dus meinte am 22. Feb, 15:17:
ich mag den bakerman song ja. 
timanfaya antwortete am 22. Feb, 16:19:
ein ganz großes sehr lässiges ding! shaun baker fitschering laid back. ich meine mich zu erinnern, dass das dänen waren. passte irgendwie überhaupt nicht zusammen. so sound und herkunft [man glaubt aber nur vom sehen und hören auch nicht, dass patrice 'ne kölsche jung iss]. dafür war aber auch der video so richtig vollschei***. habe ich noch als 17 insch single im keller. weiß heute aber auch keiner mehr, was das sein soll. btw.: heimlich rumwixen ist irgendwie sehr 80er. 
neuro antwortete am 22. Feb, 16:55:
das video
ist doch coolingo
so scheisse dass es fast cool ist aber das ist mein entspannungslied

ausserdem liebe ich lieder mit sinnlosen texten. 
neuro antwortete am 22. Feb, 16:55:
pe es
eis am stil 1 bis 6 mit "bea fiedler" und so kamen erst am samstag auf rtl2 
timanfaya antwortete am 22. Feb, 17:10:
genaugenommen waren irgendwie alle videos in den 80ern vollschei***. ich erinnere mal en passant an "wild boys". da läuft's mir eiskalt die pupille runter ...

ADS!: gerade "bea fiedler" gegugelt. auweiaweiaweiaweia!!!! was für zeiten [früher war alles besser?]. und würde man heute noch mal bilitis drehen säße man warscheinlich bald als zellenanachbar von roman polanski. wobei ich mich nach wie vor über "das haus von jack nickelson" als "tatort" beömmel. man, wenn das sprechen könnte ... 
neuro antwortete am 22. Feb, 18:51:
tim
jack nickelson kenn ich gar nich ( dafür NILS HOLGERSONN !!)
Nils Holgerson ist die Hauptfigur aus dem Roman „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“. Er lebt auf einem kleinen Bauernhof im Süden von Schweden und ist 14 Jahre alt. Jedoch macht er seinen Eltern und den Tieren auf dem Hof Kummer, weil er recht bösartig ist. Zur Strafe wird er von einem Wichtelmann, auch in ein Wichtelmännchen verwandelt. Mit dem zahmen Gänserich Martin fliegt der kleine Nils los Richtung Lappland.

ah tim, viel spass übrigens mit deinem kleinen und tv-shows für babies :-)) die kleine tuttüüt thomas lokomotive?? 
timanfaya antwortete am 23. Feb, 09:55:
aaaargh .... für thomas die lokomotive mußte ich doch tatsächlich wieder die allwissende internetmüllhalde bemühen. manche sachen laufen irgendwie komplett an mir vorbei. aber gesehen habe ich die irgendwo schon mal. außerdem bin ich gerade eher dabei dem kleinen troll wichtiges liedgut - bevorzugt beim wickeln - beizubringen. im moment üben wir gerade mal wieder die kaubois ...



p.s.: natürlich kennst du jack. der hat schließlich in hollywood alles genagelt was nicht bei 1 auf den bäumen war. inklusive hunden, verkehrsampeln und mülltonnen.

 
neuro antwortete am 23. Feb, 10:26:
ah der jäck
jäck wäre auch ein prima name für einen sohn, find ich

edi- jäck bleibt immer irgendwie der kucknest fuzzi.. 
neuro antwortete am 23. Feb, 10:45:
@tim
übrigenso... 5 minuten neid??? kuck //twitpic.com/14sjh4 
timanfaya antwortete am 23. Feb, 11:00:
da fehlt das schlüsselwort "bayern münchen". das sind übrigens die, die dem anderen fcb dieses jahr mal zeigen wo deren grenzen sind. außerdem singt am freitag dave gahan für mich. da kann mich nicht so viel ... (o; 
neuro antwortete am 23. Feb, 11:20:
tim
geht gar nicht- barca wird die nächsten 2 jahre nicht zu schlagen sein.

abgesehen natürlich von kleineren niederlagen wegen: schonzeiten, da muss die 2te garnitur auch mal raus..übrigens- alle spiele gestern gesehen - wenn der puyol mit seinem phisiko einmal vor dir steht, dann bekommst du auch als mann weiche knien.. 
timanfaya antwortete am 23. Feb, 11:48:
... mal abgesehen von der panne 2009 in barcelona liegt den bayern diese aufgabe. mein bauchgefühl sagt mir daher was ganz anderes. falls nicht schon stuttgart den traum beendet.

p.s.: 78 kilo auf 178 cm? da bin ich nicht wirklich beeindruckt. das sind die tüpen, auf denen ich manchmal aus versehen mein bier abstelle. 
neuro antwortete am 23. Feb, 11:57:
ah du tim
siehst wieder ganz aus der MANN perspektive. es gibt körperlichkeiten und körperlichkeiten.


ich meine, er ist sehr beeindruckend mit , ha, wie soll man das beschreiben
da kriegt man einen schauer. karma würd ich sagen karma karma karma kameeeleeon.
es gibt genug 1.90 mit 66 kilo und sixpack , die sehen zwar gut gebaut aus, aber mann sieht durch die durch. das ist so, als man auf einem plakat kuckt.

und dann gibts menschen, die sind 1.78 und 100 kilo, sie haben keinen sixpack, aber die haben etwas an sich was grrrr macht. ich weiss nicht was es ist.

pe-es und dann gibts noch 160 auf 160 ( maradona) aber tu ich mich schwer, sehr schwer mit der karma.

und dann gibt es 178 und 80 kilo mit sixpack. und mit so wuschelhaare. da denkt man sich, was man so alles mit diesen wuschelhaaren machen kann. 
dus antwortete am 23. Feb, 12:16:
ich dachte größe - 100 ist normalgewicht.
ich bin echt out.

und dann wars doch bis - 15% davon dann idealgewicht.
und sowas.

hach ist das alles kompliziert.

dus sagt immer: proportionen. proportionen! 
timanfaya antwortete am 23. Feb, 12:18:
wäre ja auch komisch, wenn ich das anders sehen würde. naja, zu seiner ehrenrettung sei erwähnt, dass derdiedas bmi identisch mit meinem ist. man kann also wirklich nicht durchsehen. wuschelhaare sind eher nicht so mein thema, da war ich mangels masse immer schon etwas marinesmäßig veranlagt, tendenz: abnehmend. was mann sich natürlich darüber schön redet, das wenigstens der testeronspiegel höher liegt als bei den wuschelköppen ...

p.s: ich kann wohl nicht auf frauenwuschel, da findet sich in meiner ahnengalerie exakt garnix. 
dus antwortete am 23. Feb, 12:24:
ich mag lieber glatzenheinis.
also nicht so eklige schwitziglatzen, aber so typen mit extrem kurzhaar und schönem graden gesicht.
wie der typi von der roten, der man wie heisst die tatort kommissarin.. sawatzky.
und sonst mag ich noch menschen, die ich mag.

fluide haben nicht so viel mit solchen dingen zu tun. 
timanfaya antwortete am 23. Feb, 12:48:


der typ mann, den ich auch gut finde. schweinebacken-bruce sieht mit längeren haaren ja auch eher grenzwertig aus auch, als es noch mehr waren. über den berkel-modus rede ich mal in etwa zehn jahren. mann muß sich ja auch weiter entwickeln ...

p.s.: die sawatzky würde ich gerne mal live sehen. ich glaube, die müßte ich unentwegt blödepeinlich anglotzen, weil die einerseits so völlig seltsam, anderseits aber sehr interessant aussieht. achja, und auf meiner festplatte schlummert auch noch ein nicht gesehener tatort den ich "die rote hexe mit den großen hupen" betitelt habe. meine frau dachte zuerst, es wäre ein film von ihr. aber dann hätte ich ja nicht "hexe" geschrieben. 
dus antwortete am 23. Feb, 13:16:
ja, den mein ich!

#

aber achtung wg bildrechte und anzügliche worte über menschen. 
neuro antwortete am 23. Feb, 13:29:
in sachen sawatzki
muss ich etwas loswerden, was ich schon imemr loserwerden wollte: die frau ist einfach ätzend.
ich kenne männer die sie sehr interessant und sexy finden,was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann. die gleiche männer finden mich auch "enetresant", was ich GAR NICHT WILL. ich will nicht von männer gemocht werden, die auf sie stehen, weil ich sie wirklich sehr , hm, wiesollamdassagen, störisch finde. ich muss mich abwenden, wenn ich sie sehe.

habt ihr diese zaubershow gesehen, wo sie wasser ass, und der typ fragte sie was sie grade ist, und sie sagte: meine lieblingsspeise, GÄNSESTOPFLEBER

gänsestopfleber

wie kann einer gensästopfleder ( majmjam) mögen und als leibgericht bezeichnen ?
Die Fettlebern entstehen durch eine bestimmte Mastform, das Nudeln oder Stopfen, bei der den Tieren mittels eines Rohres täglich mehrere Kilogramm Futterbrei in den Magen gepumpt werden. Dadurch wiegen die Lebern bei der Schlachtung bis zu zwei Kilogramm.


und sie isst dieses wasser, und sagt
ah kuckt doch selbst

 
dus antwortete am 23. Feb, 13:45:
ja geschmackssache. wie alles im leben. 
neuro antwortete am 23. Feb, 19:46:
also
männerwuschelhaare - das find ich in manchen pikanten situation schon gut.
ihr seid nur neidisch ihr älternde männer!! 
timanfaya antwortete am 24. Feb, 09:26:
ne, das ist anders. frag mal 'nen wuschelige und 'nen kahlgeschorenen. die würden beide nicht miteinander tauschen. das ist so 'ne art ordenszugehörigkeit / lebenseinstellung.

[ich 1 = einmal im leben zopf - und dann nie wieder]
[ich 2 = einmal im leben irokese. kuhl. geht aber jobmäßig nicht, den kann ich mir erst wieder mit 60 leisten. lebe ja schließlich nicht von werbung für vodafone] 

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild