abt. böse's key looks defined

hm.

meine drei lieblings cover aktuell sind
- wicked game von giant drag ( chris isaak)
- running up the hills von placebo ( kate bush) und
- dont look back in anger von maroon 5 ( oasis)

ich würde gerne eine rockige version von "master and servant" hören, gibt es aber nicht.

ich habe gestern das schnitzelding ( dont call it schnitzel) ausprobiert, weil ich nicht glauben wollte dass so ein tiefkühl ding innerhalb von paar minuten gar und knusprig wird. nicht mal meine meine toast werden richtig knusprig, ich muss meistens zwei mal rösten. ich röste gerne auch alte brot-scheiben im toaster. aber das schnitzelding wird tatsächlich richtig warm und knusprig und schmeckt nicht schlecht. schmeckt nach industrie und zusatzstoffe, aber das muss nicht zwingend schlecht sein. ungesunde dinge schmecken kindern gut, bei den erwachsenen ist das wohl nicht anders. ich kenne übrigens kein kind, dem sushi schmeckt.

hab ich schon mal erwähnt dass ich probleme mit bösen menschen habe? vor allem mit bösen mädchen in der pubertät. die sind wirklich böse, gemein. meistens hässlich. es gibt mädchen die gleichzeitig böse und schön sind, aber das kommt nicht so oft vor wie andersum. ist aber ein schöner leitmotiv für tv-serien und kino-filme. schlimmer ist es aber, wenn hässliche mädchen böse werden, was wiederum nicht so oft als tv-film-leitmotiv vorkommt. wahrscheinlich aus plastischen gründen, weil die bösheit durch die äusserliche hässlichkeit noch böser erscheint. weil man kommt weiter im leben, das ist wissenschaftlich bewiesen, wenn man schön ist ( bei jungs/männer= wenn man groß ist). wenn man hässlich ist, muss man also zwingend böse werden, um weiter zu kommen, um die karierreleiter hoch zu klettern oder sich den schönen, reichen prinzen zu angeln. hässliche frauen seien auch besser im bett, hab ich mal gehört. das ist hart, wenn man das so sagt, aber anderseits, wenn man sich die loser, mörder, penner, sozialhilfempfänger dieser welt anschaut, sind die meistens klein und hässlich. ist so. ist hart, ist aber so. deshalb sind hässliche menschen oft böse, und oft ist das der gute rat der eltern. lass dir nix wegnehmen. lass dir nix gefallen. hau ihn. lass dir dein spielzeug nicht weg nehmen. nimms dir, bevor dir der andere das vor der nase weg schnappt. undsoweiter.


jedenfalls sass heute so ein böses mädchen in der bahn, zusammen mit ihren dummen freundinnen, die weder hässlich noch schön waren. leichte beute. wenig selbstvertrauen. farblos. klanglos. das böse mädchen war rothaarig, hatte gelbe zähne, hatte das bauerngesicht einer alten oma und klamotten von esprit. ich konnte mir ganz genau die mutter vorstellen, genauso hässlich, genauso böse und die gleichen esprit klamotten, bloß in grösse 42 oder 44. das böse mädchen war der king und die anderen mädchen waren die schaffen. einmal ( während einer 20 min fahrt) hat sich ein mädchen eine andere meinung erlaubt, als erlaubt/vorgegebn war, prompt wurde sie ausgelacht und für blöd erklärt. sie wird wohl nie wieder ernshaft versuchen, sich mal eine eigene/andere meinung zu bilden. wie sehr würde ich diese mädchen ansprechen, ist aber nicht mein job. wie sehr würde ich das böse mädchen mal im schlaf überfallen, ihr gesicht mit säure verätzen und ihr haar zur glatze schneiden, ist aber auch nicht mein job. ich würde gerne sehr viel ändern in der welt, ist aber auch nicht mein job. mein job ist ignorieren und klappe halten. mein job ist achselzucken und schöndenken. mein job ist nichts wert. diese doofe mädchen interessieren mich nicht wirklich. die bösheit kotzt mich aber an. wenn ich bloß zaubern könnte. ich würde so viel böses und gemeines wegzaubern. . ich würde die alle ganz schrecklich bestrafen, die bösen. mir würden auch viele fiese sachen einfallen.

meine lieblingskusine bekommt demnächst ein neues kind, das auch noch nach mir genannt wird. wäre nicht so schlimm gewesen, wenn ich diesen fakt ( mit absicht nach mir genannt) nicht mitbekommen hätte. weil wie soll man reagieren auf son scheiss. son scheiss verbindet. verbündet. verkabelt. ich sitze so am laptop und skype. skypen ist megadoof, aber voll in. meine kusine im sechsten monat sagt sie wird so heissen wie du, freust du dich? , ich kriege das so zeit-versetzt mit, meine tante winkt in die kamera, mein onkel winkt auch. ich schweige. ich wusste das zwar schon davor, aber ich wusste nicht wirklich was die von mir erwarten, im " ahnen was von mir erwartet wird" bin ich ganz schlecht. ich wusste keinen passenden satz, keine floskel, ich schwieg und sie reden hallo? hallo? hörst du uns und ich mache das, was wohl schlimmer rüberkommt, als unehrliche floskel-gerede. na ja, sag ich, aber..., ich höre zeitversetzt meine eigene stimme, was mir auch keine bessere laune macht und mehr kann ich dazu nicht sagen, mein gesicht kann skype-technisch nicht lügen. ich finde das scheise und ich sage es auch gerad aus. ich finde meinen namen total scheisse. was soll ich denn sagen. also sag ich, dass ich den namen nicht mag. so. im nachinein sind alle böse auf mich, und sauer und ich hätte wohl mehr taktvoller sein können. ah, ich bin halt oft taktlos, obwohl ich mir mühe gebe. die sache ist:

ich bin manchmal bewusst taktlos, das ist nicht so schlimm wie
unbewusst taktlos.
finde ich.

weil wenn man unbewusst taktlos ist, dann ist man irgendwie total am arsch. nix-checker.
finde ich.

wenn man nicht weiss, dass man dinge macht/sagt, die einem weh tun.
was ganz anderes, wenn man das bewusst macht. ist echt vom vorteil, wenn man weiss, was man sagt.
finde ich.

tut mir leid, das wollte ich nicht ist zb total blöd.
finde ich. wie oft sagt man sowas, obwohl man hätte davor denken können.
was wolltest du dann? ( frage ins leere)

jedenfalls, sind die leute irgendwie sauer auf mich. und ich bin sauer, dass das kind nach mir benannt wird, damit sind wir kwitt. nicht dass die mit sowas ankommen wie patentante. ich werde mich dagegen wehren. ich bin total ungern patentante. patentante verbindet, verbündet und verkabelt. ich bin lieber eine einfach tante, lieblingstante bin ich auch schon mal, daher ist lieblingstante "besetzt". trotzdem hab ich das gefühl dass ich die sache total vermasselt habe, weil zu schwangeren sollte man immer nett sein. so ein bitterer nachgeschmack auf meinen lippen. wieder mal so eine sache, die man gerade biegen muss, etwas was ich hasse ( dinge gerade biegen). ich hoffe immer, dinge biegen sich schon mal irgendwann mal von alleine gerade. und wenn nicht, muss man nur den blickwinkel wechseln, um gebogene dinge gerade zu sehen.

und was ich ganz ganz schlimm finde: wenn erwachsene menschen in der bahn "platz-besetzen". mit der hand drauf. nawosindwirdennhier.
dus meinte am 9. Apr, 14:05:
hm 
neuro antwortete am 9. Apr, 14:27:
.
knorr vs maggi? 
dus antwortete am 9. Apr, 14:52:
zb 
Ka eM (Gast) meinte am 9. Apr, 14:34:
Schmeckts?
Schmeckt das Non-Schnitzel wirklich? Das gabs doch auch mal als Toast-Pizza glaube ich. Was die Leute so essen, tsts.

Was ist übrigens denn "kein-Jägermeister"? Die TV-Werbung ist ja schräg. 
dus antwortete am 9. Apr, 14:53:
es gibt flüssiges schnitzel.
gestern entdeckt.

uff HRHR 
Ka eM (Gast) antwortete am 9. Apr, 15:06:
.. Nase rümpfend ..
Schlachtabfälle verflüssigt? 
neuro antwortete am 9. Apr, 15:28:
das kein-jägermeister
die werbung ist enteressant - sieht aus wie ein parfümflakon.
was ich nie testen würde - eierlikör -drinks, da gibts auch so einen schrägen werbespott... 
neuro antwortete am 9. Apr, 15:28:
ps
wegen geschmack: geht so. aber ich hatte auch sehr viel hunger gestern :-) 
-w. meinte am 9. Apr, 15:27:
re böse und hässlich
ich glaub da hast du den falschen schluss gezogen. nicht hässlich macht böse, sondern böse macht hässlich. überhaupt was isn das heute mit diesen vorurteilen? oder bist du nur zwieder, wegen dem wetter vielleicht? 
neuro antwortete am 9. Apr, 15:33:
weh
weil.

kuckma.

schöne menschen haben wirklich leichter, als nichtschöne.
das ist fakt. da kannst du eine blöde gans sein ( kenn ich viele) die kommen sehr sehr weit. die leute lächeln sie an, die mänenr machen den hof. die chefs sagen gehaltserhöhung zu ( man weiss ja nie ob man sich ma wo trifft? ) usw.

eine hässliche frau hat es viel schwerer. kein smalltalk mit dem chef, einfach nur wegen da-seins. eine nicht schöne frau muss da schon etwas BEWEISEN. ist so.


deshalb bleibt den hässlichen oft nicht viel wahl zur auswahl und sie werden böse. da kenn ich privat auch viele. 
-w. antwortete am 9. Apr, 15:44:
ja stimmt ja alles
aber dass mans nicht so leicht hat, macht einen nicht leichter böse, da bin ich mir sicher. dann würde es unter den schönen und erfolgreichen menschen weniger böse geben und das kann ich nicht wirklich erkennen. obwohl. du weisst ich habs nicht so mit statistik.

also man wird aus irgendwelchen gründen böse und wenn man dann schiach auch noch is, na seavas. aber schöne böse menschen sind genauso grauslich. 
dus antwortete am 9. Apr, 15:57:
definiere,definiere,definiere! 
-w. antwortete am 9. Apr, 16:02:
wer? und was? (hey dus!) 
neuro antwortete am 9. Apr, 16:11:
das war so
das mädchen in der bahn war so hässlich aber hatte soviel macht. wie kommt das? wie kommt dazu dass jemand soviel macht hat über andere? wieso sind viele mächtige klein und nicht grade schön? ich denke nicht nur an sarkozy aber auch an weiss nicht. putin ? merkel? wenn das mädchen wenigstens vom aussehen her sympatisch wäre, böse aber sympatisch

OK: ICH KORrIGIERE.

ersetze im text HÄSSLICH durch UNSYMPATISCHaussehend

aber böse und hässlich, da kotz mich an dass die anderen so blöd sind. was sehen sie in dem mädchen ? wodurch ist sie so stark? wieso kann sie so gemein sein und wird aber weiterhin angehimmelt? dass viele mädchen in dem alter himmeln hübsche models/schauspieler/ usw an, das kann ich verstehen, was nicht gleich mit befürwortung zu vergleichen wäre. aber frauen/mädchen wollen nun halt gefallen und wissen, welche macht man haben kann wenn man anderen gefällt.
- man wird beliebt
- jeder will freund sein
- andere finden einen cool
- die jungs stehen drauf
usw.

fakten, fakten, fuck-ten.

das hässliche böse mädchen wird mir dadurch aber immer noch nicht symaptischer, auch wenn sie evntl. " nicht leicht im leben hatte". und nicht haben wird. wenn das hässliche mädchen nett wäre, oder sagenwirmal normal, würde mir ihr gesicht wahrscheinlich sehr sympatisch sein. so oder so.
ich hasse kleine böse pubertierende mädchen.
so. 
neuro antwortete am 9. Apr, 16:16:
und
mit böse mein ich richtig böse. so " du bist do zu fett, kuck dich im spiegel an", du hast gar keine ahnung, wie deine schwester. und dann noch so ein fieses gesichtsausdruck dazu. dann hat sie eine andere dazu angestachelt, eine zu dissen. du stinkst.

so fies. soviel frust im körper einer 12jähriger. 
-w. antwortete am 9. Apr, 16:40:
ja
hast recht. jetz versteh ich dich.

die macht der bösen kommt von der angst der dummen nicht so selbstbewussten. kindern kann man das verzeihen, wenn sie das mit dem selbstbewusstsein noch nicht so auf der reihe haben, besonders in der pubertät. erwachsenen, die aus mangel an selbstbewusstsein den bösen auf den leim gehen, bring ich weniger verständnis entgegen. ausserdem steckt bösartigkeit an. dummheit auch übrigens glaub ich. 
dus antwortete am 9. Apr, 17:03:
ahso die bösen sind also böse weil die andern dumm sind, ja? HRHR 
dus antwortete am 9. Apr, 17:03:
-w. antwortete am 9. Apr, 17:23:
hehe dus :-)
netter versuch. nein, die bösen sind böse weil sie böse sind.

aber ihre MACHT (über uns) die bekommen sie, die wird ihnen gegeben. ist leider eine von den wahrheiten, die wir nicht gerne hören, lässt uns nämlich nicht immer gut dastehen. weil wer tut sich nicht hin und wieder furchtbar leid, ne? (also ich schon) und ausserdem ist die welt gleich viel weniger schlecht wenn man sagen kann aber ich kann ja nix dafür
neuro antwortete am 9. Apr, 17:43:
hrhr
Das am häufigsten eingereichte Wort war mit über 150 Einträgen: „Fisimatenten“. 69 mal erreichte uns das Wort „Tohuwabohu“, 44 mal „Hängematte“, 39 mal „Schokolade“ und 35 mal „Döner“.

fisimatenten??????????

sag.mal. hab ich noch nie gehört.

meine favorit wäre

schmock oder hurasohn 
neuro antwortete am 9. Apr, 17:46:
we
ausserdem könnte ich ein schönes böses mädchen fast noch mehr hassen wie ein hässliches.
glaub ich. um so mehr ärgerts mich.

