15. Nov, 22:30:
brigitte und w
nochmal alle fakten zum OHW

1. ein man singt über das leben
2. so wie er heissen paar fussballer, davon einer der bei der wm ein wichtiges tor geschoßen hat
3. er produziert jetz
4. video clip war schwarz weiss, der typ hatte lange lockige haare

regeln? welche regeln? 
dusi (Gast) meinte am 15. Nov, 10:54:
nam kool salat
#haha schanette und die bravo show
süüse vögelchen. hrhrhr menometer 
-w. antwortete am 15. Nov, 11:05:
na was jetz?
gefällt sie dir oder gefällt sie dir nicht die jeannie? immerhin hat die ja mankmal so schöne stiefelchen an, ne?
übrgns, frl schnatterfeld find ich hingegen eher hässlich. die hat was grusliges an sich, irgndwie grindig, also für mich jednfalls. 
dus antwortete am 15. Nov, 13:22:
grindlig hrhr

ich mag beide nicht.
mehr darfkann ich nicht sagen 
-w. antwortete am 15. Nov, 14:10:
hach du scheues rehlein, ne sag bloss nix. 
neuro antwortete am 15. Nov, 22:31:
eine hab ich vergessen
die passt auch dazu, als mutti oder so: die gsell 
Zechbauer (Gast) meinte am 15. Nov, 11:34:
Das...
...hast Du (mir )ja ganz wunderbar (aus der Seele) geschrieben, wenngleich ich die "zahnlosen Hartz IVer" für eine üble Stigmatisierung halte. Ich finde, man sollte die ganzen Arschgesichter (Catterfeld, Carpendale, Biedermann, ...) auf EINEM Sender vereinen, "Doof Live" vielleicht. Den kann man dann getrost NICHT einprogrammieren, und bleibt von diesem Selbstdarstellungssupergau verschont. 
-w. antwortete am 15. Nov, 11:44:
und
worüber tratschen wir dann? greenpeace? die krise der linken? karlsruhe vs ndp? peace now?
ne, jetz hab ichs: börsentipps! hurrah! das interessiert sicher jeden. 
neuro antwortete am 15. Nov, 22:32:
we
wir können über die blogger tratschen. wann gibts blogga-tv? 
neuro antwortete am 15. Nov, 22:33:
zech
fürs protokoll: katharina witt`s stimmer finde ich schlimmer als die von verona. aber vielleicht hat sie nasenpolypen oder so. oder zu große mandeln. oder ist immer sehr "gerührt" beim sprechen. 
pikas meinte am 15. Nov, 11:40:
b) ... ungewollt schwanger. hahaha. ich habe mal irgendwo gelesen, dass das Risiko, trotz Verhütung schwanger zu werden, in der Theorie etwa so hoch ist, wie das, bei einem Flugzeugabsturz ums Leben zu kommen. Wenn man das auf die Praxis überträgt, müsste es Flugzeuge regnen. 
brigitte antwortete am 15. Nov, 11:43:
mhm. das kann jetzt aber nur von einem mann kommen. 
pikas antwortete am 15. Nov, 11:46:
Ja. Genau. 
-w. antwortete am 15. Nov, 11:51:
ah statistik!
mein lieblingsfach meine nemesis.
ne, es braucht keine flugzeuge zu regnen, damit das stimmt pikas. denn wenn du dir mal überlegst, wieviele leute täglich sex haben vs wieviele täglich mit dem flugzeug fliegen, dann stimmt das schon (auch in der theorie).

und wie jeder schon mal am eigenen leib verspürt hat: als betroffenem gehen dir die restlichen 99,9999999999999999999999999999% nicht-betroffene so ziemlich am arsch vorbei.

