abt. coming down again

besucht kommt. das steht fest. ausreden und soweiter gibt es keine mehr. besuch bringt zwei kinder mit, wobei das zweite kleinere kind, so heisst mit vornamen wie ich und das ist mir offiziell bekannt gegeben worden. so als vorabinformation, damit ich es weiss und was ich damit anfangen soll, das hat man mir nicht mitgeteilt. wie auch immer. besuch kommt und ich habe gestern meine wohnung aufgeräumt und 3456 gürtel gefunden, die ich alle in eine tüte gesteckt habe. irgendwas muss ich mit den gürteln machen, das steht fest. die meisten gürtel, die sind mir zu klein, das stand gestern auch fest. damit stand gleichzeitig fest dass ich, mein lieber scholli, ganz schön viel zugenommen habe. wenn mir alle diese gürteln nicht mehr passen und so alt sind sie auch wieder nicht. das macht mir etwas schlechte laune, weil so ganz verdrängen kann ich das nicht - mist. man wird nicht nur alt, man wird dann auch noch fetter. das ist nicht neu, aber ich mag diese konfrontationen nicht.

um mich abzulenken schau ich seit einiger zeit in mein mail postfach, da habe ich mir paar newsletter organisiert. und zwar - alert newsletter- sobald bestimmte wohnungen in bestimmten spanischen städten mit dem kaufpreis runter gehen. spannend und interessant. markt beobachten. ich beobachte den markt und finde immer wieder wohnungen wo ich sag: ja, das würde ich mir kaufen. leider fehlt mir das geld dazu. aber ich glaube an das glück, das schicksal und zB. es gab schon leute die ein koffer voller geld auf der strasse gefunden haben. das ist zur zeit mein liebelingsgedanke. lottogewinn ist langweilig und ein reicher typ hat zu viele contra als pro argumente. koffer voller geld (oder gold, oder rohdiamanten) - es gibt doch die mafia leute, drogenbosse die sowas verlieren. kenn ich nicht nur aus dem fernsehen, es gab schon echte fälle. die sind oft für den finder nicht gut ausgegangen, sie sind gejagt oder getötet worden, aber ich bin da optimistisch, ich kann mit druck und stress gut umgehen. und ich glaube dran, dass es diese koffer gibt. wieso sollte mir sowas nicht passieren. ich glaube dran. halte die augen offen.

meine lieblingswohnung kostet 365.000 euro plus iva. ich maile mit dem imobbilienfuzzi und lasse mir schöne prospekte zusenden. er geht mit dem preis runter. ich könnte zum beispiel vier wochen dort wohnen zur probe, für 6 tausend euro miete. die er aber beim kauf von dem preis abziehen würde. ich tue so als ob ich mir das noch überlege, obwohl ich weiss, dass ich es nicht tun werde. es wäre, ich finde doch noch den koffer. ich glaube an das glück, habe ich das bestimmt schon erwähnt. die wohnung ist jedenfalls sehr sehr sehr schön und auch schon möbliert, und das genau nach meinem geschmack. ich könnte etwas mit dem immobilienfuzzi anfangen, das wäre auch eine option, aber das beenden von solchen verhältnissen bedeutet immer viel stress. und ich mag nicht ex verhältnisse in meinem urlaubsort begegnen. ich glaube dass das bei der allgemeinheit auf verständniss stösst. im urlaub einen ex treffen. neeee. noch schlimmer ist - auf der arbeit auf einen ex treffen. noch schlimmer: ex und ex treffen sich in der kantine und müssen an einem tisch sitzen. ich hasse kantinen.

mein besuch kommt trotzdem und bringt die kinder mit und ich haeb schon jetzt etwas kopfweh wegen: maul halten. ich werde den maul halten müssen. mäulchen. weil die kinder sind sehr anstrengend. ein telefonat mit dem besuch läuft in der regel so ab:

- blablabla
- nasti, du hörst doch dass ich telefoniere
- blablabla
- nasti, kannst du mich bitte in ruhe lassen
- blablabla
- nasti, lass mich jetz bitte in ruhe telefonieren

so geht es eine stunde lang, es ist null uhr dreissig, weiss ich zufällig weil die rtl nachrichten zu ende gehen und das wetter noch nicht kam. ich frage vorsichtig, ob nasti krank - oder wieso schläft sie noch nicht aber man hört nicht was ich sage, weil nasti rumheult im hintergrund. ich sage dann: ok, ich habe jetzt was zu tun, ich melde mich. das wird aber nicht mehr möglich, wenn nasti bei mir schläft.

ich habe käfige im keller. habe ich nasti das letzte mal am telefon gesagt, aber sie kichert und findet mich lustig. ich bin die tante aus dem internet. sie glaubt mir das nicht, mit den käfigen, zu recht, ich muss mir was überlegen. ich habe einen trockner im keller, mit einer glastür - hmmmm- ich könnt neeee. eigentlich habe ich noch meinen bösen blick drauf. leider hat sich mein böser blick etwas modifiziert in "müder blick". anmerkung: es gibt auch den mösen-blick (analog zu den penisnasen). früher sagten die leute zu mir " du schaust so grimmig" worauf ich antwortete "nein, das ist mein gesichtsausdruck". heute sagen die leute "du schaust heute so müde aus" - da will ich nicht antworten mit "das ist mein gesichtsausdruck". irgendetwas läuft nicht richtig. ich sehe gar nicht müde aus. finde ich. und ich fühle mich nicht müde. aber ich laufe immer noch ohne kontaktlinsen oder brille durch die gegend, so dass mein selbstbild eventuell etwas verzerrt sein könnte. wie auch immer. mich störts nicht, aber es stört mich, wenn man immer meint ich sehe so müde aus. ich habe den verdacht, sie meinen das so: "sie sieht heute aber scheisse aus". das ist derzeit mein kontra auf die bemerkung. die leute, kollegen reagieren dann etwas persönlich peinlich getroffen, fühlen sich schlecht und es ist ihnen sehr unangenehm.


wie auch immer. mein plan sieht so aus:
- maul halten. maul halten. maul halten.
- bloß keine erziehtipps geben
- neuen cencealer gegen müde augen kaufen
- nachdenken über kontaktlinsen - wegen "ausschau nach kofferhalten"
pennywein meinte am 18. Mai, 07:28:
gmd
neuro antwortete am 18. Mai, 17:08:
hi
pny 
timanfaya antwortete am 18. Mai, 17:21:
tkkg 
neuro antwortete am 18. Mai, 17:39:
tim
wie gehts jr.timm? schläft immer noch mittendrin ? 
timanfaya antwortete am 19. Mai, 14:11:
selbstredend. entwickelt sich prächtigst. tiefenentspannt, naturkomiker und sehr charmant. achja, und manchmal [wenn's also nicht nach dem eigenen willen läuft] 'ne echte superzicke ... (o;

p.s.: mir graut übrigens schon vor dem bevorstehenden exodus. ich werde die füße im gesicht beim aufwachen jedenfalls sehr vermissen. 
neuro antwortete am 19. Mai, 16:03:
tim
:-) exodus`muss du raus oder das kind ;-)) 
timanfaya antwortete am 19. Mai, 16:43:
es gibt theoretische überlegungen, ob das kind anfangs bleibt [wg. gewohnte umgebung und ruhe im schlaf] und wir ziehen in unser zweites schlafzimmer ... (o; 
neuro antwortete am 19. Mai, 17:10:
zweites schlafzimmer
ou lala - nicht schlecht. aber was ist schlimm daran, dass ein kind lernt dass es im leben nicht immer gewöhnt zugeht? ich glaube da sind wir das letzte stehen geblieben :-)) 
timanfaya antwortete am 19. Mai, 17:33:
in kürze: weil kleinkinder in dem alter verläßlichkeit brauchen. verläßlichkeit ist schutz. und schutz fördert durch weniger angst das entstehen von selbstvertrauen.

in länge: http://www.amazon.de/Dein-kompetentes-Kind-Wertgrundlage-Familie/dp/3499625334/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1305819043&sr=8-1

[das ist übrigens kein "ratgeber"]


rubrik "oulala": es handelt sich um das gästezimmer 
neuro antwortete am 19. Mai, 17:47:
ahso
gästezimmer, zweiter schlafzimmer.ich lebe in 88 qm und habe das gefühl zu platzen. da ist nirgends platz, nicht mal für die wäsche ( wäscheständer) .. aber besser ein schlafzimmer und eingästezimmer als getrennte betten :-) 
timanfaya antwortete am 19. Mai, 17:56:
"getrennte betten" ist ja mehr was für leute, die für 'ne scheidung zu geizig sind.