jungs, egal ob klein oder groß, können nicht so fies sein. blöd, ja. dumm, ja. aber in sachen fiess-sheit sind weibliche wesen die weltmeister. 
dus antwortete am 9. Apr, 18:05:
schmock hat mich meine ex genannt.
uff 
neuro antwortete am 9. Apr, 18:09:
hm
. mich hat nie jemand irgendwie böse genannt. anderseits, nenn ich nie die leute irgendwie. du depp oder so, könnte in echt nie zu jemanden sagen. schon beim " bist deppart" hätt ich probleme. denn taktik ist alles. dass ich jemanden für deppert halte, muss keiner wissen. 
-w. antwortete am 9. Apr, 18:14:
re dumme jungs
nach meiner logik (= wenn ich mich richtig verstehe) ist dummheit mindestens ebenso gefährlich wie bös-heit und mit sicherheit weiter verbreitet. wobei, die dummen werden halt erst in der masse gefährlich. im übrigen bin ich der meinung, dumme mädchen gibts mindestens so oft wie dumme buben. und böse buben werden halt erst gefährlich wenn sie gross sind. dann aber dafür echt. 
-w. antwortete am 9. Apr, 18:17:
ach neuro
natürlich bist du nicht böse :-)
und dumm sowieso nicht.
aber gefährlich, also gefährlich könnte ich mir dich schon vorstellen. wobei mir natürlich beweise fehlen bis jetzt. aber hinweise scheints zu geben, wenn ich richtig lese hier hin und wieder. 
neuro antwortete am 9. Apr, 18:18:
böse vs dumm
böse finde schlimmer, weil bewusst. dumm ist/wird man manchmal.
kann man einem der dumm ist, wirklich böse sein ?
ich hab da mehr mitleid im angebot. aber bei bösartigen, da krieg ich meine 180 gedanken..
:-) 
neuro antwortete am 9. Apr, 18:23:
ich wäre gerne sehr gefährlich
muss aber noch üben. an geheimen orten. an LIST fehlt mir noch einbißchen, und an gemeinheit sowieso. was nutzt mich gemein denken, wenn ich es nicht ausleben kann. ich müsste viel hinterlistiger sein. ich kann zwar gut lügen, und bin meister in tarnung, aber mitleid gewinnt bei mir immer noch die oberhand, und der guter engel in einem ohr hat mehr macht, als der teufel in rechten ohr. meine strategie heisst, um die bösen zu bestrafen, sollte man den guten helfen.
( oder so ähnlich)

mfg

robina the hooded neura 
-w. antwortete am 9. Apr, 18:25:
outing
ich krieg bei dummen einen dicken hals. weil die kann man nicht bekämpfen, stimmt, wahrscheinlich wegen einer art (fehlgeleiteten) mitleids. is aber ein falscher reflex, weil dummheit ist angelernt, nicht angeboren.

mit bösen komm ich mittlerweile besser zurecht, die kann man frontal angehen. und ein blaues aug oder sogar ein bissl blut für ein hehres ziel (im übertragenen sinn), das hat schon was sag ich dir. 
-w. antwortete am 9. Apr, 18:29:
robina!
geübt wird nicht im verborgenen! die aussenwirkung ist auch wichtig. und entscheidend ist nicht die niederlage, sondern ob du wieder aufstehst (hrhr). das schafft mythen!

sincerely,
your sister in arms
-w.alpurga 
dus antwortete am 9. Apr, 18:30:
schmock ist ja "Nur" idiot.
liebenswerter trottel.

schönen fabnd 
-w. antwortete am 9. Apr, 18:33:
schmock kenn ich nur aus amerikanischen filmen. obwohl wir hier sonst sehr viel jiddische worte verwenden. schönen f-abend. 
neuro antwortete am 9. Apr, 18:40:
we aka walpurga
( wilhelmina find ich auch schön, mit einem weichen n )

in der kanakakinder-sprech is schmock- nix checker. fisch. du fisch , oder du schmock = gleiche bdeutung. früher war auch mongo sehr in mode. 
pennywein meinte am 9. Apr, 16:15:
so
neuro antwortete am 9. Apr, 16:16:
n
b (Gast) meinte am 9. Apr, 18:29:
wieso is das alles nich dein job? kann man sich aussuchen, ob man jemanden sagt, dass er ein hässlicher mensch ist... unsympathisch und so: ja.

also, wieso ist es nich dein job, gänsen in der bahn zu sagen, dass sie hässlich sind? natürlich menschlich. in dem fall hättest du ja nicht mal was gerade biegen müssen...

(mag gerade biegen auch nicht.) 
neuro antwortete am 9. Apr, 18:36:
b
was in der erziehung schief gelaufen ist, kann ich nachträglich nicht beeinflussen.
ich kann ja auch niemanden sagen du bist hässlich, weil bin ich ja evntuell selber, wobei ich glaube die hässlichkeit die ich in so einem fall sehe, wird verdreifacht, verfünfacht oder verhundertfacht. aber ich würde so einem hübschen mädchen, das neben dem bösen hässlichen mädchen sitzt gerne sagen, dass die mal sowieso mehr im leben erreichen wird, als das böse ziegending daneben. ich würde ihr gerne sagen, mädchen - lass diir nix von so einer meine-mutter-ist-die-klatschtante-im-dorf-ziege sagen, aber das sollten auch die mütter sein, und nicht eine komische frau in der bahn, die noch so komisch redet.

ich würde ihr gerne sagen, sie soll in 20 jahren zu einem klassentreff gehen, und das ziegeding nochmal treffen. oder ich würde gerne sagen - mit dem blöden mädchen wollen alle jungs rummachen, weil sie sich überall anfassen lässt.

usw.

is aber nich mein job. mein job ist <-- sich selbst zuerst ankucken und den ersten stein werfen.. 
b (Gast) antwortete am 9. Apr, 18:41:
letzteres find ich gut :D. sehr eigentümlich, was auf manchen parties übrig bleibt und um was sich geschlagen wird.