fcuk stats! 
-w. antwortete am 15. Nov, 12:18:
da glaub ich schon eher
an das hier. was für eine geile idee!
ich fürchte nur ich bin zu vergesslich für sowas und ausserdem hat das schon damals nicht geklappt, als wir uns ein baby basteln wollten. vielleicht trag ich aber trotzdem zufällig dazu bei, wer weiss? 
pikas antwortete am 15. Nov, 13:23:
Ich verfüge da über kein gesichertes Zahlenwerk. Ich beobachte nur seit Jahren in meinem sozialem Umfeld, dass grob geschätzt knapp die Hälfte aller mir zu Ohren kommenden Schwangerschaften angeblich ungewollt sind. Weiterhin sehe ich, dass sich die beteiligten Frauen meistens erstaunlich schnell mit der angeblich ungewollt eintretenden Situation anfreunden können, während die Männer oft an daran zu zerbrechen drohen. 
brigitte antwortete am 15. Nov, 13:41:
die daran zu erbrechenden männer wissen aber schon, wie man verhütet, oder? :-) 
pikas antwortete am 15. Nov, 14:04:
Na klar wissen die das. Aber sag' mal 'ner Frau: "Du Schatz, ich weiß, dass du die Pille/Spirale/Diaphragma nimmst, aber ich möchte trotzdem gerne mit Kondom..." 
-w. antwortete am 15. Nov, 14:08:
ungewollt vs ungeplant
da bekommt dann das anfreunden auch gleich eine neue dimension. im übrigen sind männer bekanntermaßen ja eher unflexibel. ausser bei dingen die im weitesten sinn mit tits and ass zu tun haben vielleicht. also bei mir jedenfalls ist das so
;-) 
neuro antwortete am 15. Nov, 22:36:
ich muss leider sagen
das ich auch jede menge frauen kenne, die ungewollt schwanger geworden sind. und dann aber sehr glücklich und froh darüber sind. ich muss aber auch sagen, dass die männer der frauen, keine probleme mit der TATSACHE an sich haben, dass se väter werden. sie haben eh damit probleme, väter zu sein. also von pro 10 männer die ich kenne, kann ich nur von einem behaupten dass er ein guter vater ist. alle anderen haben eine dauermidlife crisis. haben keine geduld. undsoweiter.. 
jean luc meinte am 15. Nov, 11:43:
Du Neuro,
ist das Weißliche Käse? Ich meine, ich bin ja bekannt für Sachen kombinieren, wo keiner auf die Idee kommt sonst. Aber Gebratenes auf Schafskäse? Muß man Lust un Laune für haben. Ich könnte das nicht aufeinanderlegen. Oder irr ich mich. 
brigitte antwortete am 15. Nov, 13:14:
ich glaube das ist mozzarella. 
jean luc antwortete am 15. Nov, 13:17:
achso. naja, dann geht es!
mozzarella, ich schmeck da nicht viel, find ich immer. mit knusprigem huhn und öl ist der käse vielleicht aromatischer.

am liebsten mag ich ja richtigen ziegenkäse. 
brigitte antwortete am 15. Nov, 13:45:
kennst du halloumi? käse aus zypern, schmeckt supergut gegrillt!
//de.wikipedia.org/wiki/Halloumi 
jean luc antwortete am 15. Nov, 16:07:
nein :(

dann biete mir das doch mal an jetzt. danke.
doofes internet. internet ist immer nur essen gucken. 
brigitte antwortete am 15. Nov, 17:32:
wenn ich dir das jetzt anbiete, kannst du's ja immer noch nicht essen. findest du aber bestimmt in einem grösseren kaufhaus mit delikatessabteilung oder so.. dann in scheiben schneiden und kurz in die pfanne oder in den ofen (oder auf den grill) --> fantastisch. 
neuro antwortete am 15. Nov, 22:38:
aber schan
das ist doch mozarella, ich ess nix vom schaf.
mir hat mal einer erzählt, im schafskäse wird mit sperma von schaf angereichert. das sagte mir ein italienischer bauer, der schafskäse verkauft hat. seit dem sag ich danke zu schafskäse. auch wenns nich stimmt, die kopfbilder haben viel macht über mich. 
jean luc antwortete am 16. Nov, 00:09:
@neuro
vielleicht lachten die sich ins fäustchen, als du bedröppelt abgezogen bist.
weiß ich nix von.

ich steh mehr auf ziege. als hartkäse, oder wenn er noch frisch ist.

@brigitte
na mal sehen, ich werde einmal im geschäft schauen. was meine phantasie dazu sagt. 
h.matata insalata (Gast) meinte am 15. Nov, 11:55:
also,, das is ein guuuter vorschlag äh ratschlag 
neuro antwortete am 15. Nov, 22:38:
matata insalata
welcher vorschlag konkrett? 
hanna (Gast) meinte am 15. Nov, 16:51:
applausi!
sehr schön mein frollein!
schöner text und weise worte. und unterhaltsam obendrein.

und darf ich fragen:
hast du ein gutes dressingsrezept bzw. mischung? so mit balsamico? 
neuro antwortete am 15. Nov, 22:40:
liebe hanna
wieso bis du denn weg von 2day? shokin.
mein dressing tipp:

also kein dressing vorhin machen und so aufs salat schütteln sondern:
salat anrichten
mit zitrone so beträufeln
salz, pfeffer
und olivenöl

mein geheimtipp: mit oregano bestreuen! 
hanna (Gast) antwortete am 16. Nov, 11:01:
liebe neuro, es gibt viele gründe. zum einen kann ich mich bei 2day nicht entfalten. weiß der geier warum. aber ich fühle mich nich so wohl mit dem zeugs.
zum anderen, weil ich eine neue seite anstrebe (portfoliogedöns und co) wo ich dann meinen blog anpassen möchte. und das kann man prima mit wordpress. aber das hat ja noch zeit...

danke wegen des dressings! aber is das nicht tooo much ölivenöl? bin ja kein freund von diesen sachen. butter fui, öl fui, sahne fui. magenschmerzen inkl.

hab gestern ein dressing gemacht. nach gefühl. bin stolz! kann nicht kochen.
balsamico essig, öl (fui! nur wenig), senf, peffer und salz. war super. war so, wie ich es wollte. nur eben zu viel. und der salat ist geschwommen und passte nicht zu den gebratenen pilzen (ne! fui!).

in diesem sinne. ich wäre sehr dankbar über ein paar tolle vegetarische rezepte bzw. ideen udn vorschläge. du weißt ja, ich esse ncihts was eletern hatte. auch keine schnecken (doppel fui!).

danke!

neuro antwortete am 16. Nov, 20:13:
hanna!
weiss du was mir am wordpress am meisten stört?
das man da die komments nicht editieren kann :-((( um evntl. rechtschreibfehler zu korrigieren.
eine blöde erzieherische massnahme.. 
hanna (Gast) antwortete am 17. Nov, 12:08:
echt?
hab ich gar nicht gewußt. hm. plöde sache. aber dann muss man halt seine FELER schon im vorfeld ausmerzen und gar nicht erst vor dem drücken der taste drinnen lassen. so ist man gezwungen zu kontrollieren und RS keine chance zu geben.

ach komm, wordpress ist gut. und bald für meine zwecke besser. 
-w. antwortete am 17. Nov, 12:29:
am flexibelsten
ist typepad. dh, wenn du deinen webserver erst mal dazu bringen kannst, die software zu akzeptieren. da kann man u.u. ziemlich alt werden dabei.

am allerpraktischsten alles in allem ist blogger(.com). auch sehr sehr leicht einzubetten in eine website. wenn man davon absieht, dass bei bei blogger leider ab 12h nachts die server oft überfordert sind (wenn die amerikaner heimkommen am abend). ist also nicht ideal für spätnachtschreiber.

aber was red ich da überhaupt? *huch* 
Freund der Weisheit (Gast) meinte am 15. Nov, 19:08:
ich weiß nicht wie alt du bist, ich weiß nicht was du machst und ich weiß nicht wie du aussiehst. will ich alles auch nicht, aber eins weiß ich - du solltest nicht aufhören zu schreiben. ich danke noch immer dem, der dich auf seiner blogroll hatte :-)
erfahre hier mehr über frauen, als aus allen bisher von mir gelesenen frauen-, wie männerzeitschriften. wenn ich das ganze dafür ausgegebene geld gespaart hätte, ich könnt dich zu vielen salatessen einladen. 
neuro antwortete am 15. Nov, 22:42:
freund der weisheit
ich bin 34 jahre alt und ich sehe verdammt scharf aus.
sometimes.

:-)

aufs aufhören denk ich zur zeit nicht nach.

aber es wundert mich immer noch, bzw es fasziniert mich immer, wenn es leute gibt, die " mein deutsch" lesen können. 
freund der weisheit (Gast) antwortete am 16. Nov, 18:06:
arghhhh ...
... ich wollte es doch nicht wissen. nun ein 3facher grund das geld zu sparen ;) 
neuro antwortete am 16. Nov, 19:50:
freund der weisheit
abwink. a wa. wenn jemand was betont, was nicht extra betont werden muss, dann ist es klar was er damit erreichen will. umgekehrte psychologie :-) das hab ich natürlich durchschaut, deshalb hab ich auch betont, betont,u m dich in eine blöde lage zu bringen, damit du du schreibst, dass du gar nich wissen willst wie ich aussehe. als ob man das hier im blog nirgens sehen kann.
hrhr. 
freund der weisheit (Gast) antwortete am 18. Nov, 00:29:
ach nö. kennste das nicht? man liest ein buch. ein spannendes. und malt sich das alles so aus, wie die figuren aussehen. wie die umgebung aussieht. und dann sieht man den film zum buch. und dann ist alles anders als ausgemalt und man ist enttäuscht. für mich "schlimmstes" erlebnis - per anhalter durch die galaxis. die bücher sicher 3x gelesen. dann der film und der war soooo schlecht und die figuren soooo anders, als wie man sie sich vorstellte und ich soooo enttäuscht. ja und deshalb bleib ich bei meiner aussage. genau.:) 
don d. (Gast) antwortete am 20. Nov, 20:12:
die 3s nicht vergessen :) krhkrh 
neuro antwortete am 21. Nov, 11:51:
freund der weisheit
bis du eh so ein 42
oder
depressiver-robot-sprüche-sager?

ich wünschte mir ich hätte die scissor sisters beim gottschalk nicht gesehen.. 
gluecklich meinte am 15. Nov, 19:43:
und
täglich grüsst das murmeltier, sag ich immer. bei mir "die murmeltiere".

sehr schön geschrieben liebe neurö und ich bin beeindruckt über ihre mütterkenntniss! ich fühle mich total durchschaut und ertappt. ich selbst warte schon auf die depression weil ich mir heut schicke trinkgläser gekauft hab obwohl die kasse knapp ist. wieso nicht in die zukunft der kinder investiert?! rabenmutter ich. scheiss drauf. ich ess jetzt eine tafel schokolade weil ich bin sowieso vom markt und geld für schickes gewand gibts sowieso keines. jaja hör schon auf zu jammern ich depressive mutter ich ;o) 
jean luc antwortete am 15. Nov, 20:14:
Na, Sie haben aber auch ein gutes Händchen für Ihren Weblog Namen. 
neuro antwortete am 15. Nov, 22:45:
liebe glü
haha. bis du schon über die phase hinweg, total unnötige ( spielzeug? mit vielen batterien? laaaut?) und total unpraktische ( pampers eimer) dinge für die kindaz zu kaufen?
mein glückwunsch und weita so! kinder sind unsere zukunft ehh rente! 
gluecklich antwortete am 16. Nov, 09:00:
du
jean luc ein bisschen ironie muss schon sein ;o) nein aber mal im ernst, am fenstersims steh ich noch nicht und überleg ob ich abspring. ich würde mich fast als depressiv glücklich bezeichnen. der mann mein ich bin wie esel i-a von winnie puh.

so ein windelküberl hab ich schon. die phase ist vorbei. weigere mich auch winterstiefel für emma um 70,- euro zu kaufen. alles darunter ist nämlich nicht wirklich wasserdicht. egal. ein paar nasse füsse haben noch niemanden umgebracht. hm. beim spielzeug is das schwieriger. vielleicht wegen dem schlechten gewissen. man hat ja als mutter immer das gefühl nicht alles gut genugt zu machen für die kinderleins. gestern hab ein puzzle für die grosse und ein kuscheltier für die kleine. egal. ich fühl mich besser danach. bloss wenn ich mir was kauf hab ich schlechtes gewissen ohne ende. die gläser haben mich bis in meine nächtlichen albträume verfolgt. weisst da denk ich besser sparen als sich gläser kaufen. wer braucht schon schicke gläser. die alten tuns doch auch. aber sie waren halt so schön...
jaja ich rackere für den singles ihrer rente...toll....und dann schaun einen auch noch alle bös an wenn die kinderleins im lokal ein bissl lärm machen...das ist der dank dafür..i-aaaaaaaaaa 
-w. antwortete am 16. Nov, 13:49:
sg. frau glue
cklich! du hast da in einem nebensatz was geschrieben, was mich schon sehr geschreckt hat:
>>>... weil ich bin sowieso vom markt ...
ich weiss schon, war eh entschärft mit dem ;o), mann soll ja nicht immer jedes wort auf die waagschale legen, versteht denn kein mensch mehr ironie heutzutage etc.

aber ich denke es gibt gewisse ironische gedanken die haben was ganz perfides an sich, weil die füttern im geheimen eine depression unter der glücklichen schale und das ist sagenwirmal doch bis zu einem gewissen grad kontraproduktiv. zu diesen gedanken gehören (u.a.):

- mission erfüllt (?) öha!
- jetzt (mit den kindern) ist alles anders
- wars das jetzt?
- schon?
- keiner versteht wie ich mich fühle

da meiner ansicht nach die antwort auf all das jedenfalls ein klares nein bzw stimmt nicht ist, frage ich mich, warum es für so viele frauen (und möglw auch viele männer) nötig zu sein scheint, die gewissensbisse und unsicherheiten wg der kinder regelrecht zu kultivieren. 
gluecklich antwortete am 16. Nov, 14:18:
kontraproduktiv
da stimme ich zu, aber in der tat füttere ich wohl trotzdem meine dezenten depressionen. bitte nicht falsch verstehen, kinder sind grossartig und ich bin wahrscheinlich glücklicher als jemals zuvor in meinem leben, aber man muss sich schon damit "abfinden" denke ich das das leben von davor nicht mehr existiert. und das ist manchmal einfach schwierig. 24stunden am tag abrufbereit zu sein produziert einfach einen gewissen stress. das ist nun mal so. und es lässt sich einfach nicht abstreiten: mit kindern ist alles anders! und ganz ehrlich: ganz so hab ichs mir davor nicht vorgestellt. aber schluss: ich jammere schon wieder ;o)

jetzt hätt ich noch eine frage sg. w: haben sie kinder? 
-w. antwortete am 16. Nov, 15:08:
das leben von davor
(also vor einer veränderung von lebensumständen) existiert für niemanden, ob kinder oder nicht.

der unterschied besteht nur darin, wie stark diese veränderungen sind, wie sehr sie den gang der täglichen dinge beeinflussen und vor allem, ob der ursprüngliche zustand wieder herstellbar ist oder nicht.

zb hatte ich früher mal eine situation, wo ich mich nicht um meine steuern kümmern musste und es gab auch eine zeit in meinem leben, als wir keinen hund hatten, der mich jeden abend noch mal auf die strasse jagt, egal ob ich lust dazu habe oder nicht. diese situation existiert zwar nicht mehr, wäre aber zumindest theoretisch wieder herstellbar. mich damit konstruktiv zu beschäftigen, verhindert depressionen.

andererseits hatte ich früher auch eine situation, in der ich keine tochter hatte. diese situation wieder herzustellen, ist nicht möglich (gar nicht davon zu reden, dass es alles andere als wünschenswert wäre, aber darum gehts nicht). mich damit also nicht zu beschäftigen, verhindert ebenfalls depressionen. 
gluecklich antwortete am 16. Nov, 16:58:
wieso erinnert mich dieser text so an "lost"? ;o) wahrscheinlich schau ich zuviel folgen auf einmal....
aber es klingt alles sehr weise und gefällt mir. sie müssen ein sehr glücklicher mensch sein. ich denke, ich werde auch mal versuchen keine gedanken über das davor zu machen. zumindest weniger. lebe irgendwie mein halbes leben lang immer in der vergangenheit. obwohl die nicht besser war. anders halt.
ich finde sie könnten psychotherapeut werden. oder sind sie es gar? 
-w. antwortete am 16. Nov, 17:49:
sagen wir mal so
ich hatte sehr sehr grosses glück glaub ich.
und ich hatte meine persönliche und vor allem etwas verlängerte version eines guten jahres.

lost übrigens fand ich anfangs spannend, mittlerweile geht es mir aber nur noch auf die nerven. ich kann mich nicht mal dazu bringen, die episoden nachzulesen.

