abt. are you still obsessing about past relationships

nun fühlt sich jeder "star" genötigt, auf seinem twitterding einen r.i.p statement abzugeben. und jeder meint auf einmal, mj wäre schon immer großartig/legende/inspiration/sein großes vorbild gewesen. das ganze wochenende war ziemlich michael-jackson-lästig. ich wartete bis mal mein lieblingslied im tv kam, war aber nichts. ich fragte mich, ob man einen in zwanzig jahren fragen wird: was hast DU gemacht als Mj starb ich habe vermutlich geschlafen. nein, gelogen. ich habe kurz auf TMZ reingekuckt, um zu checken, ob da wirklich was dran ist, nach dem irgendwo im tv eine eilmeldung dazu kam. meine persönliche MJ phase begann und endete in den 80gern, mit dem album BAD. für thriller war ich damals zu jung, für alles was nach BAD kam, zu alt. tanzen konnte /wollte ich so nicht, sieht bei frauen ( und allen anderen menschen ausser MJ) super doof aus.

mein lieblingsstück :

http://www.youtube.com/watch?v=3ethtD4R1kk

man meinte damals, das wäre nicht für liz taylor sondern für tatiana "yvonne" thumbtzen geschrieben worden, die frau die a) die perfekten korkenzieherlocken hatte um die ich sie sowas von beneidet habe und b) die später versucht hat, profit mit einem "enthüllungsbuch" zu machen. da war ich aber sehr enttäuscht und disillusioniert : keine korkenzieherlocken mehr !!!

tt

eine frage der zeit bis all die sogenannten iluvumike-rip-freunde ihr mund aufmachen und neue dinge "enthüllen". eigentlich hat man das und jenes gewusst, eigentlich wusste etwas jeder, eigentlich hatte jeder mitleid mit ihm. eigentlich einklich. freu mich schon auf don king mit seinen usa-fähnchen http://www.youtube.com/watch?v=h0kC3RaX09M .. auch diese tatiana, schreibt auf myspace: have been completly numb, saddened, and sickened by the recent news. I am devastated! beyond words.Stimmung: verzweifelt was mir aber auch schon immer durch den kopf ging - wäre MJ mit einem denzel-wahsington gesicht und micheal magic johnson körper geboren worden, wäre dann evntl nie zu diesen tragödien gekommen ? er wollte doch nur hübsch sein. hübsch genug um geliebt zu werden. geht vielen so, zb. menders bagci - der hat sich mit seinem statement so ca. zwischen britney spears und demi moore eingesiedelt: Nach dem Tod von Michael Jackson geht mein Beileid an seine Familie und vor allem an seine Kinder. Ich bin geschockt.

die verlierer diese geschichte sind nicht nur seine kinder, die fans mit gekauften tickets und farah fawcett, deren tot scheinbar keinen berührt hat, sondern auch die arme angela merkel - da macht sie eine reise nach amerika und kein schwein interessierts sich dafür...

übrigens: " so haare wie farah fwacett" wollte ich auch früher mal haben.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild