die neurowissenschaft

schickt sich an, Lernen und Leiden, Glück und Intelligenz, Charakter und Charisma eines Menschen auf das Geplauder von Nervenzellen zu reduzieren. Aber wird sie auch eine Antwort finden auf die alte Rätselfrage, wie wir zu dem werden, was wir unter "Ich" verstehen?
Wie konstruiert sich Wirklichkeit in unseren Köpfen, wie entsteht unser Glaube, frei handeln zu können? Mit der Erforschung des Bewusstseins stößt die Wissenschaft an ihre Grenzen: Ist das Gehirn des Menschen mit seinem Gewirr von Milliarden Nervenzellen fähig, sich selbst zu erkennen?


die neurowissenschaftler sollen sich beeilen, denn ich würde das gerne wissen, noch in diesem leben. ich mag wissenschaftliche beweise, als eine art rechtfertigung für mich (wenn man eine briefmarke anleckt, nimmt man eine zehntelkalorie zu sich - ist wissenschaftlich belegt. wenn man uhrenketten isst nimmt man zu sich gar keine kallorien weil diese werden verbraucht bei dem versuch ein bonbon von der kette abzulösen).

freihandeln heisst dinge tun die man gerne und aus freien willen macht. was ist dann für dinge die man trotz nichtfreien willen macht ? obwohl man weiss das is nich gut, tut dir nich gut ? rotweintrinken trinken und am nächsten tag heulen wegen migräne. geld sinnlos ausgeben und dann heulen weil kein geld mehr da. ungesundes zeug essen und heulen wenn man dann blähungen oder pickel bekommt. wo sind dann die ganze freie radikale die ordnung schaffen für dieses durcheinander ? ich hätte so gerne so einen freienradikalen im kopf, einen krieger, den würde ich zum hauptmann krönen, der sollte alles dort regeln damit mein freies denken auch wirklich frei ist. von den allen zweifeln, bedenken, rücksichtempfindungen und soweiter.. damit keine kopfmissverständnisse entstehen. obwohl es gar keine missverständnisse geben kann, sondern unterschiedliche auffassungen.

der hauptmann kriegt dann auch einen putzigen namen. mein dasein ist ja schon notwenig und äusserst natürlich, aber ich hätt wirklich ´trotzdem eine erklärung. ob dieses dasein, das dasein ist, wo ein wissenschaftler sagt: dieses dasein ist vollkommen freihandelnd. eine freihandelnde existenz mit einem starken freien radikalen als kopfartdirector der alles unter kontrolle hat. und es würde mich dann wenig kümmern oder mir gar nix ausmachen was andere über diese existenz empfinden. es wäre dann alles eh hochwissenschaftlich erklärt und bewiesen und man müsste die tatsachen auffressen müssen.

was andere empfinden ist eh ein problem, das nichts mit mir zu tun hat, es ist vielmehr deren problem, nicht meines. vielleicht bin ich aber auch kopflos. eine küchenschabe kann ja auch mehrere wochen ohne kopf leben - sie verhungert dann.

übrigens finde ich küchenschaben, die auch mal kein kopf haben, schlichtweg sympathisch. eigentlich mag ich den zustand wo man kopflos ist.
banana meinte am 8. Dez, 13:08:
ich hätte
gerne mal einen wissenschaftlichen beweis dafür, daß das, was ich mache überhaupt denken genannt werden kann. das fände ich gut, so ein zertifikat: wir bescheinigen herrn banana, daß er denkt.
ich bin mir da nämlich nicht ganz sicher.
deswegen mag ich röntgenbilder von mir: ja, ich habe zahnwurzeln, ja, ich habe elle und speiche um arm, ja, ich habe schulterblätter. das gibt mir ein gefühl der sicherheit und normalität. 
großstadtneurotikerin antwortete am 8. Dez, 13:17:
bananas
zertifikate sind immer gut. als beweis für andere.. wenn jemand auf ungläubig tut. dann kan man so aus dem ärmel ein zertifikat ziehen : voila, os remarques et suggestions sont également les bienvenues? bis man erkennt, muss man anderen überhaupt was beweisen ? muss man unbedingt beweisen dass man
a) denkt
b) richtig denkt?