therapeutisch war ich nie tätig und da wiederum hat die welt glück gehabt. vielleicht hätt mir das sogar spass gemacht. aber mir war, ist und wird geld immer zu wichtig sein, um in einem anderen als meinem beruf glücklich zu werden. 
eveked (Gast) antwortete am 16. Nov, 18:36:
und
mehr als ein privaterpsychater muss man erstmal verdienen 
neuro antwortete am 16. Nov, 19:44:
liebe glü
das ist das, was ich einklich auch sagen wir: es existiert ein leben davor und ein leben danach. ein leben mit einem kind, wird nie wieder so sein wie früher. sorglos aufstehen. sorglos schlafen gehen. das kind ist ein teil von dir und es wird immer da sein. es gibt wohl frauen, die da anders sind, das tut mir dann leid für die mütter und die kinder, in der regel aber fängt man als mutter einfach ein zweites leben an. und dass bis lebens ende. hast du schon mal so gedanken gehabt, was wäre wenn deinen kleinen mäusen etwas zustoßen würde? hast du dabei gefühle in die entdeckt, die dir früher fremd waren? das mein ich mit einem zweitem leben. man wird anders.

das hat gar nichts damit zu tun, obs früher besser war und so weiter, das ist einfach eine andere dimmension. so muss man das sehen. andere lebensregeln etc. und es ist ganz normal, dass man sich damit beschäftigt so wie du das tust. man muss sich der tatsache bewusst werden. man hat verantwortung, die man niemals an jemanden abgeben kann. eine emotionale verantwortung die für immer bindet.

meine schwester wurde schwanger. einfach so. mitten in einer scheissbeziehung, ohne geld, ohne zukunft. ohne zukunftsicherung. ohne darüber nachgedacht zu haben. als die kleine zur welt kam, hatte sie keinen vater. sie hat viel durchgemacht und man denkt immer, irgendwann wird es besser. obwohl jetz alles wunderbar ist, abgesehen von den alltäglichen problemchen. die kleine ist etwas krank, aber sonst ein sonnenschein. und die zustände die meine schwester hat, haben auch nichts mit der krankheit zu tun ( neurodermitis).

mit der verantwortung und mit der entscheidung mutter zu sein, gibt man ein sorgfreies leben auf. das sehen vielleicht männer anders, sie haben sicherlich eine genauso starke emotionale bindung zum kind, aber die ist anders. die ist anders. sehr viele frauen die sher schenll und nicht so vorbereitet schwanger werden, bekommen das besonders deutlich zu spüren. wenn man sich jahrelang auf ein kind vorbereitet, das ist bei älteren frauen so, die haben ein ganz anderes und etwas entspannteres verhältnis zum kind. wenn man unvorbereitet schwanger wird, muss man die vorbereitungszeit später nachholen und das ist meistens dann, wenn die kinder im kleinkinderalter sind.

aber glaube mir, das ist normal. so gehts fast allen, viele geben das aber nicht zu. so wie sie nie zugeben, dass ihnen sonst schlecht geht oder dass sie eine eheprobleme haben. und noch was, wenn man schnell zwei kinder nacheinander bekommt, hat man so circa zwei jahre ein bißschen im arsch. hin und her zwischen einem kind und anderem. das eine will aufmerksamkeit, wenn sgrade nicht geht, oder das eine wird krank, wenn das andere grade gesund geworden sind. wollen die kleinen immer die gleiche spielsachen haben ? :o) aber irgendwann mal ist das ganze normal und deine komische gedanken die du hast werden wir verflogen sein. und irgendwann mal sind die kinder so groß dass sie deine aufmerksamekiet gar nich mehr wollen (ohoho, mädchen in der pubertät) aber bis dahin ist noch viel zeit :-)

jetz hab ich viel geschrieben. aber wie bereits noch nicht erwähnt, kenn ich mich in jeder lebenslage sehr gut aus! das gehört zum job! ( !!).ist nur so, dass ich privat sehr viel zu tun mit den mütter zu tun habe, die alle das gleiche durchmachen. 
neuro antwortete am 16. Nov, 19:47:
w
also ich bin der meinung es gibt immer ein leben danach und davor.
besonders wenn man ein kind bekommt. aber mir ist klar, dass männer da anders denken. ein leben danach und davor existiert für die frauen schon da, wenn sie zB eine fehlgeburt erleiden. doer wenn man vergewaltigt wird. oder wenn man kurz vor dem tode stand.

zb es gibt ein leben nach TITANIC und so ...hrhr.
hab ich schon erzählt, dass ich nach titanic, zwei nächte in folge nicht schlafen konnte? 
-w. antwortete am 16. Nov, 20:09:
davor und danach
männer sehen wirklich viele dinge anders als frauen. und zwar: hoffentlich :-)
das ist nicht qualitativ gemeint, sondern so: es führt zu einer gewissen pluralität der gemeinsamen empfindungen zb in einer partnerschaft, wenn man sich drauf einlassen kann.

sich drauf einlassen aber, das fällt den frauen genauso schwer wie den männern. und das ist die wurzel aller probleme in partnerschaften. 
neuro antwortete am 16. Nov, 20:11:
pol und gegenpol?
:-) oder gegensätze ziehen sich aus!

sich drauf einlassen setzt eine gewisse passivität voraus.
uff soviel fremdworte. 
-w. antwortete am 16. Nov, 20:18:
ja
ausziehen hat ja in diesem zusammenhang auch was passives. man sieht also, solang man nicht vor lauter passivität einschläft, ist nix dran auszusetzen. der politisch korrekte begriff dafür, lautet der nicht pro-aktiv?
hrhr 
neuro antwortete am 16. Nov, 20:33:
w
hab ich das richtig eneterprätiert:
man sollte gemeinsame empfindungen pflegen. so ja-sager.
was is dan mit dem zuliebe-ja-sager?
och kenne so viele ehefrauen, wo zb ja sagen um es gesagt zuhaben, damit sie in aller ruhe ihren lebens programm alleine forsetzen können.alleine aber zu zweit. 
-w. antwortete am 16. Nov, 20:47:
nein, nicht ganz so wie ich das gemeint hab
das hat nix mit zustimmung/ablehnung zu tun.

ich hab das so gemeint: mir zb ist völlig klar, dass ich die welt/das leben/einzelne ereignisse nicht mit den augen einer frau sehen/dem körper einer frau fühlen kann. es gibt dinge, die gehen einfach nicht. evo-kram, wie du halt immer sagst :-)

aber das hält mich nicht davon ab, mich in die gefühlswelt hineinzuversetzen und manchmal gelingt mir das sogar wertfrei (*räusper*). dasselbe erwarte ich umgekehrt von meiner frau.

es geht nicht ums verstehen, es geht nicht um zustimmung. es geht darum, den anderen zu lassen, ihm seine welt und seine sicht der dinge zu lassen. und dabei sich selber dazu bringen, das zu akzeptieren, auch wenn man sich eigentlich lieber eine genaue erklärung wünschen würde. das mein ich mit "zulassen" 
-w. (Gast) antwortete am 16. Nov, 20:51:
die zuliebe-ja-sager
können eine wichtige sache nicht. sie können nicht nein sagen. und zwar vorallem zu sich selber nicht. wer das nämlich mal gelernt hat, zu sich selber nein sagen, der sagt auch nicht mehr bei den anderen zu allem ja.

ja-sager müssen zuerst mal den eigenen egoismus besiegen überrumpeln. 
gluecklich antwortete am 18. Nov, 19:44:
jetzt
bin ich verwirrt liebe neurö: leben davor gibts doch...okey...und w ist ein mann...hab ich mir irgendwie fast gedacht ;o) ja natürlich hab ich gefühle die mir früher fremd waren bzw. haben sich viele gefühle verstärkt und werden immer noch stärker. zb. wenn die familie getrennt ist: ich fahr mit emma einkaufen, der mann und matilda sind daheim. geht mir doch gleich durch den kopf was ist wenn uns was passiert dann sind papa und matilda ganz alleine. oder emma schläft bei oma und ist nicht bei uns und wenn...aber sowas alles darf man eigentlich gar nicht denken weil man macht sich verrückt und kriegt noch mehr angst. die angst ist tatsächlich viel grösser geworden. die angst etwas sehr wertvolles zu verlieren und zu wissen das ein leben danach nicht mehr möglich wäre. weisst ich war schon immer ein eher ängstlicher mensch, ich glaub dran ist mein papa schuld der is ein bissl eine glucke ;o) aber seit ich meine kinder hab wirds immer schlimmer. der mann sagt ich übertreib aber ich glaub als mutter hat man einfach grundsätzlich einen anderen zustand zu seinen kindern. die neuen monate vor der geburt und die geburt machen schon was aus. ziemlich viel sogar. aber vielleicht ist das mit der angst auch bloss so weil mein schlafdefizit so gross ist das ich manchmal einfach denk ich fall im stehen um. egal. weisst weil auch wenn ich jammere und ich bin leider ein mensch der sehr viel jammert - ich glaub das hab ich von meinem opa. mit dem war ich als kind so viel zusammen und der hat iiimmer gejammert ;o) - dann kann ich mir natürlich ein leben ohne meine kinder nicht vorstellen. so sehr ich oft genervt bin wenn ich dann mal zeit für mich hab dann vermiss ich sie gleich wieder. so ist das mit den mäusen.
die mütter bei denen immer alles super ist die den ganzen tag irgendwas bio in der küche kochen, die kinder keinen zucker kriegen, die wohnung blitzeblank geputzt ist, sie aussehen wie supermodels und abends dem mann noch lächelnd einen blasen gehen mir unglaublich auf die nerven. drum war ich nie in spielgruppen. anfangs als emma ein baby war hab ich mich mit ein paar müttern getroffen. die waren immer so entspannt. alles war super. die babys brav und emma hat immer nur geschrien. ich hab dann beschlossen man fühlt sich besser allein daheim als mit einem schreienden baby bei supermuttis mir ihren vorzeigekindern. ich bemüh mich wirklich für meine kleinen eine liebevolle mama zu sein. aber die angst als mutter zu versagen ist eine grosse. immer wieder ertapp ich mich dabei dieselben fehler wie meine eltern zu machen. es ist einfach nicht möglich 24 stunden am tag perfekt zu sein und immer richtig zu regagieren. der mensch vom leben davor ist ja auch noch immer existent und kann sich manchmal mit seiner neuen rolle einfach nicht anfreunden.

was hat denn die kleine sam wenn ich fragen darf? sie muss ja schon eine grosse sein! ich bewundere ja alleinerziehende mütter sehr. man weiss erst was diese frauen leisten wenn man selbst kinder hat. das alles alleine bewältigen zu müssen. hut ab!

so jetzt gibts noch lost und dann heia machen. die nacht ist kurz drum muss ich früh ins bett. der mann sagt zwar er steht auf morgen aber in der früh bin ich dann doch mitleidig mit ihm und ganz froh wenn ich aufsteh und er nicht den ganzen tag übellaunig ist. er verträgt das früh aufstehen gar nicht ;o)
by the way frag ich mich ja wie bäcker ihren beruf überleben... 
neuro antwortete am 21. Nov, 11:49:
glü
ich kenn so eine frau, bei der kannst du um jede zeit aufkreuzen und sie sieht immer gut aus. mit gut mein ich jetz gepflegt, ordentlich angezogen. die wohnung ist tiptop. die kinder angeblich super und gut in der schule , so bree-mässig. neidisch macht mich das schon einbißschen, weil ich es selber hasse, wenn ich mich morgens nicht aufrappeln kann. wenn ich am wochenende bis so 17 uhr in der pyjama rumlaufe und überlege ob ich zuerst die zähne putzen soll, oder doch den kaffe trinken oder doch viell. wieder ins bett.

aber das is nur ein scheinbarer neid, weil wenn man mich fragen würde, ob ich wirklich tauschen will, da tät ich doch nein-danke sagen. dann wäre ich genauso eine funktionierne ameise wie so millionen von haufen. da gehör ich lieber dem anderen antihaufen, wo millionen von anti-ameisen am wochenende schlampig rumlaufen und die man ohne ankündigung nicht besuchen darf. das leben der frau ist aber inw irklichkeit auch nur ein schein: ehe kaputt, kinder machen therapie und sie will sich ihre nase operieren lassen.. naja.

die sam leidet an neurodermitis. 
jean luc meinte am 19. Nov, 23:13:
Nabbent!
Keiner da. Keine neue Essen-Bilder :o(
Schüz. 
neuro antwortete am 21. Nov, 11:37:
schan
ne, ich bin jetz zu 67% wieder gesund, da gibs keine essfotos mehr. überhaupt, die essfotostrecke ist passe.