ich glaub, man sollte einfach nur mehr stenkern. 
-w. antwortete am 9. Apr, 18:41:
dein job ist
die moralische instanz zu sein für uns
[robina, na sowas :-)] 
neuro antwortete am 9. Apr, 18:45:
hehe w
wie gut dass du du mich dran erinnerst :-)

schönen faj-abend. mal sehen wen ich jetz so alles in der bahn antreffe.
ich könnte mal auch zu DM markt gehen und der kassiererin sagen, dass sie sich das augenrollen sonstwohin stecken kann, wenn ich mit einer kredit-karte einen betrag von 1,60 zahlen will. da bin ich noch so menschlich und kaufe EXTRA umsonst eine packung kaugummi, damit es mehr wird als 1 euro.
so nett bin ich. und als dank augenrollen.

ich berichte dann morgen weiter. 
neuro antwortete am 9. Apr, 18:49:
ps
mir ist nochmal eingefallen, dass ich glaub ich noch nie im leben zu jemanden gesagt habe "du blöde kuh". mann, hab ich heute aber einen moralischen tief. kannnurnochbesserwerden. dm-markt ist heut gebongt! 
banana (Gast) meinte am 10. Apr, 08:27:
vorgestern abend überkam mich ein großer hunger auf toast hawaii. dabei kam es mir gar nicht so auf die ananas und den käse an, sondern eher auf den heissen ketchup, den ich immer in das loch in der ananas reinmache.
was soll ich sagen? ich habe die zutaten gekauft und toast hawaii zubereitet und es war lecker!
aus den resten machte ich mir dann gestern noch ein paar jambo matambo junior toast und auch die waren sehr gut.
kaum zu glauben, dass diese köstlichkeiten derart in vergessenheit geraten sind.
heute steuere ich eher so in die thunfisch richtung, der würfel ist da allerdings noch nicht gefallen. 
pennywein antwortete am 10. Apr, 10:02:
morgen nanana ich wo ist mein eintraghin also dann nochmal ich dachte immer mit dem banana kann man über essen prima reden aber jetzt tz wie kann man anans warm essen und dann noch auf toast und dann noch unter käse
banana (Gast) antwortete am 10. Apr, 10:15:
ich bin der meinung, dass man das nicht so eng sehen sollte. ich hatte halt lust auf so schrottessen und da habe ich mir schrottessen gemacht. und ich habe mich dabei gefreut.
besser kann es doch nicht sein.
ab und zu, so einmal im jahr esse ich auch eine dose ravioli. lecker!
aber der zeitpunkt muss natürlich gut ausgewählt werden und man sollte sowas nicht zu oft machen. 
pennywein antwortete am 10. Apr, 10:20:
das ist doch kwatsch das ist so als ob man sagen würde so einmal im jahr schneide ich mir in die finger oder verbrenne mir die hand das ist doch unfug entweder man sagt ich stehe dazu toast und anderer unfug oder man sagt nein überigens das ist meine meinung nicht dass nachehr wierder 1000 kommen und sagen penny hier und da du böser blöder penny
banana (Gast) antwortete am 10. Apr, 10:24:
finde ich nicht :-)
ab und zu mag ich gerne so schrottessen und ich mag auch warme ananas auf toast mit käse. warme ananas auf pizza mit käse mag ich auch. kalte ananas auch.
gestern gab es sehr leckere matjes fische. ganz ohne ananas. die haben mir auch gut geschmeckt. 
neuro antwortete am 10. Apr, 10:29:
penny
seit hundert jahren kommt hier keiner und sagt blöder penny. hab ich schon mal erwähnt, die zeiten haben sich geändert? 
pennywein antwortete am 10. Apr, 10:35:
ah doch kleines du auch du sagst auch penny sein nicht böse hier
neuro antwortete am 10. Apr, 10:35:
gestern war sushi tag
diese, die man jetzt frisch im supermarkt kaufen kann ( nicht die zum auftauen)
und ich will nicht eine anführungszeichen frisch anführungszeichen diskusion anfagen denn genauso gleich könnt ich jetz ein antiraucher gespräch anfangen. frisch oder nicht frisch egal.
sushi halt. ich mag sushi, aber was mich immer nervt sind diese ingwer -blättchen.
wie isst man das eigentlich? ich weiss nicht mal wie man richtig sushi isst.
also tauche ich so ein sushi zuerst in die soja sosse.
dann auf die wasabi paste ( wenn ich glück hab ist in diesem moment mein sushi nicht in hälfte zerfallen)
dann mach ich mit der hand so ein ingwerzeug drauf.

dann beiss ich rein. und wenn ich glück habe, zerfällt erwisch ich die füllung beim reinbeissen, oder die füllung fällt runter, denn nach dem ich reingebissen habe, und die füllung nicht erwischt habe, fällt sie runter.