[ausnahme: schnarchprobleme] 
neuro antwortete am 19. Mai, 18:09:
dann
lieber popo-am-popo schlafen, nach einem handfesten krach ;-) 
timanfaya antwortete am 20. Mai, 14:16:
nach einem handfesten krach ist der klassiker doch eher andersherum ... (o; 
-w. antwortete am 20. Mai, 17:31:
klassiker
sind überbewertet 
mc dem (Gast) meinte am 18. Mai, 16:37:
...ich sage es mal so:
Freunde und Familie können die Hölle sein, wobei Freunde den Vorteil haben, dass man sie sich aussuchen kann... 
neuro antwortete am 18. Mai, 17:12:
em sie
wahre worte. ich finde ausserdem, familie verpflichtet. es gibt dinge, die nun mal da sind und die man etwas respektieren soll. auch wenns schwierig wird. mich wird auch eine person besuchen, die meine heimat ist. eine tante. egal wo sie ist, wenn ich sie besuche fühle ich mich daheim. sie raucht. aber sie sie stinkt nicht - 99% raucher stinken ohne es zu merken und sie stellen diese tatsache nicht mal zur disskusion. sie stinkt aber nicht, deshalb werd ich auch nicht meckern wenn sie da ist. 
mc dem (Gast) antwortete am 18. Mai, 20:20:
stinken
seit ich nicht mehr rauche (last pfingsten 2006) finde ich Raucher, wenn sie stinken (und das tun alle!) ganz ganz widerlich! Ich wollte nie so ein ex.Raucher-Arsch werden, aber es ist einfach so - ich kann da gar nix gegen machen.
Das mit dem nicht stinken bei Rauchern hat wohl viel mit Sympathie zu tun - ich kenne auch eine Raucherin, die schmeckt (fasst) noch nicht mal nach Kippe, wenn man sie küsst :-) 
neuro antwortete am 18. Mai, 20:41:
das ist selten
ich habe meine tante noch nie geküsst, aber ihre klamotten zb. die stinken einfach nicht. sie raucht menthol-zigaretten, vielleicht liegts daran. in meiner möchtgerncool angeber phase habe ich solche ganz dünne zigaretten geraucht, eve oder so. dünn und lang. brrrrr.