ich habe 2 schulterblätter ujnd darüberhinaus auch rippen die etwas abstehen. aber du weiss ja, menschen mit defekten sollen anziehend wirken. btw. nemo hat ein defekt, eine nicht-gewachsenen flosse :-( 
banana antwortete am 8. Dez, 13:22:
neurinha
natürlich muß man anderen was beweisen.
das denkzertifikat hätte ich aber gerne für mich selbst, als beweis für mich. vielleicht gibt es da irgendeinen test dafür.
ich schaue mir gerne meine zertifikate an und dann bin ich ganz stolz, was ich alles kann.
richtig denken gibt es aber nicht, weil es richtig und falsch nicht gibt, bim denken. das gibt's nur bei führerscheinfragen.

oho. noch jemand mit abstehenden rippen. da sind wir schon zwei. lass uns einen verein gründen, wir sind hier in deutschland, da gründet man für jeden scheiss einen verein. 
großstadtneurotikerin antwortete am 8. Dez, 13:29:
bananito
du meinst AbstehndeRippen E.V cool
muss man da eine gründungsgebühr zahlen ? das wäre endlich mal was cooles. manchmal muss der mensch coole dinge tun um zu merken : oha, ich denke also bin ich.

als ich klein war war ich ganz stolz drauf, weil ich dacht das wäre der busen.

so in wirklichkeit hätte ich folgende zertifikate mal auf der wand hängend haben, damit das auch jeder sofort sieht ( * ins auge stech* )

a) für beste hühnersuppe, ein zertifikat dass man fähig ist eine leckere huhnsuppe zu kochen

b)
c) b und c.. muss ich noch nachdenken.

ps. abstehnde ohren EV wäre auch nicht schlecht, obwohl ich keine habe. aber ich finde es angenehm wenn menschen die ohren abstehen. weckt beschützerinstinkte.. 
banana antwortete am 8. Dez, 13:37:
neurita
klar, eine horrend hohe betrittsgebühr und natürlich kommen nur leute mit abstehenden rippen rein. das ist ja klar.
da kommt nicht jeder dahergelaufene depp rein!
ich wollte mir alle zertifikate ins büro hängen, aber das sah doof aus, ausserdem hätte das wieder keiner verstanden.

abstehende ohren finde ich nicht so gut.
angeblich ist es wissenschaftlich erwiesen, daß leute mit angewachsenen ohrläppchen schlechte menschen sind, weil wohl alle fiesen diktatoren der weltgeschichte angewachsene ohrläppchen hatte.

eine ex-feindin von mir hat auch angewachsene ohrläppchen.
aber sie ist kein diktator. 
großstadtneurotikerin antwortete am 8. Dez, 13:48:
bananito
ich mag so ohren. aber vielleicht weckt das so sadistische instinkte in mir mag sein. wenn jemand ungezogen ist, kann man prima an den ohren ziehen. aber wahrscheinlich finde ich das niedlich, ja, so muss es sein. mein nachbar kind, der ist 3 hat supergroße und superabstehnde ohren aber er ist so niedlich. immer wenn er mich sieht gibt er mir ein küsschen.

die leute müssen aber wirklich abstehnde rippen haben, mindestens eine davon. wir machen dann zuerst ein stuhlkreis und reden darüber dh. sie reden. ich kümmer mich um den webauftritt.

wir haben ein kalender im büro hängen , der hängt sowas von schief, und alle sprechen uns an ( der kalender hängt aber schief) aber es bleibt so. wenns denen nich gefällt, sollen sie auch nich draufkucken oder? eigentlich hängt alles schief hier... 
banana antwortete am 8. Dez, 13:56:
neurita
ja, an solchen ohren kann man sich besser festhalten. früher gab es in zeitschriften werbung, da konnte man sich die segelohren anlegen lassen.
oft wurden die dann nur festgeklebt. ich frage mich, was bescheuerter aussieht, segelohren oder festgeklebte segelohren.

der verein lädt einmal im monat jemanden ohne abstehende rippen ein. der wird dann ausgelacht. oder so. vielleicht auch nicht.

bei uns hängt alles grade, bis auf den kalender.
wir haben hier auch das "whiteboard of death". das ist schon zweimal runtergefallen und hätte mich fast umgebracht. jetzt haben wir es auf die andere seite gehengt. wenn's nochmal runterfällt, dann muß wenigstens nicht ich dran glauben.
ich finde das sehr fair. 
großstadtneurotikerin antwortete am 8. Dez, 14:13:
bananito
man sagt manchmal zu kindern, sie sollen so kopfbinden tragen, damit die ohren anlegen, aber das ist nix. ist wissenschaftlich belegt dass es nix bringt.

all meine lieblingsschauspieler haben so komische ohren. ausser beckham aber der ist auch nich schauspieler sondern fussballer. wahrscheinlich stören große ohren beim fussballspielen. ( ist wahrscheinlich auch wissenschaftlich belegt, winkel und so)

Treff er Anonymer Besitzer von Abstehenden Rippen - bana aber ich glaube das sind nich viele davon. ich kenn zB ausser mir, niemand. ausser dich. jetz sind wir zuweit, das verbindet uns, is das nich schön ? 
banana antwortete am 8. Dez, 14:25:
neurita
kopfbinden haben doch die rugby-spieler immer um den kopf, damit man ihnen nicht die ohren abreisst.
bei den kindern, die schielen, da klappt das ja. man klebt ein auge zu und das andere wird dann besser und sie schielen nicht mehr.
als kind dachte ich immer, diese kinder hätten nur ein auge.

hm. mir fallen jetzt gar keine schauspielerinnen mit abstehenden ohren ein, aber wahrscheinlich sind das alle, die die haare über die ohren haben. wer weiß.

nein, es gibt nicht viele davon, aber ein paar schon. man sieht sie im schwimmbad und in pornos. sonst sind die leute ja immer bekleidet.
aber, ja, das verbindet und. das ist schön. 
großstadtneurotikerin antwortete am 8. Dez, 14:35:
bananas
mir fallen jetzt gar keine schauspielerinnen mit abstehenden ohren ein ich kenne da eine schmusesängerin *g

( palüm palüm)

ich kenne extrem viele männer mit auffallend abstehnden knien und ellenbogen. seltsam. sind alle so ? ellenbogen kann ich verstehen aber knies ? hm

schwimbad mag ich nich so, da stelle ich mir zu viele unbehagliche sachen vor. is mir klar dass wir alle auch die auscheidungen anderer einatmen ( die luft ist eine mülltonne) aber schwimmbad? da wird mir unbehaglich wenn ich darüber denke. nachdenke.

schwimmbad ist nur gut wenn man sich kostenlos wiegen will. zuerst so 2 stunden schwimmen und dann wiegen.. 
banana antwortete am 8. Dez, 14:46:
pah. die sophie machst du mir nicht madig. immer diese fürchterlichen bilder.
ich frage mich aber wirklich, wer die so geschminkt hat. sie hat schlechte berater.
schwimmbad ist eigentlich wirklich ziemlich eklig. mag ich auch nicht besonders. ich bin erst einmal vom 5er gesprungen und da hatte ich ziemliche angst. ich konnte nie verstehen, wie man freiwillig vom 10er springen kann (naja, vielleicht, um frauen zu beeindrucken. aber wer läßt sich schon beeindrucken, weil jemand vom 10er springt?)
aber ich habe auch ganz ganz schlimme höhenangst. 
großstadtneurotikerin antwortete am 8. Dez, 15:04:
bananas
ich mag zwar den mr. bean nich, aber da gibts so nen coole szene wo er aus so einem brett runterspringen will. ich bin zwar zertifizierte rettungsschwimmerin ( weil papa es so wollte) aber ich kann nich so schwimmen. da hab ich voll angst. ich mag auch nicht atmen denn dann krieg ich angstzustände. schnorcheln und so...
ich mag schon ein paar von den dingern. das eine wo er seine socke auszieht um die salatblätter zu trocknen ( schleuder-machine). aber er, als gestalt, geht mir schwer an die nerven..

sag mir nur welche frauen du noch sehr magst ich sie die alle madig. ich hab talent für sowas, das sagt man mir nach :-) 
banana antwortete am 8. Dez, 15:31:
neurosi
mr bean ist nicht schlecht. ich mag die folge, wo er sein zimmer mit der bombe streicht und die eine, wo er mit dem kopf im truthahn steckt. schlimm ist der mr. bean film und dieser mr. bean zeichentrick. aber black adder ist gut!
aber die im schwimmbad ist auch sehr gut.
ich habe auch viele schwimmzertifikanzen:
goldenes jugendschwimmabzeichen
silbernes jugendschwimmabzeichen
bronzenes jugendschwimmabzeichen
seepferdchen.
aber ich bin ziemlich schlecht im schwimmen. ich kann nichtmal richtig kraulen.
ich sag' dir nicht, welche frauen ich noch mag, wenn du mir die alle madig machst.. 
großstadtneurotikerin antwortete am 8. Dez, 15:48:
bananosi
mir fällt grade ein, dass ich unbewusst versuche dir eine bestimmte frau madig zumachen, aber das scheint nich so klappen. aber wofür gibts bilder, ein MB bildschen?

ich hab gar keine abzeichen und wenn ja, sind sie verschollen. ich hab nich mal meine zeugnisse von der schule, auch verschollen. ausserdem glauben mir eh alle immer was ich erzähle, was ich so für abzeichen habe ( klimpel klimpel)

ich bin gut im schwimmen, nur mit dem leute-retten klappt nich so. da gehen wir alle runter. aber schwimmen kann ich sehr gut, nix kraueln, ich hab da so ein eigenes stil entwickelt. da wird man gar nich müde davon. ich sags aber nich hier, weil eigentlich soll ich das patentieren und zertifikat dafür bekommen. oder mindestens eine auszeichnung fürs logisches verknüpfen von logischen dingern. 
banana antwortete am 8. Dez, 15:58:
neurina
nein, kein mb bildchen. danke. da fällt mir ein, daß ich irgendwo noch eine fernsehwoche oder eine frau im spiegel oder sowas rumliegen habe, wo mb auf der titelseite ist. da hat sie aber noch lange haare.
meine nichte macht grade das seepferdchen. ich habe ihr gesagt, daß ich auch das seepferdchen habe. da wollte sie wissen, ob ich es auch auf meiner badehose drauf habe. eigentlich keine schlechte idee.
ich galube, ich weiß sogar noch, wo ich es habe. es ist in einer kiste im keller, auf der "tand" steht.
genau. laß dir den schwimmstil patentieren und werde reich damit. 2008 wird das dann olympisch und du bist reich, weil du dir den namen hast schützen lassen und das olympische komitee einen fehler gemacht hast. dann verklagst du sie auf 1.000.000.000.000.000 euro und dann hast du ausgesorgt und du spendest großzügig dem verein für leute mit abstehenden rippen (lmar e.v.) 
großstadtneurotikerin antwortete am 8. Dez, 16:18:
banani
das wort KOMITEE macht mir unbehagen.

nein, ich mach dir MB nich madig. sie ist ok. etwas HM HM HM aber ok. ich mag menschen die etwas hm hm hm sind. das macht sie etwas interresant.

die idee mit dem schwimmen ist nich schlecht. aber das macht sicher viel mühe und viel arbeit, da bräuchte ich jemand der für mich diese ganze formalitäten erledigt, weil ich habe nich die geduld dazu. ich bin auch bereit den gewinn zu teilen. gerecht. denn ich bin nicht geizig. ist ein phänomen unter dem ich leider nicht leide, sonst wäre ich jetz reich.