ich kann diese kleine minisushi auch auf einmal in den mund rein machen, aber das find ich nich so elegant. so kann man das essen doch nicht geniessen. ausserdem dacht ich immer, man kann mit sushi nie satt werden. ich habe gestern in kaufland eine packung für 6.99 gekauft, da waren 16 stück drin. vier hab ich dann übrig gelassen wegen: ging nicht mehr. 
pennywein antwortete am 10. Apr, 10:36:
kwatsch da ändert sich nix du arbeitest in der gleichen firma fährst morgens mit der bahn und wohnst in der gleichen wohnung du wollterst gerne dass sich was ändert aber da ist nix
neuro antwortete am 10. Apr, 10:37:
penny
du denkst so einfach. 
banana (Gast) antwortete am 10. Apr, 10:41:
oooh!
sushi ist so lecker!
aber ich mag natürlich nicht alles. so oktopuss und muscheln und schnecken und so will ich nicht so gerne essen.
also:
der eigelegte ingwer ist dazu da, um ihn zwischen zwei suhis zu essen, sozusagen, um den geschmack zu neutralisieren.
man gießt die sojasoße in ein schälchen und rührt da etwas wasabi rein, je nachdem, wie scharf man es haben möchte. dann nimmt man so ein sushi ding mit den stäbchen und tunkt das in die sojasoße/wasabi mischung rein. dann steckt man das ganz in den mund. finde ich auch nicht so gut, gerade bei den großen sachen, weil man dann den ganzen mund voll hat, aber angeblich wird das so gemacht. man kann ja auch nur schwer abbeissen.
die japaner sagen, man soll beim tunken in die sojasoße nur den fisch und nicht den reiss tunken, wegen des respektes den man dem reis gegenüber erweisen soll.
ach. ich würde auch gerne mal wieder richtig sushi essen gehen. 
neuro antwortete am 10. Apr, 10:49:
ich kann mir nicht in echt
vorstellen, dass so kleine japaner diese große sushi auf einmal in den mund stecken.
anderseits, hab ich mal gehört, japaner können ganz schön pervers sein. 
neuro antwortete am 10. Apr, 10:53:
ps
in sachen fertiggerichte.

es gibt zur zeit nur ein pizza, die ich fertig kaufen kann.
das ist die ofenfrische von dr.ötker. alles andere ist richtig fies.
früher hab ich "la pizza" ab und zu gekauft, mit so mozarella kugelchen, aber die haben sie nicht nur neu-unverpackt, sondern noch "nach neuer rezeptur" gebacken.

ich finde dinge mit der aufschrift "mit neuer rezeptur" schmecken immer schlimmer als davor. 
banana (Gast) antwortete am 10. Apr, 10:57:
abbeissen
darf man eigentlich schon.
ich zitiere von hier:
//www.sushi-guide-morita.de/htdocs/etikette_02.html

Ist das Sushi doch einmal zu groß (Futomaki beispielsweise), dürfen sie auch davon abbeißen. Das Sushi hingegen vorher auf dem Teller mit den Stäbchen zu sezieren oder gar in zwei Teile zu zerquetschen, gilt bei Japanern gemeinhin als barbarisch und richtig unanständig.

fertigpizza habe ich schon ganz lange nicht mehr gegessen. da habe ich keinen überblick. und keine ahnung. dubdidub. dafür bin ich rühreispezialist. aber auskunft kann ich leider keine geben. das ist ja wohl nur mehr als verständlich. 
banana (Gast) antwortete am 10. Apr, 11:00:
andererseits
aus dem sushi essen so eine wissenschaft zu machen ist mir eigentlich auch zuwider.
sollte jeder so machen, wie er will. es sei denn, der beleidigte stolze koch haut einem dann den schädel enzwei.
man kann ja auch die soße auf die nudeln erst auf dem teller kippen und dann mit löffel und gabel essen. das machen die italiener ja auch nicht.
dubdidub. 
pennywein antwortete am 10. Apr, 11:00:
nickt
neuro antwortete am 10. Apr, 11:05:
re sushis
ess ich immer alleine ( keiner in meiner nächsten umgebung mag das) daher ist mir die etikette egal. man könnt die dinge auch mit der hand essen, aber dann stinken die hände nach fisch, auch wenn man sie dann wäscht. und wenn man mit stäbchen isst, dann hat das was cooles. auch wenn ich dabei alleine bin und nur mir selbst cool vorkomme. aus diesem grund hab ich mir eine chinesiche porzellan-schale ( mit blauen muster) gekauft, aus der ich hühnersuppe schlürfe. weil so cool. mit so einem flachen porzellan-löffel.

was ich auch sehr cool finde: diese chinesische nudel aus der pappschachtel. sehr cool. 
banana (Gast) antwortete am 10. Apr, 11:13:
ich gehe gerne (aber sehr selten) in so ein ding, wo so bunte teller mit sushi auf einem förderband fahren. man sitzt dann so im kreis und in der mitte ist der koch und schaut böse, ob man ihn beim essen kärnkt und dann spaltet er einem den schädel.
da ist es schon ganz praktisch, wenn man ungefähr weiss, wie man das essen sollte. das gibt ein gefühl der sicherheit. anstonsten muss man so doof rumgrinsen, weil man weiss, dass man nur mist baut.

die chinesischen pappschachteln finde ich auch sehr cool. aber ich kenne leider keinen laden, der diese pappdinger hat. die haben alle nur solche alu-schalen. die sind natürlich um längen nicht so cool, wie die aus pappe (schon allein, weil man die in us-sitcoms immer sieht).

sehr uncool: diese papierdreiecke, in die die döner manchmal reingesteckt werden. da neige ich immer zum mitessen.
gibt es die überhaput noch? 
neuro antwortete am 10. Apr, 11:21:
re dreiecke
gabs mal früher beim pommes. so hab ich pommes am liebsten gegessen. dicke fette pommes in einer dreieck-tüte. dürften auch leicht übersalzen sein. oder pommes aus so einer-schachtel, die so wellen-rand hat. gerne auch mit so plastik-mini-gabel. lecker.