ich freu mich dieses jahr auf spanien, da sollte es endlich rauchfrei werden, in den gaststätten. ich glaubs nicht, bevor ich es gesehen habe:-) 
banana antwortete am 18. Mai, 23:14:
ist lustig,
dass das rauchverbot in spanien zu konsequent durchgezogen wird. ich dachte immer, die wären etwas chaotisch. dabei sind die deutscher, als die deutschen. da wird halt dann nicht geraucht und basta. bei den deutschen wird dann diskutiert und es gibt 1000 sonderlösungen bis keiner mehr durchblickt und alle unzufrieden sind :-) 
neuro antwortete am 18. Mai, 23:52:
bna da bin ich mir nicht sicher
ich will mich erst persönlich überzeugen, ich habe nicht den eindruck dass sie wirklich dinge durchziehen können. 7 leute in einem 5 personen taxi? no problem. in den zügen gab es schon früher rauchverbot und keiner hat sich dran gehalten. einmal als ich da war, in einer ferienwohnung ist der waschbecken kaputt gegangen. einfach so von der wand gerissen. rohbruch. bis der vermieter kam ( war grade in afrika, ein entfernter verwandte kam) hatten wir das wasser bis zu knöchel. aber egal, erstmal una cerveza trinken. wasser fliesst fliesst, egal. dann ist er verschwunden für stunden, in gebärdesprache sagte er uns: bin gleich da ( so hab ich das verstanden). er kamm nach 3 stunden, wasser bis zu knien im bad, erstmal una cerveza und dann hat er angefangen zu arbeiten. nach 6 cervezas war er fertig. mein tag war versaut. 
banana antwortete am 18. Mai, 23:57:
komisch
als ich letztes jahr in madrid war, da war das alles ganz ordentlich.
aber das war auch ein hotel, das ganz neu war und das war auch madrid. da durfte in den lokalen drinnen keiner rauchen. da hat auch keiner geraucht. draussen war ok.
vielleicht hast du da einen sehr merkwürdigen mann erwischt. oder vielleicht ist das auch in madrid etwas anders, als im rest von spanien. aber da waren sie sehr konsekwent.
aber das bier kostete in madrid zwischen 1€ und 6€, also irgendwas war dann trotzden etwas faul. 
neuro antwortete am 19. Mai, 00:04:
madrid ist madrid hat mit restspanien nix am hut. damuss ich aber unbedingt wieder hin!
warst du letztes jahr in madrid? 
banana antwortete am 19. Mai, 00:09:
ja, ich weiss nicht mehr genau, wann das war
hotel war super, aber nicht so deine kategorie, glaube ich. in der nähe von atocha.
war wirklich super. 
neuro antwortete am 19. Mai, 00:25:
in der nähe
von atocha war ich auch, in einem hotel wo der PAGE trinkgeld wollte. ojeoje. und da bekam ich aber einen hitzeschlag 
banana antwortete am 19. Mai, 00:30:
uiuiui
das muss ja schrecklich gewesen sein! hoffentlich hattest du eine umsichtige reisebegleitung dabei.
ich war im hotel ac carlton madrid. das war echt sehr gut. 
Anandamid (Gast) meinte am 18. Mai, 16:57:
Klingt ja echt deprimierend.
Sie koennten mit mir einen Spaziergang machen, dann muessen's net die ganze Zeit in ihrer Sektenbude hocken. 
neuro antwortete am 18. Mai, 17:13:
polyamid
sektenbude ist der falsche ausdruck. 
Anandamid (Gast) antwortete am 18. Mai, 17:36:
Schrecklicher Fauxpas
Ups ;-)
Muss ich doch den den Sprach- und Benimmkurs bei Frau Baedecker machen, oder wie die heisst. 
neuro antwortete am 18. Mai, 17:39:
fauxpas
das hab ich auch schon frank elsner und rudi carell nicht mehr gehört. aber wenn jemand sprachkurs machen soll, dann wohl ich. 
Anandamid (Gast) antwortete am 18. Mai, 18:10:
sollen oder muessen oder was
Ich haette nichts dagegen. 
neuro antwortete am 18. Mai, 18:25:
das ist nett
wäre aber kein entscheidungskriterium für mich 
Anandamid (Gast) antwortete am 18. Mai, 18:50:
Es war ja nur ein Vorschlag
Entscheiden muessen's schon selber.
Es waere sowieso erst am Wochenende. 
neuro antwortete am 18. Mai, 18:52:
ich kann da nicht folgen
am wochenende gibts keine entscheidungen und schon gar nicht soll- oder muss entscheidungen. 
Anandamid (Gast) antwortete am 18. Mai, 20:10:
Ich kann auch nicht folgen
Adios Compadre. 
pennywein meinte am 19. Mai, 07:34:
gmd ich trinke jetzt wasser ohne kohlensäure hier
neuro antwortete am 19. Mai, 16:04:
das
ist fein 
pennywein meinte am 20. Mai, 07:45:
gmd gibt es eigentlich noch nogger eis
Anandamid (Gast) antwortete am 21. Mai, 09:20:
Nogger dir einen
Es sollte klar sein, dass der urspruengliche Plot scheitern musste, weil er auf voellig irrealen zusammen-halluzinierten Annahmen beruhte.

Es lohnt sich noch, sich damit (der Analyse) zu beschaeftigen.