supermärkte sind in der regel so gebaut, dass man vom eingang zu kasse eine linkskurve läuft. vielleicht sollte ich dazu eine passende geschäftsidee entwickeln. 
banana antwortete am 8. Dez, 16:39:
neuro
naja. früher fand ich mb besser. inzwischen schaue ich mir die filme gar nicht mehr an, in denen sie mitspielt, weil die meistens nur schwer zu ertragen sind. schwanger zum sex gezungen, ich liebe meinen opa, trauernde herzen und so.
dann lieber die muppet show oder die fraggles (am besten sind die doozer).
bei den formalitäten kann ich dir nicht helfen, denn darin bin ich auch ganz schlecht. dazu bin ich zu schlampig.
das mit den supermärkten, das stimmt. immer linksherum. aber wie soll man daraus eine geschäftsidee machen?
die teuersten sachen stehen immer auf augenhöhe, für die billigen muß man sich bücken. 
schreibstyl meinte am 8. Dez, 16:23:
hmm,
wenn man eine briefmarke anleckt, nimmt man eine zehntelkalorie zu sich

dann weiß ich ja, worauf ich demnächst verzichten muss :o)

schade eigentlich, ich lege extra wert auf briefmarken mit erdbeergeschmack. 
miss.understood antwortete am 8. Dez, 16:25:
deshalb nimmt man ja auch
vor weihnachten immer zu. nicht wegen der kekse, sondern wegen der weihnachtspost.

kann ich mir aber fürs büro merken. "hey miss, kannst du mir den brief wegschicken." - "tut mir leid, chef, aber das geht nicht. davon nimmt man zu." 
großstadtneurotikerin antwortete am 8. Dez, 16:28:
herr stylo
vielleicht müssen sie einfach woanders mit der zunge hin. da gibt es viele orte die geigneter sind als eine briefmarke.

..zb. zwischen-zähne-räume putzen, mit einer zunge kann man auch exellent bilder in der bahn malen, auf der fensterscheibe etc.

aber fragen sie mich nich nach dem kcal-verbrauch, ich kenn mich nur mit briefmarken aus. 
miss.understood antwortete am 8. Dez, 16:31:
auf dem weg
nach dirtyville doch noch die abzweigung genommen, was neuro ? ; ) 
schreibstyl antwortete am 8. Dez, 16:32:
frau neuro
ich finde, das wäre aber das mindestes was sie mal recherchieren sollten. der kcal-verbrauch bei diversen zungeneinsätzen. 
großstadtneurotikerin antwortete am 8. Dez, 16:33:
miss
klappe *g

stylo : ne, das ist nix für mich. ich lasse andere wo was forschen. 
miss.understood antwortete am 8. Dez, 16:34:
ich hätte bitte
gerne gewusst, wieviel kalorien ich verbrenne, wenn ich mit meiner zunge ziemlich lang und sehr ausführlich so.... also... naja...wie beschreibt man es am besten ? ... schnalze ? ja, schnalze. 
schreibstyl antwortete am 8. Dez, 16:36:
frau miss
das kommt dann ganz auf den eiweißgehalt an ... würde ich sagen. 
großstadtneurotikerin antwortete am 8. Dez, 16:37:
hallo
ihr 2 sehr hübschen

könnt ihr über solche unanständige dinge woanders unterhalten ? mir wird ja schlecht davon 
miss.understood antwortete am 8. Dez, 16:38:
eiweissgehlat
beim mit-der-zunge-schnalzen ?? mann, ich weiss ja nicht, was dich anturnt, aber das simple schnalzen mit der zunge hat mich bisher eigentlich nie weitergebracht... ; ) 
miss.understood antwortete am 8. Dez, 16:39:
oh,
gleich fliegen wir hier raus. aus einem blog bin ich ja noch nicht rausgeworfen worden.... *lol* 
großstadtneurotikerin antwortete am 8. Dez, 16:39:
[ off topic]
ich hab mit den 2 verrückten hier nix zu tun !! ich hab mit so hässlichen , unanständigen dinger auch nix zu tun. kenn ich gar nich, weiss nich worüber die reden undsoweiter.. 
miss.understood antwortete am 8. Dez, 16:45:
soll ich es
kur näher erklären *lol*

nee, ich hör schon auf : ) 
schreibstyl antwortete am 8. Dez, 16:48:
ich
habe mit hässlichen und unanständigen dingen auch nichts zu tun. aber sie können mir glauben, frau neuro, schaumwaffeln sind sehr eiweißreich. 
großstadtneurotikerin antwortete am 9. Dez, 08:50:
ich glaub nix
was ich nich seh 
schreibstyl antwortete am 9. Dez, 08:55:
was
bitte soll ich ihnen zeigen 
großstadtneurotikerin antwortete am 9. Dez, 09:00:
stylo
ne ne ne, das ist wieder einbisschen so eine fangfrage. 
schreibstyl antwortete am 9. Dez, 09:06:
jetzt
seinen sie mal ganz ehrlich frau neuro. WER hat jetzt hier hintergedanken ? sie, oder ich ? 
großstadtneurotikerin antwortete am 9. Dez, 09:15:
stylo
definieren sie HINTERGEDANKEN, was meinen SIE mit hintergedanken ?
oder besser nich.. 
schreibstyl antwortete am 9. Dez, 09:21:
ich
möchte sie jetzt nicht in eine missliche lage bringen. sie haben gestern schon so einiges falsch verstanden ;-) 
großstadtneurotikerin antwortete am 9. Dez, 09:40:
stylo
schön. wissen sie, ich bin wirklich nich der typ für solche dinge. es ist aber keine frage des missverstehens, sondern eh der auffassung. 
udo meinte am 8. Dez, 21:34:
So neuro
tisch siehst du gar nicht aus. 
großstadtneurotikerin antwortete am 9. Dez, 08:49:
udo
in wirklichkeit heiss ich gar nich so. in wirklichkeit bin auch gar nich neurotisch. 
udo antwortete am 9. Dez, 09:10:
Ich würde
ja gerne was anderes schreiben. Aber der Eid, du verstehst... 
großstadtneurotikerin antwortete am 9. Dez, 09:14:
udo
ich verstehe, ich verstehe.. 
banana meinte am 9. Dez, 09:26:
pez spender
sind wirklich nicht besonders praktisch.
ich habe mir gestern einen bert besorgt. der sieht zwar sehr gut aus, aber bis man die pez-dinger im spender hat, ist es ein ganz schönes gefummel (von der hygiene ganz zu schweigen) und die dinger rauszubekommen ist auch nicht ganz einfach.
es hat aber auch vorteile: man kann den bert durch den raum schmeissen, wenn man anderen ein pez anbieten will.
unterm strich überwiegen aber die nachteile. 
großstadtneurotikerin antwortete am 9. Dez, 09:38:
banani
is ja so. das sind alles " geräte" , "dinge" die man betätigen muss. die man bedienen muss brrr. wo eine gebrauchsanleitung anbei ist. komplizierte machinerien die zuviel denken abverlangen undsoweiter.

so machst du orange in die rechte tasche, rot in die linke tasche - und benutz nur deine hände ohne zu denken. so wie die menschen aus dem orient, sie haben immer sonnenblumenkerne in den taschen.

ein spongebobschwammkopf spender wäre vielleicht trotzdem schön, zum anschauen.
ich hab ein sehr schönes MB madiges bild, blond und heroinaugen :-) 
banana antwortete am 9. Dez, 09:48:
neurinha
ich habe kirsch gegessen und jetzt ist zitrone dran. aber mit dem mischen, das geht nicht, weil ich sie in den bert reingefummelt habe.
meine kalifornische kollegin sagt, man muß die pez kauen. ich bin eher dafür, erst ein bißchen zu lutschen und dann zu kauen (aber jetzt zerbeiss ich's). aber im grund spielt das keine rolle. ich finde es nur etwas brutal, wenn man die dinger sofort zerbeißt. das ist ein bißchen so, wie wenn man das essen nachsalzt, ohne es probiert zu haben.
das mb bild will ich nicht sehen. das kannste für dich behalten :o) 
großstadtneurotikerin antwortete am 9. Dez, 10:15:
bana
die schönsten MB filmtitel
- der mann den sie nich lieben dürfte
-liebeskrank
-meine tochter darf es nie erfahren
-im fadenkreuz- bis der tod euch schadet
-die frau die einen mörder liebte
-mein freund der bulle
- ich liebe den mann meiner tochter
-die versuchung- der priester und das mädchen
-mutter, ich will nich sterben
-wohin die liebe fällt