das mit dem förderband find ich störend, ich habe auch schon viele gesehen, die so ein ding genommen haben, die nase reingesteckt haben, und das ding wieder auf förderband gestellt haben. ihh. ausserdem hab ich den eindruck, dass die restaurant mit dem förderband, meistens so hocker-lokale sind. wo man auf einem hocker sitzen muss. hocker beim esse geht gar nicht.

ich gehe auch selten raus essen, aber wenn, mag ich nur da sitzen, wo man hinten eine wand hat. also nicht mitten im raum. auch sehr apettit-störend: schwarze stühle oder schwarze teller. oder diese weinglässer, die einen fetten grünen fuss haben. und ganz schlimm: schleimige und zu freundliche kellner. 
banana (Gast) antwortete am 10. Apr, 11:31:
als ich das erste mal pommes selbst gekauft habe, da habe ich sie gleich mit majonnaise statt mit ketchup gekauft. und es war lecker!
das war damals an der nordsee. das lokal hieß "zur krossen krabbe". ach, wie gerne denke ich an diese unbeschwerten zeiten zurück.
das förderbandlokal finde ich sehr interessant, aber dauernd schnappen einem die anderen gäste die sachen weg, die man haben will und muscheln und oktopuss und so, das will ja keiner.
ich will eigentlich am liebsten lachs und thunfisch.
an der wand sitzen ist immer am schönsten, aber nicht, wenn man dann neben dem klo oder neben dem fotokopierer sitzt. am schönsten ist es, einen tisch an der wand zu haben, aber dann mit dem rücken zum gastraum zu sitzen. dann wird man nicht so beobachtet.
unschön finde ich es, wenn die tochter des besitzers des lokals kommt und einen immer so anhimmelt. da kann ich gar nicht in ruhe essen. 
frauenmissversteher antwortete am 15. Apr, 10:10:
blöder penny
(nicht alles ändert sich in hundert jahren) 
pennywein antwortete am 15. Apr, 12:56:
gmd hallo frauendinger
mc dem (Gast) meinte am 10. Apr, 10:53:
LeShana Haba'a Bi'ruschalaim
seit gestern habe ich ganz dolle lust auf ein schnitzel!

heute morgen erwachte ich mit der lust auf ein schnitzel, ein schnitzel mit zwiebel- oder jägersosse, dazu golden gelbe pommes (selbstgemacht à la antje, der guten pommesmaschine!) und einem grünen salat mit joghurtsosse....hmmm....

im moment tendiere ich zu einem wiener schnitzel ohne alles und einem scheibchen zitrone, aber bis zum mittagessen wird es sicherlich wieder ein zigeuner paprikaschnitzel mit kroketten sein...

ach...ach...das wollte ich nur mal bemerkt haben, meine kleinen schmocks! 
neuro antwortete am 10. Apr, 10:59:
em see
das ist ganz arg schlimm, wenn man aufeinmal diese lust auf schnitzel verspürt.
so ganz groß ( sehr flach geklopft) knusprig, ganz schlimm finde ich diese dicke fertig schnitzel aus dem kühlregal. zu schnitzel natürlich nur pommes. meine favoriten zur zeit: die 1-2-3 "extra cross". lecker.

aber was ganz ganz fein ist: die minischnitzel aus dem kühlfach regal. gehen ganz schnell, im backofen.

nicht so gut finde ich cordon-blue. ein fine-cusine übrigbleibsel aus den 80gern.. 
mc dem (Gast) antwortete am 10. Apr, 11:11:
hmm...
werte n., danke für deinen beistand! diese schnitzellust ist gerade zu irritierend und macht mir gerade arbeiten fasst unmöglich. kennst du das gefühl, wenn bei dem gedanken an goldene panade und weissem fleisch das wasser im munde zusammenläuft und ganze bäche des verdauungsförderers sich sammeln, dabei ein leichtes grummeln durch den magen läuft und ein konvoluzierendes 'GRUMMEL' einfach HUNGER aus dem ventriculus kommt?

...das gefühl habe ich gerade...schlimm, schlimm...

bei pommes bin ich ein ölgebacken-typ ohne ofenfrites in gänze abzulehnen... 
neuro antwortete am 10. Apr, 11:14:
übrigens
es gibt wohl ein wasser mit schnitzel-geschmack :-)



//dinnerinabottle.com/ 
pennywein antwortete am 10. Apr, 11:19:
ih
pennywein antwortete am 10. Apr, 11:24:
und was gibts zum essen wenn man schnitzel trinkt
neuro antwortete am 10. Apr, 11:26:
auch chees-burger wasser
Meatwater is available in the flavors Beef Jerky, Beef Stroganof, Cheese Burger, Chicken Teriyaki, Dirty Hot Dog, Fish'n Chips, Hungarian Gulash, Italian Sausage, Peking Duck, Tandoori Chicken, Texas BBQ, and Wiener Schnitzel.

also wenn man mich mit einem kalashnikow zwingen täte, würd ich dirty hot dog nehmen. 
mc dem (Gast) antwortete am 10. Apr, 11:41:
ieh!
ieh!

...da würde mir (mal abgesehen von der perversität schlechthin) die haptische erfahrung des schnitzelkauens und das gute mundgefühl fehlen...so rein sensorisch...

vielleicht kann man das ja für schlechte schnitzel einsetzen, drüberkippen und schwubs! es schmeckt zumindest nach schnitzel Stroganof Chicken Fish Gulash!

(ich kotze übergebe mich später...)

habe ich erwähnt, dass zur messezeit frankfurt einfach extrem widerlich ist? nein? hiermit nachgeholt! 
pennywein antwortete am 10. Apr, 11:53:
wer schnitzel trinkt der benutzt auch schwarzwälderkirschtorteparfüm
banana (Gast) antwortete am 10. Apr, 12:22:
ich finde, die schnitzellimo ist ihrer zeit einfach nur ein bisschen voraus. flüssiges obst ist ja auch sehr auf dem vormarsch.
dann kann man drei schnitzel trinken und ist immer noch nicht satt. super! das wäre eine ganz neue variante der viell-ess-wettbewerbe, wie sie jetzt jeden tag auf kabel eins im fernsehen kommen. 
mc dem (Gast) antwortete am 14. Apr, 10:54:
vollzug
so, ich wollte nur mal den vollzug der schnitzelgelüste vermelden...hmmm...samstag abend war es so weit - beim schnitzeldealer meines vertrauens habe ich mich meiner lust ergeben und war danach durchaus sehr zufrieden...jaja...

...sonst ist heute nur so ein doofer montag! 
ichen (Gast) antwortete am 16. Apr, 22:50:
naaaaa
habter sowas auch in eurer stadt: //www.schnizz.de/ :-)
zu schade, dass ich vegetarier bin 
mc dem (Gast) antwortete am 18. Apr, 15:20:
keine ahnung-bonzo
keine ahnung ob es so ein systemgastro-schnitzel-dealer in meiner hessischz-ländlichen gegend gibt, ich kenne mich mit der systemgastronomie nicht so gut aus, aber nein - ich war bei in einem alten gasthof in walli, dort kocht man gut-bürgerlich ;-) 
dus meinte am 10. Apr, 18:04:
 
pennywein meinte am 11. Apr, 07:28:
gmd
pennywein meinte am 11. Apr, 11:47:
ist noch zu
pennywein meinte am 14. Apr, 07:19:
gmd
fdw (Gast) meinte am 17. Apr, 09:29:
offtopic: Kartoffelsalatrezept
Guten Morgen!

Irgenwo in den Tiefen der Kommentare gab es mal ein Diskussion über Kartoffelsalat und Kürbiskernöl.
Habe mir letztens deshalb Kürbiskernöl gekauft und morgen brauche ich einen Kartoffelsalat.
Da wollt ich mal nach einem Rezept für hier fragen.

Ich würde ihn dann den verzückten Essern, ich gehe von nichts anderem aus :-), auch als "runtimeerror-Salat vorstellen.

Vielen Dank 
dus antwortete am 18. Apr, 09:23:
hm ich glaub das ist wirklich geschmackssache... 
-w. antwortete am 18. Apr, 10:30:
fdw
ja, geschmacksache.

trotzdem, mein rezept dafür geht so: zuerst nur das kernöl auf die kartoffel und gut untermischen. dann die marinade drüber (ich nehm normalen essig, ein zwei kaffelöffel dijon-senf, ordentlich salz - mehr als für anderen salat - und ein kleiner schuss balsamico, damit ein bissl süsse reinkommt. aber nicht zuckern! manchmal zermatschkere ich in der marinade auch eine knoblauchzehe, die ich aber dann wieder herausfische). abschmecken (manchmal braucht man wirklich viel salz). frischen, klein gewürfelten zwiebel (nicht hacken wenns geht) erst direkt vor dem servieren drüber. und dann noch schwarzer pfeffer, passt besser als weisser finde ich.

das kernöl zu beginn übrigens soll die kartoffel ein bissl "abdichten", damit sie sich nicht gar so mit der marinade ansaufen. den zwiebel misch ich deshalb nicht unter, weil der ganz frisch schmecken muss. optisch ansprechend ist dieser salat nämlich nicht unbedingt. dann soll er wenigstens schmecken. 
neuro antwortete am 2. Mai, 11:07:
schnitzel fastfood
find ich klasse. eigentlich hatte ich vor jahren so eine idee gehabt.. schnitzel to go, in vielen variationen. 
dus meinte am 18. Apr, 09:23:
wasn hier einklich nicht los? 
-w. antwortete am 18. Apr, 10:13:
das frag ich mich auch 
mc dem (Gast) meinte am 23. Apr, 10:44:
was heisst eigentlich 'PIFF' ??
kennst du das wort 'piff' in deiner sprache?
was heisst'n das? 
neuro antwortete am 2. Mai, 11:06:
@em see
ich kenne das wort PUFF. aber nicht wegen eigene erfahrungen sondern als eine liedtextzeile ( wir fahren in den puff nach barcelona..ole ole) 
jean luc meinte am 5. Mai, 00:08:
ich kenne diese cover gar nicht.
warum verwundert dich das nicht?