Have a hateful day ;-) 
pennywein antwortete am 24. Mai, 13:00:
ja oder nein und nich so einen firlefanz
banana antwortete am 24. Mai, 15:53:
ja
Anandamid (Gast) antwortete am 24. Mai, 18:56:
Ja oder Nein
zu was? 
-w. antwortete am 25. Mai, 17:28:
ananda: probleme mit der aufmerksamkeitsspanne? probiers mal mit schokolade viell
pny: ja 
pennywein antwortete am 26. Mai, 07:28:
gmd probiers mal mit schokolade viell pny: ja hm ist das viel für eine menge als viel schokolade dann schreibt man das nicht so VIELL oder bin ich plem plem so am frühen morgen
jetzt ist das oben voll 
-w. antwortete am 26. Mai, 17:04:
ok pny
vielleicht
sry 
pennywein antwortete am 27. Mai, 07:31:
na siehste geht doch
pennywein meinte am 25. Mai, 07:20:
gmd
Sonny (Gast) antwortete am 8. Dez, 13:50:
HxHYvVvU
Hey, that's peworufl. Thanks for the news. 
pennywein meinte am 27. Mai, 07:32:
guten morgen kleines
mc dem (Gast) meinte am 30. Mai, 10:05:
der besuch...
...eigentlich weg oder hast du nun neue mitbewohner? 
pennywein meinte am 30. Mai, 14:58:
ich esse apfel gerade gmd konnte ich nicht sagen weil ich später gekommen bin und jetzt ist das komisch zu sagen gmd
pennywein meinte am 31. Mai, 07:16:
gmd
frauenmissversteher meinte am 7. Jun, 12:36:
*plopp*
die erde dreht sich ganz schön schnell... 
pennywein meinte am 27. Jun, 12:51:
wieder da gmd
frauenmissversteher meinte am 13. Jul, 16:28:
*kopfnuss mit gefühl drin* ;o)
nenene, hier is was los...
*am kopf kratz*...neuro bei face-dingens und twitter-dingens? jetz bin ich aber geschockt *sich hinsetzen muss*
...wer braucht schon gesichtsbücher? und twitter is ja wohl wie ne rolle klopapier, auf jeden zettel eine notiz zum a**** abwischen und runterspülen?

tzsa...und ich dachte immer neuro wäre cool...... 
pennywein meinte am 20. Jul, 12:48:
gmd
dus meinte am 21. Aug, 15:12:
neuro ist do_of! 
banana antwortete am 24. Aug, 11:22:
gar_nicht!
mc dem (Gast) antwortete am 20. Sep, 09:30:
doch!
un' du auch!
So! 
frauenmissversteher meinte am 21. Sep, 16:18:
hmmmhmmhmhmmmmm...das runtime-herz schlägt noch, aber schwach...wies scheint...
Anandamid (Gast) antwortete am 24. Sep, 12:39:
Vielleicht sollte sie anfangen Nachruf zu verfassen ?
"Mein verpfuschtes Leben als Mossad-Spitzel"
oder so ähnlich...

Vielleicht in Kooperation mit einem Bestseller-Autor wie DDB ;-) 
frauenmissversteher meinte am 4. Okt, 07:55:
hey grosse!
jetz zieh dir gefälligst paar socken über, stell dich nackig vors haus, komm wieder rein und schreib endlich mal was in runtimeerror!!!

das geht nich so weiter mit dir...ich lieb dich gleich nämlich nich mehr...! ;o)
*kopfnuss mit allem drum und dran* 
frauenmissversteher meinte am 4. Nov, 11:49:
machs gut
Sonja (Gast) meinte am 10. Nov, 14:02:
Was kann ich sagen? Vichi hat ein Paar gute Concealers ... 
ingolaus meinte am 22. Dez, 11:55:
frohes fest und guten rutsch.....
@ aqua ausn uboot ;) 
Adelina (Gast) meinte am 5. Mrz, 16:24:
Hallo. Hab deine Seite gerade gefunden. Mir gefällt es sehr viel wie du schreibt. Danke 
jean luc meinte am 5. Mai, 13:39:
ich wollte grad fragen, ob das hier von 2012 ist.. 
neuro antwortete am 5. Mai, 13:40:
--
nö 
pennywein meinte am 7. Mai, 09:28:
gmd