in * die frau die einen mörderliebte* spielte sie zusammen mit einer schauspielerin die ich so nich leiden kann, allein wegen aussehen, was sehr niderträchtig ist, aber ich kann diesen weib-drachen nicht leiden. die frau die seit 30 jahren die gleiche hässliche frisör trägt : nina hoger

ich kann mir nich vorstellen dass man pez kauen kann. geht nich. meine strategie: lutschen und zum schluss zerdrücken. besonders schön wenn man ornage und erdbeer nimmt.. dann ist es nacher wie ein regenbogen im mund. wenn regenbogen schmecken würde, dann nach pez.

weiss du was ich auch noch sehr serh mag ? so bunten sauren puffer-reis! 
banana antwortete am 9. Dez, 10:40:
neurita, du gute
danke für die liste. jetzt weiß ich, was ich mir zu weihnachten wünschen kann. ich brauche die ganze sammlung und dann schneide ich mir alle szenen zusammen, in denen mb zu sehen ist (die nackszenen zuletzt, weil man sich das beste immer für den schluß aufheben muß).
"ich liebe den mann meiner tochter" habe ich schon gesehen.
oft muß mb die opferrolle spielen, denn das paßt zu ihren augen. sie würde niemals lara croft spielen. immer nur opfer (aber nicht im sinne von leichen, denn da wäre sie überqualifiziert)
nina hoger kann ich auch nicht besonders leiden. ganz schlimm finde ich die frau hörbiger und früher dietlinde turban. aber die macht zum glück nichts mehr.
pez kann man kauen. ich habe es grade versucht. lutschen ist aber viel besser. der geniesser lutscht, das ist ganz klar.
der regenbogen im mund, der gefällt mir gut. das hat meinen vormittag aufgehellt. ich esse noch ein zitronen pez. mmmhh.
puffreis ist auch gut. aber die glotzer sind auch gut. die will aber niemand essen. komisch. 
großstadtneurotikerin antwortete am 9. Dez, 11:55:
bananas
nich ganz zufällig hätt ich eine weitere liste parat, mit anderen titeln, aber lassen wir das. vielleicht gibts später mb-blond foto als sahenhäubschen *g

ich weiss nich wie die glotzer aussehen. vielleicht sehen sie unapettitlich aus. oder eklig ? ich hatte mal so ein künstliches auge aus glas, das hatte ich in meiner jackentasche und hab damit gespielt. heimlich, in der tasche, mit fingern hinundher kreiseln. 
banana antwortete am 9. Dez, 12:02:
neurita
//www.suesswaren-dinler.de/eingang/News1.html
das sind die glotzer. die sind auch so ganz glitschig und wabbelig, ca. 3 zentimeter im durchmesser.
ich hätte auch gerne so ein künstliches auge. wo gibt's die denn?
was ich noch gerne hätte: eine große perle, egal in welcher farbe. ihne fassung und den ganzen mist. nur die perle.
und das mb foto will ich nicht sehen! *rumtob* 
großstadtneurotikerin antwortete am 9. Dez, 12:05:
bananita
sowas würd ich auch nich essen, dort steht HÜHNERAUGE
dann lieber die spiegel-eier. die sind zwar auch eklig, aber ich hab ein gutes gefühl dabei.

so ein auge kann man manchmal in so billig 99 cent läden kaufen. manchmal gibts sie als schlüsselanhänger, aber das wäre zu pervers.